ThemaGerhard GribkowskyRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Möglicher Deal im Bestechungsprozess: Ecclestone bietet Gericht angeblich 100 Millionen Dollar 

Möglicher Deal im Bestechungsprozess: Ecclestone bietet Gericht angeblich 100 Millionen Dollar 

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2014

Ein Ende des Bestechungsprozesses um Bernie Ecclestone steht bevor: Laut "Süddeutscher Zeitung" will er 100 Millionen Dollar für eine Einstellung des Verfahrens zahlen. Der 83-Jährige könnte dann wohl Formel-1-Chef bleiben. mehr... Forum ]

Bestechungsprozess: Gericht stellt sich auf Deal mit Ecclestone ein

Bestechungsprozess: Gericht stellt sich auf Deal mit Ecclestone ein

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2014

Der Formel-1-Bestechungsprozess könnte bald entschieden sein. Das Landgericht München hält eine Einigung mit Bernie Ecclestone für möglich und streicht die für kommende Woche geplanten Zeugenvernehmungen. mehr... Forum ]

Bestechungsprozess: Ecclestones Verteidiger fordern Ende des Verfahrens

Bestechungsprozess: Ecclestones Verteidiger fordern Ende des Verfahrens

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Der Formel-1-Bestechungsprozess könnte bald entschieden sein. Bernie Ecclestones Anwälte wollen das Marathonverfahren gegen den früheren Bayern-LB-Manager Gribkowsky abschließen - und bieten der Landesbank einen Vergleich an. mehr... Forum ]

Bestechungsprozess: Ecclestone bricht sein Schweigen

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Er fürchtete um sein Vermögen: Erstmals hat sich Formel-1-Boss Bernie Ecclestone im Bestechungsprozess geäußert. In deutlichen Worten schildert er, wie er sich vom früheren Bayern-LB-Manager Gribkowsky unter Druck gesetzt fühlte. mehr...

Ecclestone-Prozess: Gribkowsky soll Kontakt zum BND gesucht haben

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Die Anwälte von Formel-1-Chef Ecclestone versuchen weiter, den Hauptbelastungszeugen in ein zweifelhaftes Licht zu stellen. Ex-Banker Gribkowsky soll Kontakt zum BND-Chef und zu Bayerns Innenminister gesucht haben - weil er sich von Ecclestone bedroht fühlte. mehr...

Ecclestone-Prozess: Ex-Mitarbeiter beschreibt Gribkowsky als Aufschneider mit Wutausbrüchen

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2014

Im Prozess gegen Formel-1-Boss Ecclestone plauderte ein BayernLB-Angestellter aus dem Nähkästchen. Die Anekdoten über seinen früheren Chef Gribkowsky werfen ein denkbar schlechtes Licht auf den Manager. mehr...

Ex-Bankvorstand: Gribkowsky berichtet von rüdem Umgangston bei BayernLB

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2014

Gerhard Gribkowsky ist in Plauderlaune. Der inhaftierte Ex-Vorstand der BayernLB berichtete als Zeuge von häufigen Streitereien in der Chefetage der Bank. Am Ende habe aber gegolten: "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich." mehr...

Beobachtungen im Privatleben: Gribkowsky fühlte sich von Ecclestone bedroht

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

Im Bestechungsprozess gegen Bernie Ecclestone hat ein Polizist ausgesagt. Hauptbelastungszeuge Gribkowsky soll sich vom Formel-1-Chef bedroht gefühlt haben - in seinem Privatleben. mehr...

Ecclestone-Prozess: Zeuge greift Formel-1-Chef direkt an

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Wird es jetzt eng für Bernie Ecclestone? Im Bestechungsprozess gegen den Formel-1-Chef hat Hauptbelastungszeuge Gribkowsky eindeutige Vorwürfe gegen den 83-Jährigen erhoben. mehr...

Bestechungsvorwurf: Gribkowsky legt gegen Formel-1-Boss Ecclestone nach

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Versuchte Bestechung mit 80 Millionen Dollar: Mit diesem Vorwurf überraschte Ex-Landesbanker Gribkowsky beim Prozessauftakt gegen Formel-1-Boss Ecclestone. Nun bekräftigt er die Anschuldigung und räumt ein, er habe später "die Karotte geschnappt". mehr...

Ecclestone-Prozess: Gribkowskys Widersprüche

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2014

Mit Spannung war im Ecclestone-Prozess der Auftritt des Ex-Bankers Gribkowsky erwartet worden - nach stundenlanger Vernehmung sorgte der Belastungszeuge für einen Eklat. mehr...

PROZESSE: Schwerer Gang

DER SPIEGEL - 19.04.2014

Beim Ecclestone-Prozess in München wollen die Anwälte die Glaubwürdigkeit des Hauptzeugen erschüttern. Als Häftling hat Gerhard Gribkowsky, 56, wohl die schwerste Zeit hinter sich. Vor knapp zwei Jahren war der ehemalige Risikovorstand der Bayerisc... mehr...

Ex-BayernLB-Manager: Schmunzelnd auf der Anklagebank

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2014

Am ersten Prozesstag gegen sieben frühere Top-Manager der BayernLB haben sich zwei Angeklagte vehement gegen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft gewehrt - man habe nach bestem Wissen gehandelt, sagte Michael Kemmer, heute Geschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken. mehr...

Themen von A-Z