REUTERS

Rätselhafte Gene

Von der Entdeckung der Doppelhelix-Struktur der DNA im Jahr 1953 bis zur Entschlüsselung des menschlichen Erbguts vergingen 50 Jahre. Und noch immer wirft die Funktionsweise des Genoms unzählige Fragen auf. SPIEGEL ONLINE informiert über die neuesten Forschungsergebnisse.

Vererbung: Wie Schulbildung und Gene zusammenhängen

Vererbung: Wie Schulbildung und Gene zusammenhängen

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Bildungserfolg wird von vielen Faktoren beeinflusst, von den Eltern, aber auch von den Genen. Wie stark, war bisher weitgehend unbekannt. Forscher analysierten deshalb das Erbgut von 1,1 Millionen Menschen. mehr...

Umwelt-Debatte: Die Grünen dürfen die Chancen der Gentechnik nicht länger ignorieren

Umwelt-Debatte: Die Grünen dürfen die Chancen der Gentechnik nicht länger ignorieren

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2018

Neue Gentechnik-Verfahren stellen alte Gewissheiten der Grünen in Frage: Welche Lösungen erfordert der Kampf für eine nachhaltigere Lebensweise? Ein Plädoyer für einen reflektierten Einsatz der Gentechnologie. Ein Gastbeitrag von Theresia Bauer, Bündnis 90/Die Grünen mehr... Forum ]


Verbreitete Krankheit in Europa: Die Migräne kam mit der Kälte

Verbreitete Krankheit in Europa: Die Migräne kam mit der Kälte

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

In nördlichen Breiten leiden mehr Menschen unter Migräne als in südlichen. Forscher haben dafür jetzt eine mögliche Erklärung gefunden: Sie hat mit dem Auswandern unserer Vorfahren aus Afrika zu tun. mehr... Forum ]

Genanalysen von Haarfarben: Das Blondinenrätsel

Genanalysen von Haarfarben: Das Blondinenrätsel

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2018

Forscher verstehen immer besser, wie Gene die Haarfarbe bestimmen. Das könnte bei der Verbrecherjagd helfen. Ihre Analyse zeigt auch, dass Männer offenbar seit Tausenden Jahren Blondinen bevorzugen. Ein Interview von Julia Merlot mehr...


Volk aus Südostasien: Das Geheimnis der Supertaucher

Volk aus Südostasien: Das Geheimnis der Supertaucher

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2018

Die Bajau sind für ihre außergewöhnlichen Tauchleistungen bekannt. Forscher haben nun entdeckt, warum die Asiaten bis zu 70 Meter tief tauchen können: Ein Organ in ihrem Körper hat sich angepasst. mehr... Video | Forum ]

Genetik-Punk George Church: Der Mann, der sein Gehirn vermehrt

Genetik-Punk George Church: Der Mann, der sein Gehirn vermehrt

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2018

Der Gen-Ingenieur und Harvard-Forscher George Church mischt die Fachwelt auf. Einige halten ihn für genial, andere für skrupellos. Sicher ist: Ihm ist keine Idee zu kühn. Ein Laborbesuch. Von Johann Grolle mehr...


Übernahme von AveXis: Novartis baut Gen-Geschäft mit Milliarden aus

Übernahme von AveXis: Novartis baut Gen-Geschäft mit Milliarden aus

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2018

Die US-Firma AveXis hat eine Gentherapie gegen spinale Muskelatrophie entwickelt, die 2019 auf den Markt kommen soll. Jetzt kauft der Schweizer Pharmakonzern Novartis das Unternehmen für fast neun Milliarden US-Dollar. mehr...

Spektakuläres Genprojekt: Die wundersame Geschichte des Hans Jonathan

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2018

Er stammte aus der Karibik und landete ausgerechnet in Island: Vor mehr als 200 Jahren floh der Sklave Hans Jonathan in die Freiheit. Nun haben Forscher sein Erbgut rekonstruiert - ganz ohne sterbliche Überreste. mehr...

Computer und DNA: Die Erbgut-Hacker

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2017

Diese Woche wurde eine auf den ersten Blick aberwitzige Studie präsentiert: Forscher hackten einen Computer mithilfe von künstlichem Erbgut. DNA wird zu Software - was passiert, wenn man das umgekehrt macht? mehr...

Bioethik: „Leben ist nicht ohne Risiko“

DER SPIEGEL - 08.04.2017

Die Medizinerin Elke Holinski-Feder plädiert für Forschung an Embryonen und sagt, wie weit man gehen darf, um den Elternwunsch nach einem gesunden Kind zu erfüllen. mehr...

Steile These: Nein, Intelligenz wird nicht ausschließlich von Müttern vererbt

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

„Von diesem Elternteil erben Kinder ihre Intelligenz“, „Sorry Männer, aber Intelligenz wird von Müttern vererbt“ - diese Meldung macht gerade die Runde. Da ist nicht viel dran. mehr...

Erbgut von Embryonen: Was britische Gen-Forscher jetzt dürfen - und was nicht

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

Ein britisches Forscherteam darf künftig gezielt die Gene menschlicher Embryonen verändern. Um welche Versuche geht es? Was ist erlaubt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr...

Genetische Daten: Wohin uns das Wissen treibt

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Je mehr wir über unsere Gene wissen, desto genauer können wir bei Krankheiten ins Erbgut eingreifen. Aber der Schutz der Daten muss uns mindestens genauso wichtig sein, meint die mehr...

1000-Genomes-Projekt: Erbgut von 2500 Menschen entziffert

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2015

Was unterscheidet Menschen genetisch voneinander? Und welche Erbgut-Regionen hängen mit welchen Krankheiten zusammen? Das 1000-Genomes-Projekt soll Antworten liefern, es ist jetzt offiziell abgeschlossen. mehr...

Bioethik: Die Allmacht des Forschers

DER SPIEGEL - 29.08.2015

Der Genetiker Kari Stefansson entschlüsselt das Erbgut der Isländer, um die Ursachen vieler Krankheiten zu enträtseln. Er weiß, welche 2000 Menschen in seinem Land ein hohes Risiko tragen, an Krebs zu erkranken. Darf er es ihnen sagen? mehr...

DNA-Forschung: Gene in der Google-Cloud

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2015

Wissenschaftler brauchen eine Menge Rechenleistung, um das Erbgut der Menschheit für medizinische Zwecke zu erforschen. Amazon und Google helfen dabei - nicht ohne Hintergedanken. mehr...

Interview: „Die Moral kann sich ändern“

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Nobelpreisträger David Baltimore über Keimbahneingriffe und die chinesischen Embryonenexperimente mehr...