ThemaFriedrichsen aus dem GerichtRSS

Alle Kolumnen

Gisela Friedrichsen

Der Fall Weimar, der Pascal-Prozess, das Inzestverfahren von Amstetten - Gisela Friedrichsen berichtet seit 1989 aus den Gerichtssälen im In- und Ausland. Die SPIEGEL-Reporterin "schließt die Ereignisse dadurch auf, dass sie analytische Schärfe und persönliche Einfühlsamkeit und Behutsamkeit vereint", schreibt Rechtsprofessor und Romanautor Bernhard Schlink.

Zschäpe-Verteidigung gegen Gutachter: Zurückbleiben, bitte!

Zschäpe-Verteidigung gegen Gutachter: Zurückbleiben, bitte!

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

Psychiater Henning Saß soll Beate Zschäpe im NSU-Prozess begutachten - die Angeklagte lehnt Gespräche mit dem Arzt jedoch ab. Ihre Verteidiger gingen in der Causa nun zum Angriff über. Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

Zeugen-Aussage im NSU-Prozess: "Zschäpe ist nicht dumm"

Zeugen-Aussage im NSU-Prozess: "Zschäpe ist nicht dumm"

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Beate Zschäpe wirkt nicht mehr so kampfeslustig wie zu Beginn des Münchner Prozesses. Jetzt erinnerte sich ein Zeuge an seine Begegnungen mit ihr. Sein Eindruck: "Sie wusste genau, was sie wollte." Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

Deutsche-Bank-Prozess: Kein guter Tag für die Staatsanwälte

Deutsche-Bank-Prozess: Kein guter Tag für die Staatsanwälte

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2015

Die Staatsanwälte sind bei ihrer Anklage gegen die Top-Manager der Deutschen Bank offenbar unkritisch einem früheren Urteil gefolgt. Aber stimmt die These, dass Leo Kirch 2002 absichtlich in den Ruin getrieben wurde? Aus München berichtet Gisela Friedrichsen mehr... Forum ]

Zeuge im NSU-Prozess: "Ich dachte mir: Bis hierher und nicht weiter"

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

Viele Zeugenvernehmungen im NSU-Prozess verlaufen zäh - nicht so diese: Ein ehemaliger Weggefährte des Trios gab bereitwillig Auskunft. Über Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos sagte er: "Die beiden hätten sich nie im Leben begegnen dürfen." Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

Prozess gegen Deutsche-Bank-Chefs: Herren des Geldes unter Neonröhren

Prozess gegen Deutsche-Bank-Chefs: Herren des Geldes unter Neonröhren

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2015

Volle Attacke: Im Münchner Deutsche-Bank-Prozess geraten Staatsanwaltschaft und Verteidiger heftig aneinander. Es geht um die Pleite des Kirch-Konzerns - und um die Zukunft von Co-Chef Jürgen Fitschen. Aus München berichtet Stefan Kaiser mehr... Video | Forum ]

Deutsche-Bank-Prozess: Fitschens Anwalt will Anklage zu Fall bringen

Deutsche-Bank-Prozess: Fitschens Anwalt will Anklage zu Fall bringen

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2015

Der Prozess gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen beginnt mit einer Überraschung: Sein Anwalt will neue Beweise vorlegen, die der gesamten Anklage nach Ansicht der Verteidigung "den Boden entziehen". Aus München berichten Gisela Friedrichsen und Stefan Kaiser mehr... Video | Forum ]

Auschwitz-Prozess: Der falsche Ruf nach Verbrüderung

Auschwitz-Prozess: Der falsche Ruf nach Verbrüderung

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2015

Die Holocaust-Überlebende Eva Kor hat sich mit dem ehemaligen KZ-Buchhalter Oskar Gröning versöhnt. Und empfiehlt allen Opfern und Tätern, sich die Hand zu reichen - statt einen Prozess gegen Gröning zu führen. Das ist aus mehreren Gründen falsch. Ein Kommentar von Gisela Friedrichsen mehr...

Oskar Gröning im Auschwitz-Prozess: "In einem Konzentrationslager ist das nun mal so"

Oskar Gröning im Auschwitz-Prozess: "In einem Konzentrationslager ist das nun mal so"

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2015

Im Auschwitz-Prozess legt Oskar Gröning weiter unumwunden Zeugnis ab über die Verbrechen des NS-Regimes. Das Zuhören wird mit jedem Satz unerträglicher. Eine Holocaust-Überlebende berichtet, warum sie den Nazis dennoch vergeben hat. Von Gisela Friedrichsen, Lüneburg mehr...

Auschwitz-Prozess: "Wer nicht arbeiten konnte, wurde entsorgt"

Auschwitz-Prozess: "Wer nicht arbeiten konnte, wurde entsorgt"

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2015

Oskar Gröning war in Auschwitz Buchhalter, nun muss er sich vor Gericht verantworten. Der Greis bekennt eine moralische Mitschuld - und macht doch den Eindruck, als habe er sich kaum distanziert von den Gedanken der NS-Zeit. Von Gisela Friedrichsen, Lüneburg mehr...

Zeuge von NSU-Banküberfall: "Ich wollte noch auf meine EC-Karte warten"

Zeuge von NSU-Banküberfall: "Ich wollte noch auf meine EC-Karte warten"

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2015

"Hinlegen. Das ist ein Überfall": Als die mutmaßlichen NSU-Terroristen Böhnhardt und Mundlos eine Sparkasse in Stralsund ausraubten, ließ sich ein Bankkunde nicht aus der Ruhe bringen. Was er tat, erzählte er nun dem Gericht. Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

Themen von A-Z