ThemaGermanwingsRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Germanwings-Absturz: Lufthansa plant unangekündigte Medizinchecks bei Piloten

Nach Germanwings-Absturz: Lufthansa plant unangekündigte Medizinchecks bei Piloten

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

Die Lufthansa will aus der Germanwings-Tragödie Konsequenzen ziehen: Piloten sollen sich in Zukunft stichprobenartigen medizinischen Untersuchungen unterziehen. Das Risiko des Fliegens soll so reduziert werden. mehr...

Bericht zu Germanwings-Absturz: Die heimlichen Manöver des Co-Piloten

Bericht zu Germanwings-Absturz: Die heimlichen Manöver des Co-Piloten

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Schon auf dem Hinflug nach Barcelona stellte Germanwings-Co-Pilot Lubitz die Flughöhe mehrfach auf 30 Meter ein, korrigierte sie aber stets wieder. Die Ermittler haben die Vorgänge am Unglückstag nun minutiös rekonstruiert. mehr... Video | Forum ]

Germanwings-Absturz: Co-Pilot Andreas Lubitz probte Sinkflug auf Hinflug

Germanwings-Absturz: Co-Pilot Andreas Lubitz probte Sinkflug auf Hinflug

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Ermittler bestätigen: Germanwings-Co-Pilot Andreas Lubitz hat bereits auf dem Hinflug nach Barcelona einen Sinkflug eingeleitet. Mehrfach sei eine Flughöhe von nur etwa 30 Metern eingestellt worden. mehr... Video | Forum ]

Start abgebrochen: Bombendrohung gegen Germanwings-Flug

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2015

Gegen einen Flug von Germanwings von Köln/Bonn nach Mailand ist eine Bombendrohung bei der Bundespolizei eingegangen. Bei einer ersten Untersuchung des Fliegers wurde laut einer Sprecherin jedoch nichts Verdächtiges gefunden. mehr...

Technischer Defekt: Germanwings-Maschine landet außerplanmäßig in Stuttgart

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2015

Ein Airbus der Germanwings mit Ziel Venedig ist außerplanmäßig in Stuttgart gelandet. Nach Angaben des Unternehmens wurde ein Ölverlust angezeigt. Verletzt wurde niemand. mehr...

Depression von Germanwings-Pilot Lubitz: Wenn Fluggesellschaften den Alarm überhören

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2015

Germanwings-Pilot Lubitz informierte die Lufthansa 2009 über eine schwere Depression, bestand aber anschließend wiederholt medizinische Tests. Der Fall zeigt ein Problem der gesamten Luftfahrtbranche. mehr...

Flugangst nach A320-Absturz: Germanwings verwirrt mit Stornierungsregeln

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2015

Darf ich jetzt kostenlos stornieren oder nicht? Wer nach dem Airbus-Absturz nicht mehr fliegen wollte, bekam von der Germanwings-Hotline unterschiedliche Angaben. Jetzt bekräftigt das Unternehmen seine Kulanzregel. mehr...

Flugangst nach A320-Absturz: Germanwings storniert nicht generell kostenlos

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2015

Nach dem Absturz der Maschine in Südfrankreich bietet Germanwings nach eigenen Angaben eine "umfangreiche Kulanzregelung" an. Doch kostenlose Stornierungen werden entgegen ersten Äußerungen oft nicht gewährt. mehr...

Germanwings-Absturz: Lufthansa skeptisch bei Suche nach Flugdatenschreiber

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Der Flugdatenschreiber könnte Aufschluss über den Absturz der Germanwings-Maschine geben - doch die Lufthansa fürchtet, dass er nie gefunden wird. mehr...

Flug 4U?9525: Der Amokflug

DER SPIEGEL - 28.03.2015

Der Mann, der 149 Menschen mit sich in den Tod riss, tötete mit den Mitteln der Attentäter des 11. September 2001. Er hatte offenkundig kein Programm und keine Botschaft ? was seine Tat schier unerträglich macht. Die drängende Frage in den Tagen da... mehr...

Entschädigung für Germanwings-Opfer: Zahlen für das Unbezahlbare

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Das Leid lässt sich nicht beziffern, Geld steht Angehörigen der Germanwings-Opfer dennoch zu. Den Mutterkonzern Lufthansa erwarten hohe Forderungen - zunächst zahlt das Unternehmen bis zu 50.000 Euro pro Passagier. mehr...

Germanwings zeigt sich kulant: Kostenlose telefonische Stornierung möglich

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2015

Wer nach dem Absturz Bedenken vor einem Flug mit Germanwings hat, kann seinen Flug kostenlos stornieren. Die Lufthansa-Tochter hat dafür eine eigene Rufnummer eingerichtet. Und auch Lufthansa selbst prüft Anfragen "kulant im Einzelfall". mehr...

Crews bleiben am Boden: Konkurrenz-Airlines bedienen Germanwings-Flüge

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2015

Noch ist der Schock zu groß - einige Germanwings-Besatzungen sind nach dem A320-Absturz noch nicht einsatzbereit. Andere Fluglinien wie Air Berlin und TUIfly stellen ihre Crews und Flugzeuge zur Verfügung. mehr...

Themen von A-Z