ThemaGewalt im FußballRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Forderung aus Niedersachsen: Nationale Taskforce soll gegen Hooligans vorgehen

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Jetzt soll es eine sogenannte Taskforce richten: Um besser gegen gewalttätige rechtsextremistische Hooligans vorzugehen, fordert Niedersachsens Innenminister Pistorius die Einrichtung einer Sondereinheit von Bund und Ländern. mehr...

Nach Krawallen in Köln: Hooligan-Demo in Hamburg abgesagt

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

In Köln marschierten Tausende Hooligans durch die Straßen und randalierten. In Hamburg war eine ähnliche Demonstration angemeldet, doch die ist nun abgesagt worden. Durch den Anmelder. mehr...

Hooligan-Krawalle: Ultras warnten vergeblich vor Neonazi-Schlägern

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Wieso waren Polizei, Politik und Vereine vom Aufmarsch der Nazi-Schläger in Köln so überrascht? Antifaschistische Fangruppen wie die Aachener Ultras warnen seit Langem vor der Gefahr von rechts. Meist ohne Erfolg. mehr...

Hooligan-Krawalle: Fortuna Düsseldorf verbietet Kleidung von HoGeSa

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat auf die Hooligan-Krawalle reagiert. Als erster Profi-Fußballverein hat die Fortuna in ihrem Stadion Kleidung verboten, mit der Anhänger ihre Zugehörigkeit zu der Gruppierung "Hooligans gegen Salafisten" zeigen. mehr...

Nach Köln-Krawallen: Verbot von Hooligan-Demos immer wahrscheinlicher

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Die Polizei hat bei den Hooligan-Aufmärschen jede Menge Fotos und Videos gesammelt. Das Material dürfte dafür reichen, diese angemeldeten Demonstrationen in Zukunft zu verbieten, meint die Polizeigewerkschaft. Experten zweifeln. mehr...

DFL-Chef Rettig über die Hooligan-Krawalle: Wir schwadronieren immer von Zivilcourage

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die Hooligan-Krawalle von Köln haben Entsetzen ausgelöst. Hier spricht DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig darüber, dass der Fußball beim Kampf gegen Rechts auf Hilfe angewiesen ist. Und über Versäumnisse des DFB und der Liga. mehr...

Hooligan-Krawalle: Neonazis im Propaganda-Rausch

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die rechtsextreme Szene feiert die gewaltsamen Anti-Salafisten-Proteste von Köln als Machtdemonstration. Schwächelnde Neonazi-Parteien wie "Die Rechte" hoffen auf neuen Zulauf. Weitere Aufmärsche sind geplant. mehr...

Nach Köln-Krawallen: Berlin prüft Verbot von Hooligan-Demo

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

In Köln flogen Steine und Flaschen gegen Polizisten, 49 Beamte wurden verletzt: Damit sich so etwas in Berlin nicht wiederholt, erwägt die Stadt, einen Hooligan-Aufmarsch Mitte November zu verbieten. mehr...

Ermittlungen nach Hooligan-Krawall: Eine wüste Schlägerei

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Körperverletzung, Verstoß gegen das Vermummungsverbot und Landfriedensbruch: Nach den Kölner Krawallen ermittelt die Polizei gegen Dutzende Gewalttäter. Justizminister Maas droht "mit allen Mitteln des Rechtsstaats". mehr...

Hooligan-Krawalle in Köln: Vereint mit Neonazis

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Ausländerfeindliche Parolen, Attacken gegen die Polizei: Bei Krawallen nach einer Kundgebung wurden 44 Polizisten verletzt. NRW-Innenminister Jäger wünscht sich jetzt gar eine Einschränkung des Demonstrationsrechts. mehr...


Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers

Themenseiten Fußball

Tabellen




Themen von A-Z