ThemaGruppe 47RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Reich-Ranickis Literaturkanon: Deutschland, einig Bücherland

Reich-Ranickis Literaturkanon: Deutschland, einig Bücherland

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2013

"Ganz und gar missraten" oder "großartig": Marcel Reich-Ranicki schrieb leidenschaftliche Verrisse ebenso wie leidenschaftliche Lobreden - und schuf damit einen Kanon, der die Lesekultur der Deutschen nachhaltig geprägt hat. Von Sebastian Hammelehle mehr... Video | Forum ]

F.C. Delius' 68er-Erinnerungen: Bring mir die Stollenschuhe von Rudi Dutschke

F.C. Delius' 68er-Erinnerungen: Bring mir die Stollenschuhe von Rudi Dutschke

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2012

Die Revolution war jung, Lachen und Fußball wichtiger als Klassenkampf: In seinem Erinnerungsband "Als die Bücher noch geholfen haben" erzählt Büchner-Preisträger F.C. Delius von der Apo, ohne die üblichen Mythen zu recyceln - und davon, wie ein Literatur-Jungstar ihm die Karriere rettete. Von Hans-Jost Weyandt mehr...

Gruppe 47-Autorin: Barbara König ist tot

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2011

Nur wenige Frauen gehörten der legendären "Gruppe 47" an: Die Schriftstellerin Barbara König war eine davon. Zu ihren bekanntesten Werken zählte der Roman "Die Personenperson", sie schrieb aber auch zahlreiche Hörspiele. Jetzt ist König mit 86 Jahren verstorben. mehr...

Grass, Walser, Kaiser: Wie Fünfzehnjährige beim Kirschenklauen

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2007

Ein Veteranentreffen: In Berlin erinnerten sich Günter Grass, Martin Walser und Joachim Kaiser 90 Minuten lang an die "Gruppe 47" und die Sturm- und Drangzeit der Nachkriegsliteratur. Ein gemütlicher Plausch, bei dem es sogar einiges zu lachen gab. mehr...

AUTOREN: Mancher Dichter fand es grausam

DER SPIEGEL - 01.09.1997

Interview mit Marcel Reich-Ranicki über die "Gruppe 47", ihre Autoren und ihren Gründer. Vor 50 Jahren, am 6. September, trafen sich am Bannwaldsee im Allgäu einige deutsche Autoren zu Lesung und Besprechung ihrer neuesten Arbeiten: Die "Grup... mehr...

LITERATUR: Als Böll zur Gewalt rief

DER SPIEGEL - 15.01.1997

Schriftsteller in der Zeit des Wiederaufbaus: Gruppe 47 und andere. Hubert Fichte bedrohte mich mit einem Brotmesser. Wann wir endlich seinen neuen Roman zu rezensieren gedächten? Die Klinge stieß gegen meine Brust, ich stand mit dem Rücken zur... mehr...

Autoren: Verein der Sadisten

DER SPIEGEL - 26.02.1996

Umfrage: 'Brauchen wir eine neue Gruppe 47'?. Nur zu oft widmet sich die hehre Wissenschaft jenen Fragen, die das Leben längst beantwortet hat. So erging es jüngst auch dem Germanistikstudenten Joachim Leser, 29, von der Universität Trier. Mit... mehr...

NACHRUF: Herbergsvater der Dichter

DER SPIEGEL - 29.03.1993

SPIEGEL-Redakteur Hellmuth Karasek zum Tode von Hans Werner Richter. Zum Tode von Hans Werner Richter. Er hat die Institution, die er gemacht und die ihn gemacht hat, um fast 25 Jahre überlebt: Die "Gruppe 47" starb 1968 zusammen mit dem Prager... mehr...

War Graß ein bulgarischer Spion?

DER SPIEGEL - 09.04.1990

Marcel Reich-Ranicki über seine erste Begegnung mit einem jungen Genie. Über die erste Begegnung mit Günter Graß. In seiner Nummer vom 26. März berichtet der SPIEGEL auf der "Szene" eine aufregende, wenn nicht sensationelle Minigeschichte. Sie ... mehr...

LITERATUR: Volle Pulle

DER SPIEGEL - 19.05.1986

Hans Werner Richter veröffentlicht indiskrete Erinnerungen an die Schriftsteller-"Gruppe 47". . Im Mai 1952 tagte die "Gruppe 47" in Niendorf an der Ostsee. Wie üblich lasen die Schriftsteller einander aus neuen Werken vor und kritisierten das ... mehr...

Sehnsucht nach Intrige wie Dialog

DER SPIEGEL - 08.05.1972

Fritz J. Raddatz über die wiederbelebte Gruppe 47. Weckend bei Gertrude Stein: keine Tagung einer Gruppe die keine Gruppe ist die tagt. Hans Werner Richter. Initiator und "natürlicher" Chef der Gruppe 47, hatte, wie eh und je, mit handschriftlichen... mehr...

Die Hofnarren schweigen

DER SPIEGEL - 16.08.1971

In welche Verlegenheit brächten uns ein Staat, eine Gesellschaft, die uns zur Mitarbeit einluden!" -- so Martin Walser 1960, und mit "Wir" meinte er sich und seine Kollegen, die schreibenden sogenannten Linksintellektuellen; doch seine Warnung zielte... mehr...

Themen von A-Z