ThemaGeophysikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Vulkan-Unglück in Japan: Lautlose Wolken des Todes

Vulkan-Unglück in Japan: Lautlose Wolken des Todes

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Vulkanasche-Wolken sind bis zu tausend Grad heiß und rasen die Hänge mit 500 km/h hinab, geräuschlos. In Japan sind zahlreiche Ausflügler in einer erstickt. Eine Frühwarnung war kaum möglich. mehr... Video | Forum ]

Vulkangase: Schwefelwolke des Bárdarbunga erreicht Deutschland

Vulkangase: Schwefelwolke des Bárdarbunga erreicht Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

Seit Wochen spuckt der isländische Vulkan Bárdarbunga Lava. Das dabei ausgestoßene Schwefelgas hat jetzt Deutschland erreicht. Wetterstationen in Österreich melden Rekorde, Gefahr für die Gesundheit besteht aber nicht. mehr... Video ]

Satellitenbild der Woche: Der Dieselatem des Bárdarbunga

Satellitenbild der Woche: Der Dieselatem des Bárdarbunga

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2014

Spektakel in Island: Die Lavamassen des Bárdarbunga könnten mittlerweile den siebtgrößten deutschen See füllen. Sorgen bereiten aber vor allem die Abgase - sie stinken bis nach Norwegen. mehr... Video ]

Eruption: Sonne schleudert Sturm ins All

Eruption: Sonne schleudert Sturm ins All

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Nach einer Eruption auf der Sonne rasten Unmengen geladener Teilchen durchs All. Anders als zunächst befürchtet, werden die Auswirkungen auf der Erde wohl nicht zu spüren sein. mehr... Forum ]

Island-Vulkan Bárdarbunga: Der Riese wankt

Island-Vulkan Bárdarbunga: Der Riese wankt

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2014

Absackender Krater, aufreißende Schluchten, bebender Boden - der Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga wird heftiger: Er spuckt 200.000 Liter Lava pro Sekunde. Der Kontakt mit dem nahen Gletscher würde Asche-Explosionen auslösen. Von Axel Bojanowski mehr... Video | Forum ]

Island-Vulkan: Lavaeruptionen am Bárdabunga

Island-Vulkan: Lavaeruptionen am Bárdabunga

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2014

Der Vulkan Bárdabunga in Island bietet ein eindrucksvolles Schauspiel: Aus einer Spalte schießt glühende Lava Dutzende Meter hoch. Ein Flugverbot wurde dennoch aufgehoben. mehr... Video | Forum ]

Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga: Der Dampf macht Hoffnung

Ausbruch des isländischen Vulkans Bárdarbunga: Der Dampf macht Hoffnung

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2014

Der Vulkan dampft, Lava schmelzt den Gletscher, 30 Milliarden Liter Schmelzwasser lassen Seen anschwellen: Am isländischen Bárdarbunga mehren sich die Zeichen für einen großen Ausbruch. Oder erstarrt der Magmastrom im Untergrund? Von Axel Bojanowski mehr... Video | Forum ]

Island: Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga

Island: Kleiner Ausbruch am Vulkan Bardarbunga

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2014

Nach mehreren Erdbeben haben Forscher in der Nacht zum Freitag einen kleinen Ausbruch des isländischen Vulkans Bardarbunga registriert. Der Luftraum über dem größten Vulkan des Landes wurde geschlossen. mehr... Video | Forum ]

Island: 40 Kilometer langer Magmastrom steigt in Vulkan auf

Island: 40 Kilometer langer Magmastrom steigt in Vulkan auf

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Forscher staunen über einen 40 Kilometer langen Magmastrom, der unter dem isländischen Vulkan Bardarbunga rasant aufsteigt. Ein Ausbruch scheint bevorzustehen. Droht Europa eine Aschewolke? Von Axel Bojanowski mehr... Video | Forum ]

Angst vor Stromausfällen: Minisatelliten sollen vor Sonnenstürmen warnen

Angst vor Stromausfällen: Minisatelliten sollen vor Sonnenstürmen warnen

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2014

Krankenhäuser ohne Strom, Kühlsysteme von Atomkraftwerken fallen aus - ein auf die Erde treffender solarer Supersturm könnte Schäden in Billionenhöhe verursachen. Als Lösung schlagen Forscher nun einen Ring aus brotdosengroßen Satelliten vor. mehr... Forum ]

Magnetfeld der Erde: Der Schutzschild schwächelt

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Drei Esa-Satelliten haben das Magnetfeld der Erde genauer vermessen als je zuvor. Aus gutem Grund - denn unsere Abwehr gegen gefährliche Teilchenstürme aus dem All ist zuletzt immer schwächer geworden. mehr...

Mineralanalyse: Gewaltige Wassermassen im Erdinneren

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2014

Tief im Erdinneren vermuten Forscher gewaltige Wasservorkommen. Erdbebenwellen und Laborexperimente zeigen: Im Erdmantel gibt es so viel Wasser wie in allen Ozeanen zusammen. mehr...

In 2900 Kilometer Tiefe: Forscher finden Hinweise auf Erdplatten-Friedhof

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2014

Tief im Erdinneren, an der Grenze zum Kern unseres Planeten, sammelt sich offenbar alter Meeresboden. Gesteinsanalysen zeigen, dass der tiefe Untergrund vollkommen anders aussieht als vermutet. mehr...

Fund in Brasilien: Diamant weist auf Wassermassen im Erdinneren

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Geologen haben einen Diamanten gefunden, der ein seltenes Mineral enthält. Es scheint zu beweisen: Mehr als 500 Kilometer unter der Erde gibt es große Mengen Wasser. mehr...

Swarm: Satelliten starten zur Magnetfeld-Inventur

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2013

Ohne das Erdmagnetfeld wäre der Mensch längst verstrahlt, es schützt uns vor dem Teilchen-Beschuss aus dem All. Doch die Stärke des Schutzschildes schwankt. Mit gleich drei "Swarm"-Satelliten will Europa jetzt erkunden, was auf die Menschheit zukommen könnte. mehr...

Van-Allen-Gürtel: Rasende Elektronen formen vergängliches Band

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2013

Die Van-Allen-Gürtel, die die Erde umschließen, sind überraschend wandelbar. Zwei Ringe waren lange bekannt. Doch 2012 entdeckten Astronomen einen dritten, der nur vier Wochen existierte. Dort rasten Elektronen umher, die fast Lichtgeschwindigkeit erreichten, berichten Forscher jetzt. mehr...

Van-Allen-Gürtel: Forscher lösen Geheimnis der irdischen Strahlungsringe

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2013

Der Van-Allen-Gürtel umschließt die Erde mit Strahlung. Die geladenen Teilchen stammen von der Sonne und aus den Tiefen des Alls, glaubten Forscher bisher. Jetzt aber zeigt sich, dass die Partikel meist ganz woanders entstehen. mehr...

Temperaturmessung: Forscher simulieren Erdkernschmelze im Labor

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2013

Der Kern der Erde besteht aus Eisen und Nickel, wegen des unvorstellbar hohen Drucks ist er in seinem Inneren fest. Doch wie heiß ist das geschmolzene Metall etwas weiter außen? Französische Forscher haben nun herausgefunden: sehr heiß - bis zu 6500 Grad. mehr...

Van-Allen-Probes-Mission: Nasa-Sonden finden Strahlungsgürtel der Erde

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2013

Das Magnetfeld der Erde fängt energiereiche Teilchen aus dem Sonnenwind und der kosmischen Strahlung ein. Dadurch entsteht der sogenannte Van-Allen-Gürtel - von dem gibt es ein Exemplar mehr als bisher bekannt. mehr...

Geophysik: Die Erde kippt

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2012

Mit 1700 km/h dreht sich die Erde am Äquator. Fliehkräfte beulen sie aus, platten sie an den Polen ab. Unwuchten im Inneren des Planeten können ihn aus der Balance bringen - genau das scheint derzeit zu geschehen. Kontinente könnten eines Tages in neuen Klimazonen liegen. mehr...

Themen von A-Z