ThemaGemüseRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Heidenheim: Mann stirbt durch Zucchini-Mahlzeit

Heidenheim: Mann stirbt durch Zucchini-Mahlzeit

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Von Hobbygärtnern gezogene Zucchini wurden einem Mann in Heidenheim zum Verhängnis: Er starb, nachdem er einen Auflauf mit dem Gemüse gegessen hatte. Grund dafür sind gefährliche Bitterstoffe. mehr...

Sekundäre Pflanzenstoffe: Gesundes Grün

Sekundäre Pflanzenstoffe: Gesundes Grün

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Pflanzen enthalten eine Fülle besonderer Substanzen, die die Gesundheit fördern. Am meisten profitiert davon, wer sich abwechslungsreich ernährt. mehr...

Tipps fürs Kochen: So bleiben Lebensmittel gesund

Tipps fürs Kochen: So bleiben Lebensmittel gesund

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2015

Bio boomt, viele Verbraucher möchten sich vor chemischen Zusätzen in Nahrungsmitteln schützen. Doch es ist nicht nur wichtig, was wir essen - sondern auch, wie wir Lebensmittel zubereiten. Von Gerlinde Gukelberger-Felix mehr...

Brasilien: Millionen Hektar Regenwald durch Soja-Anbau in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Mehr als zwei Millionen Hektar ungeschützter Amazonas-Regenwald könnten nach 2016 abgeholzt werden, warnen Forscher. Dann endet ein Moratorium zum Ankauf von Soja aus der Region und die Behörden müssten den Schutz des Waldes durchsetzen. mehr...

Wettbewerb in Kalifornien: Rekordkürbis wiegt knappe Tonne

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Ein monströser Kürbis ist bei einem Wettbewerb in Nordkalifornien prämiert worden. Das Ungetüm wiegt 933 Kilogramm und gilt damit als schwerster Kürbis, der jemals in Nordamerika gezüchtet wurde. mehr...

Russische Sanktionen: EU hilft Gemüsebauern mit 125 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Europas Bauern leiden unter den russischen Sanktionen. Viele von ihnen bleiben auf Erzeugnissen sitzen. Jetzt will die EU ihnen helfen - und stellt für Produzenten leicht verderblicher Obst- und Gemüsesorten bis zu 125 Millionen Euro bereit. mehr...

Zu gutes Wetter: Gurkenflut überfordert Niederbayerns Bauern

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2014

Tausend Tonnen für die Tonne: In Bayern müssen Landwirte massenhaft Einlegegurken vernichten. Denn das Wetter in Europas größtem Gurkenanbaugebiet war einfach zu gut - und die grünen Massen nahmen überhand. mehr...

Einspruch: Paprika-Patent erregt internationalen Protest

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Ein Schweizer Konzern hat sich exklusive Rechte an einer Paprikasorte gesichert. Ein Zusammenschluss von Agrar- und Umweltgruppen legt jetzt Einspruch gegen das entsprechende Patent ein. Ihre Sorge: Die Grundlagen der Ernährung könnten in die Abhängigkeit weniger Konzerne geraten. mehr...

Nische des Ruhms

DER SPIEGEL - 30.12.2013

GLOBAL VILLAGE: Ein Inder in England macht sein Heimatland glücklich - mit Tomaten. In einem englischen Hinterhof hat Surjit Singh Kainth einen Weltrekord aufgestellt, aus Versehen. Im April 2013 hatte er ein Pflänzchen gekauft, acht Zentimeter ho... mehr...

Landwirtschaft: Schlechte Ernte treibt Kartoffelpreise nach oben

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2013

Chips und Pommes könnten bald teurer werden. Weniger als zehn Millionen Tonnen Kartoffeln dürfte die Ernte in Deutschland in diesem Jahr einbringen. Schuld ist vor allem das schlechte Wetter. Auch bei anderen Gemüse- und Obstsorten drohen höhere Preise. mehr...

Verspätete Ernte: Kartoffeln kosten so viel wie seit Jahrzehnten nicht

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2013

Der kalte und nasse Winter verzögerte die Aussaat, die gestiegene weltweite Nachfrage tut ihr Übriges: Die Kartoffelpreise sind in den vergangenen Wochen rasant gestiegen. mehr...

Ermittlungen wegen Preisabsprachen: Die teuren Folgen der Kartoffel-Kungelei

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2013

Das mutmaßliche Kartoffel-Kartell soll Verbrauchern in Deutschland viel Geld gekostet haben. Der Fall zeigt exemplarisch, wie wichtig der Kampf gegen solche Kungeleien ist. Doch ausgerechnet in der Landwirtschaft sind Preisabsprachen teilweise sogar erlaubt. mehr...

Illegale Preisabsprachen: Kartoffel-Kartell kostet Verbraucher Millionen

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2013

Haben Verbraucher im Supermarkt über Jahre hinweg überhöhte Preise für Kartoffeln bezahlt? Davon geht offenbar das Bundeskartellamt aus. Die Beamten ermitteln gegen zahlreiche Verarbeitungsbetriebe, die ihre Verkaufspreise untereinander abgesprochen haben sollen. mehr...

Themen von A-Z