Thema Glyphosat

Alle Artikel und Hintergründe

picture alliance/DPA

Umstrittener Unkrautvernichter

Glyphosat ist ein Wirkstoff des US-amerikanischen Monsanto-Konzerns. Seit 1974 kommt das Pflanzenschutzmittel weltweit in großen Massen bei der Unkrautvernichtung zum Einsatz und steht dabei im Verdacht, krebserregend zu sein. Dieses Risiko stößt in Europa auf viel Kritik. Verlängert wurde die Zulassung von Glyphosat auf EU-Ebene dennoch bis Ende 2017.

Krebsgefahr: EU-Behörde entlastet Glyphosat

Krebsgefahr: EU-Behörde entlastet Glyphosat

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Es ist das meistverkaufte Pestizid der Welt und hochumstritten. Die EU-Kommission hat die Zulassung für Glyphosat trotzdem verlängert. Nun sieht auch die Europäische Chemikalienagentur kein Krebsrisiko beim Menschen. mehr...

Umstrittener Unkrautvernichter: EU-Kommission verlängert Glyphosat-Zulassung

Umstrittener Unkrautvernichter: EU-Kommission verlängert Glyphosat-Zulassung

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Jetzt ist es offiziell: Die EU-Kommission hat die Zulassung des umstrittenen Herbizids Glyphosat für 18 Monate verlängert. In dieser Zeit soll ein weiteres Gutachten zu möglichen Gesundheitsrisiken entstehen. mehr... Forum ]


Kommentar zu Glyphosat-Zulassung: Klar, Feenstaub wäre besser

Kommentar zu Glyphosat-Zulassung: Klar, Feenstaub wäre besser

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Mindestens eineinhalb Jahre dürfen Bauern noch Glyphosat einsetzen. Und selbst wenn das Pflanzengift danach verboten wird, werden sie kaum auf alte Techniken umstellen - solange Konsumenten sie nicht dazu zwingen. Ein Kommentar von Christoph Seidler mehr... Forum ]

Umstrittenes Pflanzenschutzmittel: EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung verlängern

Umstrittenes Pflanzenschutzmittel: EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung verlängern

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Alle formalen Schritte wurden bereits in die Wege geleitet: Die EU-Kommission hat angekündigt, das Pflanzenschutzmittel Glyphosat weiter zuzulassen - wahrscheinlich für 18 Monate. mehr... Forum ]


Abstimmung: EU-Staaten uneins über Glyphosat-Zulassung

Abstimmung: EU-Staaten uneins über Glyphosat-Zulassung

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Die Staaten der Europäischen Union haben sich nicht auf eine Verlängerung der Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat geeinigt. Jetzt muss die EU-Kommission entscheiden. mehr... Forum ]

EU-Abstimmung: Keine Mehrheit für Neuzulassung von Glyphosat

EU-Abstimmung: Keine Mehrheit für Neuzulassung von Glyphosat

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2016

Die EU-Staaten haben sich vorerst nicht auf eine Verlängerung der Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat geeinigt. Bei der Abstimmung kam die erforderliche Mehrheit nicht zustande - bis Ende des Monats läuft die Frist. mehr... Forum ]


Minister-Streit über Glyphosat: Chemie gestört

Minister-Streit über Glyphosat: Chemie gestört

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2016

Die EU-Staaten beraten am Montag über die Zukunft von Glysophat. In der Bundesregierung sorgt der Unkrautvernichter für Streit. Die zuständigen Minister werfen sich "Taktik" und "Ideologie" vor. mehr... Forum ]

Zulassungsstreit: EU-Kommission hofft auf Mini-Verlängerung für Glyphosat

Zulassungsstreit: EU-Kommission hofft auf Mini-Verlängerung für Glyphosat

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2016

Am kommenden Montag soll endlich eine Entscheidung auf EU-Ebene zu Glyphosat fallen. Die Mitgliedstaaten stimmen darüber ab, ob das Pestizid noch 12 oder 18 Monate auf dem Markt bleibt. mehr... Forum ]


Pflanzenschutzmittel Glyphosat: Gift für die Koalition

Pflanzenschutzmittel Glyphosat: Gift für die Koalition

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

Die EU verschiebt erneut die Glyphosat-Entscheidung - auch, weil Deutschland sich nicht positioniert. Die Union wirft der SPD vor, aus taktischen Gründen gegen das Pflanzengift zu sein. Von Philipp Wittrock mehr... Forum ]

Herbizid-Diskussion: EU-Staaten verschieben Abstimmung über Glyphosat

Herbizid-Diskussion: EU-Staaten verschieben Abstimmung über Glyphosat

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

In wenigen Wochen läuft die Zulassung für das Herbizid Glyphosat in der EU aus. Bei einem Treffen von 28 Ländervertretern zeichnete sich weder eine Mehrheit für oder gegen die Neuzulassung ab, die Entscheidung wurde vertagt. mehr... Forum ]