picture alliance/DPA

Umstrittener Unkrautvernichter

Glyphosat ist ein Wirkstoff des US-amerikanischen Monsanto-Konzerns. Seit 1974 kommt das Pflanzenschutzmittel weltweit in großen Massen bei der Unkrautvernichtung zum Einsatz und steht dabei im Verdacht, krebserregend zu sein. Dieses Risiko stößt in Europa auf viel Kritik. Verlängert wurde die Zulassung von Glyphosat auf EU-Ebene dennoch bis Ende 2017.

Umstrittenes Pflanzenschutzmittel: Verkauf von Glyphosat ist 2017 gestiegen

Umstrittenes Pflanzenschutzmittel: Verkauf von Glyphosat ist 2017 gestiegen

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2018

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 4700 Tonnen Glyphosat verkauft - mehr als im Vorjahr. Auch beim Absatz von Pflanzenschutzmitteln insgesamt gab es einen Zuwachs. mehr...

Umstrittener Unkrautvernichter: Glyphosat-Absatz in Deutschland sinkt auf Tiefststand

Umstrittener Unkrautvernichter: Glyphosat-Absatz in Deutschland sinkt auf Tiefststand

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2018

Der Absatz des Unkrautvernichters Glyphosat lag 2016 nur noch bei 3800 Tonnen - so niedrig wie seit 13 Jahren nicht mehr. Die Bundesregierung will die Anwendung verbieten, doch sinnvolle Alternativen fehlen. Von Julia Merlot mehr... Forum ]


Millionen-Schmerzensgeld in den USA: Warum das Glyphosat-Urteil kein Beweis für ein Krebsrisiko ist

Millionen-Schmerzensgeld in den USA: Warum das Glyphosat-Urteil kein Beweis für ein Krebsrisiko ist

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2018

Ein Hausmeister soll an Krebs erkrankt sein, weil er über Jahre Glyphosat angewendet hat. So sieht es ein Schwurgericht in den USA. Wissenschaft und Umweltbehörden kommen zu einem anderen Schluss. Von Julia Merlot mehr... Forum ]

Bayer-Aktie: Wie ein Urteil zehn Milliarden Euro Börsenwert auslöscht

Bayer-Aktie: Wie ein Urteil zehn Milliarden Euro Börsenwert auslöscht

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2018

Weil die Konzerntochter Monsanto 290 Millionen Dollar Schmerzensgeld an einen Hausmeister zahlen soll, stürzt der Kurs der Bayer-Aktie ab. Wie kann das sein? Von manager-magazin.de-Redakteurin Mirjam Hecking mehr... Forum ]


290 Millionen Dollar Schmerzensgeld: Bayer-Aktie stürzt nach Urteil gegen Monsanto ab

290 Millionen Dollar Schmerzensgeld: Bayer-Aktie stürzt nach Urteil gegen Monsanto ab

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2018

Minus 13 Prozent: Der Aktienkurs des Chemiekonzerns Bayer fällt massiv. Ein US-Gericht hatte die Konzerntochter Monsanto zu 290 Millionen Dollar Schmerzensgeld verurteilt - an einen einzelnen Kläger. mehr... Forum ]

US-Gericht: Monsanto soll 290 Millionen Dollar an Krebskranken zahlen

US-Gericht: Monsanto soll 290 Millionen Dollar an Krebskranken zahlen

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2018

Das Unkrautmittel sei für die Krebserkrankung des Klägers mitverantwortlich: Ein US-Gericht hat den Agrarkonzern Monsanto zu einer hohen Entschädigungszahlung verurteilt. Das könnte Signalwirkung haben. mehr... Forum ]


Pflanzengift Glyphosat: US-Klagen gegen Bayer-Tochter Monsanto zugelassen

Pflanzengift Glyphosat: US-Klagen gegen Bayer-Tochter Monsanto zugelassen

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2018

Monsanto wird wegen des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup in den USA der Prozess gemacht. Mehr als 400 Kläger werfen dem US-Unternehmen vor, durch das Mittel an Krebs erkrankt zu sein. mehr... Forum ]

Monsanto-Deal: Bayer sammelt weitere Milliarden von Anlegern ein

Monsanto-Deal: Bayer sammelt weitere Milliarden von Anlegern ein

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2018

Für die Übernahme des US-Konzerns Monsanto braucht Bayer viel Geld. Über Anleihen und die Ausgabe neuer Aktien sammeln die Leverkusener bei Anlegern Milliarden ein. mehr...


Rückstände im Honig: Französische Imker zeigen Bayer wegen Glyphosat an

Rückstände im Honig: Französische Imker zeigen Bayer wegen Glyphosat an

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2018

In französischem Honig wurden Glyphosat-Rückstände nachgewiesen. Der Imker-Verband wirft dem Herbizid-Hersteller Bayer deshalb den "Vertrieb schädlicher Substanzen" vor. mehr... Forum ]

Stiftung Warentest: Viele alkoholfreie Biere sind gut

Stiftung Warentest: Viele alkoholfreie Biere sind gut

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2018

Die Stiftung Warentest hat alkoholfreie Biere probiert und zieht ein überwiegend positives Fazit. Allerdings bemängelt sie, dass sich Spuren des Herbizids Glyphosat in den Getränken finden. mehr... Video | Forum ]