ThemaGroßer Preis von AustralienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Australien-Rennen: Formel 1 fährt mindestens bis 2020 in Melbourne

Australien-Rennen: Formel 1 fährt mindestens bis 2020 in Melbourne

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2014

Der Saisonstart der Formel 1 in Melbourne hat Tradition - und dort wird auch in den kommenden sechs Jahren gefahren. Bis 2020 läuft der neue Vertrag zwischen der Rennserie und dem Bundesstaat Victoria. mehr... Forum ]

Benzin-Affäre: Fia schmettert Red-Bull-Protest ab

Benzin-Affäre: Fia schmettert Red-Bull-Protest ab

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Rückschlag für Red Bull: Der Weltverband Fia hat den Protest des Rennstalls gegen die Disqualifikation von Daniel Ricciardo in Australien abgewiesen. Dem Piloten sei dessen zweiter Rang wegen zu hohen Benzinverbrauchs zu Recht aberkannt worden. mehr... Forum ]

Formel-1-Debütant Magnussen: Der Durchstarter

Formel-1-Debütant Magnussen: Der Durchstarter

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Auf Anhieb Platz zwei: Kevin Magnussen ist der erfolgreichste Debütant in der Formel 1 seit 18 Jahren. Der Däne wurde von McLaren gezielt aufgebaut, gilt als großes Talent mit viel technischem Verstand. Und er ist familiär vorgeprägt. Von Birger Hamann mehr... Forum ]

Formel-1-Pressestimmen: "Mercedes walzt alles nieder"

Formel-1-Pressestimmen: "Mercedes walzt alles nieder"

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Die internationale Presse feiert Formel-1-Auftaktsieger Nico Rosberg. Nach dem Triumph in Australien wird Mercedes jetzt schon zum Saisonfavoriten erklärt. Ferrari und Red Bull ernten dagegen Spott und Bedauern. mehr... Forum ]

Disqualifikation von Ricciardo: Red Bull gibt Fia die Schuld an unerlaubten Werten

Disqualifikation von Ricciardo: Red Bull gibt Fia die Schuld an unerlaubten Werten

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Zwei Sensoren, zwei Messwerte: Red Bull ist überzeugt, dass die Disqualifikation von Daniel Ricciardo nach dem Formel-1-Auftakt in Australien nicht gerechtfertigt ist. Der Rennstall sieht den Fehler beim Automobil-Weltverband und glaubt an einen Erfolg des eigenen Einspruchs. mehr... Forum ]

Formel-1-Auftakt: Mercedes im freien Training vorne, Vettel zufrieden

Formel-1-Auftakt: Mercedes im freien Training vorne, Vettel zufrieden

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Die Mercedes-Piloten bestätigten ihre starken Testfahrten und waren beim ersten Grand Prix des Jahres in Melbourne die Schnellsten im freien Training. Lewis Hamilton fuhr Bestzeit vor Nico Rosberg. Sebastian Vettel fuhr mit einem ganz besonderen Logo auf dem Helm. mehr... Forum ]

F-1-Pressestimmen: "Der Iceman verbrennt sie alle"

F-1-Pressestimmen: "Der Iceman verbrennt sie alle"

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2013

"Vettels Kartenhaus ist zusammengebrochen": Die internationalen Medien sehen den ersten Auftritt des Weltmeisters beim Großen Preis von Australien kritisch. Ferrari-Pilot Fernando Alonso wird in Spanien und Italien gefeiert. Und auch der "fliegende Finne" beeindruckt die Zeitungen. mehr... Forum ]

Red Bull beim Grand Prix von Australien: Reif für den richtigen Reifen

Red Bull beim Grand Prix von Australien: Reif für den richtigen Reifen

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2013

Ein dritter Platz in Melbourne: Kein Beinbruch, aber den Saisonauftakt der Formel 1 haben sich Red Bull und Sebastian Vettel nach dem erfolgreichen Qualifying anders vorgestellt. Das Problem ist bereits ausgemacht: Es kommt auf die Reifen an. Aus Melbourne berichtet Ralf Bach mehr... Forum ]

Formel 1 in Australien: Räikkönen rast zum Sieg, Vettel wird Dritter

Formel 1 in Australien: Räikkönen rast zum Sieg, Vettel wird Dritter

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2013

Triumph für den "Iceman": Kimi Räikkönen hat den Großen Preis von Australien gewonnen - weil er der Coolste im Reifenpoker war. Im ersten Saisonrennen wurde Fernando Alonso Zweiter, für Sebastian Vettel reichte es nur zu Rang drei. Adrian Sutil überraschte bei seinem Comeback. mehr... Forum ]

Formel 1: Regen in Melbourne - Qualifying abgebrochen

Formel 1: Regen in Melbourne - Qualifying abgebrochen

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2013

Regen, Regen, Regen: Das erste Qualifying der neuen Formel-1-Saison in Australien wurde zum Härtetest für Piloten und Boliden. Die Rennkommissare brachen nach dem ersten Durchgang ab, am Sonntag soll der Rest nachgeholt werden. mehr... Forum ]


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z