ThemaGroßer Preis von BahrainRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Formel-1-Team Ferrari: Die Hinterher-Fahrer

Formel-1-Team Ferrari: Die Hinterher-Fahrer

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

In dieser Saison will Ferrari endlich wieder Formel-1-Weltmeister werden - doch die Italiener sind klar unterlegen. Der Motor des Rennstalls hat zu wenig Power, auch Rückkehrer Kimi Räikkönen bringt das Team nicht nach vorne. Von Birger Hamann mehr... Forum ]

Formel-1-Pressestimmen: "Duell von epischen Ausmaßen"

Formel-1-Pressestimmen: "Duell von epischen Ausmaßen"

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Mercedes dominiert die Formel 1, das Duell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg fasziniert die internationale Presse. Der Doppelsieg der Silberpfeil-Piloten in Bahrain sei ein "Thriller" gewesen. Ferrari wird dagegen hart kritisiert. mehr... Forum ]

Lewis Hamilton gegen Nico Rosberg: Zwei Silberpfeile im Kampfmodus

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Drittes Rennen, dritter Sieg: Mercedes dominiert die Formel 1. Das Duell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg birgt aber auch Konfliktpotential. Denn keiner der Silberpfeil-Piloten zieht zurück. mehr...

Großer Preis von Bahrain: Hamilton und Rosberg holen Mercedes-Doppelsieg

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Bahrain gewonnen. Der Mercedes-Pilot verwies beim dritten Saisonrennen der Formel 1 seinen Teamkollegen Nico Rosberg auf den zweiten Platz. Weltmeister Sebastian Vettel wurde Sechster. mehr...

Großer Preis von Bahrain: Rosberg sichert sich die Pole, Vettel abgeschlagen

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2014

Die Dominanz von Mercedes hält an: Beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain sicherte sich Nico Rosberg im Silberpfeil die Pole-Position. Zweiter wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton. Weltmeister Sebastian Vettel erlebte dagegen eine weitere Enttäuschung. mehr...

Großer Preis von Bahrain: Hamilton im Training vor Rosberg

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Mercedes, mal wieder: Auch in den ersten beiden Trainings zum Großen Preis von Bahrain waren Lewis Hamilton und Nico Rosberg zu schnell für die Konkurrenz. Weltmeister Sebastian Vettel musste bereits den Motor tauschen. mehr...

Vettels Formel-1-Sieg in Bahrain: Flucht nach vorne

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2013

Ungefährdet fuhr Sebastian Vettel zum Sieg in Bahrain. Doch die Konkurrenz ließ sich nicht aus Schwäche abhängen, vor allem Verfolger Fernando Alonso hatte einfach Pech mit seinem Ferrari. Auch Lotus-Pilot Kimi Räikkönen bleibt Vettel dicht auf den Fersen. Ein Dreikampf bahnt sich an. mehr...

Formel 1 in Bahrain: Vettel gewinnt souverän vor Räikkönen

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2013

Zweiter Saisonsieg, WM-Führung ausgebaut - besser hätte der Große Preis von Bahrain für Sebastian Vettel nicht laufen können. Während die Konkurrenz mit Problemen kämpfte, fuhr der Red-Bull-Pilot überlegen zum Sieg. Der von der Pole-Position gestartete Nico Rosberg wurde nur Neunter. mehr...

Großer Preis von Bahrain: Rosberg startet von der Pole-Position

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2013

Beste Ausgangsposition für Nico Rosberg: Der Deutsche im Mercedes sicherte sich beim Qualifying des Großen Preises von Bahrain die Pole-Position. Direkt hinter ihm rangiert Sebastian Vettel. Pech hatte Rosbergs Teamkollege Lewis Hamilton. mehr...

Großer Preis von Bahrain: Ecclestone vollzieht Kehrtwende

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2013

Demonstranten gegen den Großen Preis von Bahrain? Gibt es nach Ansicht von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone nicht. Doch das war gestern. Nun will sich der Brite plötzlich sogar mit den Regime-Gegnern treffen und betont seine Sympathien für sie. mehr...

Formel-1-Boss Ecclestone: Niemand demonstriert in Bahrain

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2013

Autos explodieren, Molotow-Cocktails fliegen, Radikale schimpfen über "ein Verbrechen": Die Stimmung vor dem Formel-1-Rennen in Bahrain ist extrem angespannt. Allein Bernie Ecclestone verkennt die Lage, von Protesten will er nichts wissen. mehr...

Prinz Chalifa: Bahrains Premier vergleicht Opposition mit Terroristen

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2012

"Die Vorwürfe aus dem Westen sind unberechtigt": Bahrains Premierminister Prinz Chalifa Bin Salman Al Chalifa rechtfertigt im Interview das Vorgehen seiner Regierung gegen die Opposition. Er wirft Regimegegnern vor, sein Land zu "einem zweiten Iran" machen zu wollen. mehr...


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Manor Marussia
Will Stevens
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z