ThemaGenforschungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Rätselhafte Gene

Von der Entdeckung der Doppelhelix-Struktur der DNA im Jahr 1953 bis zur Entschlüsselung des menschlichen Erbguts vergingen 50 Jahre. Und noch immer wirft die Funktionsweise des Genoms unzählige Fragen auf. SPIEGEL ONLINE informiert über die neuesten Forschungsergebnisse.

Tibet-Reisende: Gen-Datenbank hilft bei Parasitendiagnose

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2012

Nach einem Urlaub in Tibet litt eine Frau unter einer seltsamen Krankheit -schließlich entdeckte eine Ärztin eine Larve unter der Haut und schickte diese Münchner Zoologen. Dank eines Gen-Abgleichs konnten sie den Parasiten nun identifizieren. mehr...

Epigenetik: Im Mutterleib entscheidet sich, wer krank wird

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2012

Kleine Unterschiede im Bauch der Mutter bestimmen das Schicksal, das zeigt eine Studie an Zwillingen. In Babys mit dem gleichen Erbgut werden verschiedene Gene an- und abgeschaltet. Die Unterschiede können einen großen Effekt auf die Gesundheit haben. mehr...

Rattenexperiment: Chemikalie ändert Verhalten späterer Generationen

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2012

Eine Dosis eines Pflanzenschutzmittels beeinträchtigt nicht nur trächtige Ratten - sondern auch deren Urenkel. Ein Experiment mit den Nagern zeigt, was für weitreichende Folgen giftige Chemikalien haben können. mehr...

Ungewöhnliche Haarfarbe: Mutation blondiert Bewohner der Salomon-Inseln

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2012

Blond am Äquator: Viele Menschen in den Tropen haben eher dunkle Haare - doch nicht so die Bewohner der Salomon-Inseln im Südpazifik. Ihr Schopf schimmert auffällig oft hell. Forscher haben nun eine Genmutation entdeckt, die für die ungewöhnliche Haarpracht verantwortlich sein soll. mehr...

Erbgut-Analyse: Madagassen stammen von 30 Indonesierinnen ab

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2012

Madagaskar ist bekannt für seine einzigartige Tierwelt. Doch auch die menschliche Besiedlung der Insel verlief höchst ungewöhnlich: Die Vorfahren der Madagassen kamen vor nicht allzu langer Zeit aus dem 7000 Kilometer entfernten Indonesien. mehr...

MENSCHENWÜRDE: Stürmische Dankbarkeit

DER SPIEGEL - 24.10.2011

Mit seinem Patent-Urteil hat der Europäische Gerichtshof die entscheidende Frage nicht beantwortet: Fängt die Würde des Menschen in der Petrischale an? Für die Fundamentalisten christlichen Lebensschutzes ist Europa seit Dienstag vergangener Woche ... mehr...

Epigenetik: Misshandelte Mütter bekommen ängstliche Kinder

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2011

Geben Schwangere emotionale Erfahrungen ans ungeborene Kind weiter? Eine Studie zeigt: Die Genaktivität bei Teenagern ist verändert, wenn die Mutter in der Schwangerschaft Opfer häuslicher Gewalt wurde. Die früh erlebte Bedrohung könnte das Verhalten des Nachwuchses ein Leben lang beeinflussen. mehr...

GENETIK: Auf widrige Umwelt programmiert

DER SPIEGEL - 18.07.2011

Der Evolutionsbiologe Axel Meyer, 50, und der Psychologe Thomas Elbert, 61, von der Universität Konstanz über den Einfluss von Gewalterlebnissen auf das Erbgut. SPIEGEL: Sie haben erstmals Hinweise dafür gefunden, dass sich der Zustand des Erbguts ... mehr...

GENOMFORSCHUNG: Verseuchte Datenbanken

DER SPIEGEL - 04.07.2011

Wissenschaftler befürworten neue Qualitätschecks bei Gendatenbanken. Bei der Suche nach Krankheitsgenen in Gendatenbanken ist Vorsicht geboten - nicht immer stammt das Erbgut von jener Spezies, die ein Forscher zu untersuchen glauben. In der öffent... mehr...

Erbgut entschlüsselt: Das rettende Erbe des Tasmanischen Teufels

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2011

Es könnte die Rettung für den vom Aussterben bedrohten Tasmanischen Teufel sein: Forscher haben das Erbgut des Beuteltiers entschlüsselt und darin einen Hinweis gefunden, warum die Tiere von einem mysteriösen Krebsleiden dahingerafft werden. Jetzt soll ein Zuchtprogramm die Tierart bewahren. mehr...

Themen von A-Z