ThemaGriechenlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Streit um Haushaltsdefizit: Frankreich ist nicht Griechenland

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Sind manche EU-Mitglieder gleicher als andere? Das kleine Griechenland muss weiter sparen, das große Frankreich bekommt dafür mehr Zeit von der EU-Kommission. Misst Brüssel mit zweierlei Maß? mehr...

S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Der Syriza-Kult

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Diese offenen Hemden! Dieser coole Auftritt! Die neue Regierung in Athen hat schon richtige Groupies. Leider haben die Aufrührer außer großen Gesten wenig zu bieten. Der Revoluzzer als Schnorrer ist eine eher traurige Figur. mehr...

Eurozone und Griechenland: Operation Gesichtswahrung

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

So viel Harmonie war selten: In einer kurzen Telefonkonferenz haben die Euro-Finanzminister die Liste mit griechischen Reformversprechen abgesegnet. Premier Tsipras soll das helfen, sein Land auf weitere knifflige Verhandlungen vorzubereiten. mehr...

Brüssel: Eurogruppe stimmt griechischen Reformplänen zu

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Privatisierungen, Kampf gegen Korruption und Steuerbetrug: Die griechische Regierung macht in ihrer Reformliste umfassende Zusagen. Die EU-Finanzminister haben den Vorschlägen jetzt zugestimmt. Der Überblick. mehr...

Reformliste: Griechenland verspricht Kampf gegen Steuerbetrug und Korruption

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Privatisierungen, Kampf gegen Korruption und Steuerbetrug: Die griechische Regierung macht in ihrer Reformliste umfassende Zusagen. Die EU-Kommission wird den Vorschlägen wohl zustimmen. Der Überblick. mehr...

Brief aus Athen: Griechenlands Reformliste im Wortlaut

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Griechenland hat eine erste Reformliste nach Brüssel geschickt. Doch was steht genau in dem Brief von Finanzminister Varoufakis an Eurogruppenchef Djisselbloem? Lesen Sie hier das Papier im englischen Wortlaut. mehr...

Schuldenstreit: CSU murrt über griechische Reformliste

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Die griechische Regierung hat ihre Reformliste nach Brüssel geschickt, doch im Bundestag herrscht weiter Skepsis. Die CSU mahnt eine gründliche Prüfung an. mehr...

Hassparolen, Intoleranz, Diskriminierung: Europarat rügt Griechenland für rassistische Gewalt

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Hassparolen, Gewalt gegen Asylsuchende und Diskriminierung von Roma-Kindern: Der Europarat hat sich besorgt über den Umgang mit Migranten in Griechenland geäußert. Die Regierung in Athen wies die Vorwürfe zurück. mehr...

Kampf gegen Schulden: Griechische Reformliste in Brüssel eingetroffen

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Die Liste ist da: Griechenland hat seine Reformvorschläge bei den Euro-Partnern eingereicht. Die Euro-Finanzminister müssen sie nun abnicken, damit Athen neue Rettungsmilliarden erhalten kann. mehr...

Neues Reformpaket: Griechenland muss nachbessern

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Athens Reformvorschläge haben die Euro-Partner bislang nicht überzeugt. Griechenland muss rasch nachbessern. Finanzminister Schäuble hat beim Bundestag dennoch schon eine Verlängerung des Hilfsprogramms beantragt. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten
Eigenname: Hellenische Republik

Offizieller Eigenname: Elliniki Dimokratia

Staatsoberhaupt:
Karolos Papoulias (seit März 2005)

Regierungschef: Alexis Tsipras
(seit Januar 2015)

Außenminister: Nikos Kotzias (seit Januar 2015)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Athen

Amtssprache: Griechisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 131.957 km²

Bevölkerung: 10,788 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 81,8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 25. März

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: GR

Telefonvorwahl: +30

Internet-TLD: .gr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Griechenland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 262,431 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -7,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 43%, Industrie 18%, Dienstleistungen 79%

Inflationsrate: 1,7%

Arbeitslosenquote: 27,5% (2013; geschätzt)

Staatseinnahmen: 87,6 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 21,3%

Staatsausgaben: 85,6 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP):
+1,1%

Staatsverschuldung (am BIP): 170,2%

Handelsbilanzsaldo: -17,339 Mrd. US$

Export: 68,123 Mrd. US$

Hauptexportgüter: industrielle Vorprodukte (20,0%), Nahrungsmittel und Vieh (18,8%), chemische Erzeugnisse (14,5%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (10,9%), Italien (10,8%), Zypern (7,1%), Bulgarien (6,5%), Türkei (5,3%), Großbritannien (5,2%), (2010)

Import: 85,462 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (24,2%), Brennstoffe und Schmiermittel (23,5%), chemische Erzeugnisse (15,23%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (10,5%), Italien (9,8%), Russland (9,8%), Volksrepublik China (6,0%), Niederlande (5,3%), Frankreich inklusive Monaco (4,9%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Gemüse und Obst, Getreide, Zuckerrüben, Tabak

Rohstoffe: Braunkohle, Magnesit, Silber, Marmor, Uran, Gold, Erdgas, Erdöl, Eisen und Stahl, Aluminium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 10,8%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 3,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 11,5%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 6,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 3/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 9,445 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 27,615 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 94,917 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2440 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 89%, Industrie 2%, Haushalte 9%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen, 99% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 16,427 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 14,984 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 9 Monate

Streitkräfte: 144.350 Mann (Heer 86.150, Marine 20.000, Luftwaffe 26.600, Sonstige 11.600)

Militärausgaben (am BIP): 2,8%

Nützliche Adressen und Links

Griechische Botschaft in Deutschland
Jägerstraße 54/55, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-206260 Fax: +49-30-20626444
E-Mail: gremb.ber@mfa.gr

Deutsche Botschaft in Griechenland
Karaoli und Dimitriou 3, 106 75 Athen - Kolonaki
Telefon: +30-210-7285111 Fax: +30-210-7285335
E-Mail: info@athen.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Griechenland-Reiseseite







Themen von A-Z