ThemaGöran PerssonRSS

Alle Artikel und Hintergründe

SCHWEDEN: Gefährlicher Wohlfühlfaktor

DER SPIEGEL - 11.09.2006

Im Mutterland der Sozialdemokratie präsentieren sich die Konservativen als die besseren Genossen, um endlich an die Macht zu kommen. So einen wie Fredrik Reinfeldt, 41, dürfte es eigentlich gar nicht geben. Für die Medien ist der Chef der schwedisc... mehr...

SCHWEDEN: Roter Gutsbesitzer

DER SPIEGEL - 03.06.2006

Schweden: Steuervergünstigungen für seinen Landsitz machen Premier Göran Persson zu schaffen. Warum eigentlich zahlt Göran Persson keine Wohnsteuer? Diese Frage stellen einfache Eigenheimbesitzer immer nachdrücklicher. Dem sozialdemokratischen Prem... mehr...

SCHWEDEN: Geschönte Zahlen

DER SPIEGEL - 30.05.2005

Schweden: Regierung trickste bei den Arbeitslosenzahlen. Wie Sozialdemokraten erfolgreich die Arbeitslosigkeit bekämpfen, wollte Bundeskanzler Gerhard Schröder noch im Herbst aus berufenem Munde erfahren. Damals ließ er Stockholms Premier Göran Per... mehr...

SCHWEDEN: Küche oder Kotzklub

DER SPIEGEL - 29.05.2004

Mit beharrlichem Mobbing traktiert Premier Göran Persson seine angesehenste Politikerin - sie ist ihm zu beliebt. Um einen guten Rat ist Margot Wallström eigentlich nie verlegen. "Gründet einen Kotzklub", empfiehlt die EU-Umweltkommissarin zum ... mehr...

Kanzler am Scheideweg

DER SPIEGEL - 17.11.2003

Die große Umverteilung ist zu Ende: Ausgerechnet ein SPD-Regent muss den Sozialstaat zurechtstutzen, dessen Ausbau seine Couleur zielstrebig betrieben hat. Der Parteitag in Bochum wird Schröder auf seinem Modernisierungskurs folgen - oder ihn entsche... mehr...

SCHWEDEN: Wir gewinnen das Referendum

DER SPIEGEL - 12.05.2003

Premier Göran Persson, 54, über den Widerstand gegen den Euro und die Abstimmung über den Beitritt zur Europäischen Währungsunion. SPIEGEL: Am 14. September sollen die Schweden in einer Volksabstimmung entscheiden, ob sie ihre Krone gegen den Eu... mehr...

Erst sparen, dann verteilen

DER SPIEGEL - 30.12.2002

Wie die Schweden es geschafft haben, ihren Wohlfahrtsstaat zu modernisieren - und weshalb das Volk die harten Einschnitte der Politik akzeptiert. Was geschieht mit Politikern, die mitten im Wahlkampf unverblümt Steuererhöhungen und Sozialabbau a... mehr...

EUROPA: Angst vor leeren Jahren

DER SPIEGEL - 02.04.2001

Die Zukunft der EU sieht düster aus. Die Reform stagniert, der Zeitplan für die Osterweiterung wackelt. Als Fehlbesetzung erweist sich Kommissionspräsident Romano Prodi. So hatte sich Göran Persson, 52, seine Premiere als EU-Ratspräsident ganz u... mehr...

Ein gutes Signal

DER SPIEGEL - 18.12.2000

Schwedens Ministerpräsident Göran Persson über den EU-Gipfel von Nizza, die Notwendigkeit einer schnellen Osterweiterung und die Schwerpunkte der ersten Ratspräsidentschaft seines Landes. SPIEGEL: Herr Ministerpräsident, "wir können damit leben",... mehr...

Sei rüde, mach es schnell

DER SPIEGEL - 08.05.2000

Der schwedische Ministerpräsident Göran Persson über den Umbau des Wohlfahrtsstaats in Zeiten der Globalisierung. SPIEGEL: Schwedens Sozialdemokraten haben vor sechs Jahren begonnen, den Haushalt zu sanieren und die Sozialsysteme zu reformieren... mehr...

Themen von A-Z