ThemaGerhard SchröderRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kasachstan-Affäre: Lobbyisten-Brief belastet Ex-Kanzler Schröder

Kasachstan-Affäre: Lobbyisten-Brief belastet Ex-Kanzler Schröder

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2015

Altkanzler Gerhard Schröder pflegte wohl engere Beziehungen zum kasachischen Regime als bislang bekannt. Das zeigen vertrauliche Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen. mehr...

Die Kasachstan-Connection: Wie der SPIEGEL ins Visier der Nasarbajew-Lobby geriet

Die Kasachstan-Connection: Wie der SPIEGEL ins Visier der Nasarbajew-Lobby geriet

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2015

Die Lobby des kasachischen Diktators Nursultan Nasarbajew wollte nicht nur deutsche Ex-Politiker für dessen Zwecke einspannen - sondern auch den SPIEGEL: Reporter Walter Mayr berichtet, wie sie ihn zu instrumentalisieren versuchte. mehr... Forum ]

Engagements prominenter Ex-Politiker: Hofreiter und Gysi fordern Klärung der Kasachstan-Connection

Engagements prominenter Ex-Politiker: Hofreiter und Gysi fordern Klärung der Kasachstan-Connection

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2015

"Nebulös", "dubios", "unheimlich": Die Opposition ist empört, dass Polit-Promis wie Otto Schily bereit waren, sich für die Ziele des kasachischen Diktators Nasarbajew einspannen zu lassen. Die Fraktionschefs von Linken und Grünen verlangen Konsequenzen. mehr... Forum ]

Deutsche Kasachstan-Connection: Geld frisst Gewissen

Deutsche Kasachstan-Connection: Geld frisst Gewissen

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2015

Ex-Bundesinnenminister Otto Schily und andere deutsche Altpolitiker waren bereit, sich für die Ziele des kasachischen Diktators Nasarbajew einspannen zu lassen. Das ist empörend. Aber auch traurig. Ein Kommentar von Jürgen Dahlkamp mehr... Forum ]

Heikle Nasarbajew-Connection: Schröder und Schily ließen sich von kasachischem Diktator und seinen Helfern einspannen

Heikle Nasarbajew-Connection: Schröder und Schily ließen sich von kasachischem Diktator und seinen Helfern einspannen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2015

Nursultan Nasarbajew regiert Kasachstan mir harter Hand - für Gerhard Schröder, Otto Schily oder Peter Gauweiler kein Grund, Distanz zu wahren. Nach SPIEGEL-Informationen setzten sich die Ex-Politiker für die Ziele des Diktators ein. mehr... Forum ]

Gipfel in Elmau: Steinmeier wirbt für Rückkehr Russlands zu den G7

Gipfel in Elmau: Steinmeier wirbt für Rückkehr Russlands zu den G7

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2015

"Wir brauchen Russland bei der Lösung von Konflikten": Außenminister Steinmeier macht sich für eine Rückkehr von Kreml-Chef Wladimir Putin in die Gesprächsrunde der führenden Industrieländer stark. mehr... Forum ]

G7-Gipfel in Elmau: Schröder findet Ausschluss Putins wenig hilfreich

G7-Gipfel in Elmau: Schröder findet Ausschluss Putins wenig hilfreich

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2015

Der russische Präsident wird nicht zum G7-Gipfel nach Bayern reisen - der Westen hat ihn ausgeschlossen. Ein Fehler, findet Putin-Freund Gerhard Schröder. mehr... Forum ]

Machtkampf bei Volkswagen: Altkanzler Schröder lobt VW-Patriarch Piëch

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2015

Unterstützung vom Altkanzler: Gerhard Schröder schaltet sich in den Machtkampf bei VW ein - und spricht sich für den Verbleib von Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch aus. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Wie man Frieden sichert

DER SPIEGEL - 28.03.2015

Otto von Bismarck galt Generationen von Deutschen als Übervater, Historiker sehen heute eher seine Schattenseiten. Exkanzler Gerhard Schröder ist fasziniert von den politischen Erfolgen des Reichsgründers. Bismarcks Annäherung an das Zarenreich hält ... mehr...

Ehe-Aus: Gerhard Schröder und Frau sollen sich getrennt haben

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Mehr als 17 Jahre waren sie verheiratet, nun sollen sie getrennte Wege gehen. Berichten zufolge ist Altkanzler Gerhard Schröder nicht mehr mit seiner Frau Doris Schröder-Köpf zusammen. mehr...

Public Relations: Mehr Transparenz schaffen

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Aktivistin Kat Ainger über europäische PR-Agenturen und deren Geschäfte mit Diktatoren. Kat Ainger, 40, Aktivistin bei Corporate Europe Observatory, über europäische PR-Agenturen und deren Geschäfte mit DiktatorenSPIEGEL: Sie haben untersucht, ... mehr...

Altkanzler Schmidt und Schröder über Pegida: Dumpfe Vorurteile, Fremdenhass, Intoleranz

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2015

Erst die Amtsinhaberin, jetzt zwei ihrer Vorgänger: Die Altkanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder haben die antiislamische Pegida-Bewegung scharf verurteilt. In der "Bild"-Zeitung melden sich weitere Promis zu Wort. mehr...

Kommentar zu Gerhard Schröder: Der dreiste Ex-Kanzler

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Offenbar hat Finanzunternehmer Maschmeyer Millionenbeträge an Gerhard Schröder gezahlt, ohne von ihm eine adäquate Gegenleistung zu erhalten. Der Ex-Kanzler schweigt - dreister geht es kaum. mehr...

Affären: Feine Gesellschaft

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Drückerkönig Carsten Maschmeyer umgarnte Politiker, getrieben von der Suche nach Renommee. Exkanzler Gerhard Schröder machte er reich. Die Stimmung in der Villa hinter dem langen Metallzaun mit den goldenen Spitzen muss sehr verhalten gewesen sein,... mehr...

Kontakte des AWD-Gründers: Maschmeyers Netz

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2014

Wo die Erfolgreichen sind, da ist auch Carsten Maschmeyer: Der Gründer des Finanzdienstleisters AWD und Duz-Freund von Altkanzler Schröder hat sich ein prominentes Netz in Politik, Wirtschaft und Kultur aufgebaut. Der Überblick. mehr...

Ex-Kanzler Schröder und Maschmeyer: Fettes Beziehungskonto

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

Gerhard Schröder und Carsten Maschmeyer pflegten und pflegen eine Freundschaft, von der beide profitierten. Ein neues Buch zeigt, wie ungeniert der Finanzunternehmer den Kanzler umgarnte - und was er sich offenbar davon versprach. mehr...

Buchrechte des Ex-Kanzlers: Schröders Millionen-Deal mit Maschmeyer

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Aus einer Million Euro werden plötzlich zwei: Ex-Kanzler Schröder soll vom früheren AWD-Chef Maschmeyer etwa doppelt so viel für seine Buchrechte bekommen haben wie bisher bekannt. Das berichtet das Magazin "Stern". mehr...

Themen von A-Z