ThemaGötz AlyRSS

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-Gespräch mit Götz Aly: Die Deutschen, die Juden und der Antisemitismus

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2014

Götz Aly, Holcaust- und Euthanasieforscher und Bestsellerautor spricht mit SPIEGEL-Redakteur Dietmar Pieper über die Deutschen, die Juden und den Antisemitismus. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „All das gehört zum Leben“

DER SPIEGEL - 22.04.2013

Der Historiker Götz Aly über seine behinderte Tochter Karline, die Inklusionsdebatte und seine Euthanasie-Studie mehr...

ESSAY: Auf dem Boden des Neids

DER SPIEGEL - 01.08.2011

Je mehr die Deutschen vom Holocaust reden, desto mehr glauben sie, es sei die Tat von Ausserirdischen gewesen. Von Götz Aly mehr...

ZEITGESCHICHTE: Dutschke, Goebbels und Co.

DER SPIEGEL - 18.02.2008

Mit Götz Aly und Peter Schneider legen zwei Hauptakteure der 68er-Revolte ihre Rechenschaftsberichte vor. Waren die Apo-Aktivisten romantische Helden oder Wiedergänger der Nazis? Wer hat recht im neuen Historikerstreit? Von Matthias Matussek mehr...

Deutsche Sittengeschichte: „Fromms zieht der Edelmann beim Mädel an“

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2007

Julius Fromm ermöglichte den Deutschen die Revolution im Bett: 1916 schuf er das erste Markenkondom. Der geniale, vergessene Unternehmer stieg zum Großfabrikanten auf, doch dann wurde er zweimal um sein Lebenswerk gebracht: Zuerst von den Nazis, später von den Kommunisten. mehr...

Hitler und die Deutschen: Passive Mitläufer mit schlechtem Gewissen

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2006

Der Historiker Götz Aly hat zusammen mit Studenten untersucht, wie beliebt Hitler und die Nazis bei den Deutschen waren. Die Ergebnisse überraschen. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erklärt der NS-Experte, warum es um Hitlers Popularität schon im Sommer 1939 weitgehend geschehen war. mehr...

Aggression gegen Israel: „Iran erhebt Irrsinn zum Staatsprogramm“

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2006

Die geplante Holocaust-Konferenz in Iran ist nach Einschätzung des Historikers Götz Aly brandgefährlich. Dort könnten sich unberechenbare „Spinner mit einer Staatsmacht verbinden“. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erklärt Aly, wie in Iran aus Vorurteilen eine Staatsideologie wird. mehr...

DEBATTE: Engstirniger Materialismus

DER SPIEGEL - 04.04.2005

Der Historiker Hans-Ulrich Wehler kritisiert Götz Alys Darstellung von „Hitlers Volksstaat“. mehr...

SERIE - TEIL 4 HOLOCAUST - ZEICHEN DES BÖSEN: DAS PRINZIP VERTREIBUNG

DER SPIEGEL - 28.05.2001

Nach dem Ersten Weltkrieg wurden Minderheiten in etlichen Staaten Europas umgesiedelt und vertrieben. Der Mord an den Juden ist der schrecklichste Auswuchs dieser Politik / VON GÖTZ ALY mehr...

ZEITGESCHICHTE: Dienstbare Geister

DER SPIEGEL - 21.09.1998

Verspätet beschäftigen sich die deutschen Historiker mit der Vergangenheit einiger Nachkriegsgrößen ihrer Zunft. Theodor Schieder, Werner Conze und Hermann Aubin bereiteten die Vertreibung von Polen und Juden am Schreibtisch vor. mehr...

Themen von A-Z