ThemaGünter Rexrodt

Alle Artikel und Hintergründe

Wirtschaftsminister: Günter Rexrodt (1993 bis 1998)

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2009

Eigentlich hatte er schon mit dem Rücktritt von Haussmann sein Interesse angemeldet, aber erst nach Jürgen Möllemann kommt Günter Rexrodt zum Zug. Der Beinahe-Zusammenbruch der Wirtschaft in den neuen Bundesländern und die tiefe Rezession im Westen… mehr...

GESTORBEN: Günter Rexrodt

DER SPIEGEL - 23.08.2004

Gestorben Günter Rexrodt; Günter Rexrodt , 62. Politik sei eine Droge, von der er nicht lassen könne, bekannte der frühere Bundeswirtschaftsminister, nachdem er 1996 eine lebensgefährliche Malaria-Infektion überwunden hatte. Rexrodt zog es immer… mehr...

PUBLIC RELATIONS: Beraten und verkauft

DER SPIEGEL - 01.12.2003

Die WMP EuroCom des Ex-„Bild“-Chefs Hans-Hermann Tiedje lässt sich von Spitzenmanagern und Polit-Größen dafür bezahlen, deren Image zu verbessern. Die Firma wächst rasant - mit bisweilen höchst fragwürdigen Methoden, einigen Total-Flops und dubiosen Seilschaften. mehr...

AFFÄREN: Wie geschmiert

DER SPIEGEL - 19.04.2003

Die Liste der von Leo Kirch bezahlten Abgeordneten um Altkanzler Helmut Kohl wird immer länger. Politiker aller Parteien fordern nun schärfere Regeln für die Parlamentarier. mehr...

FDP: Liberale auf Betteltour

DER SPIEGEL - 17.03.2003

Marode Finanzlage bei der FDP: Mitglieder sollen verstärkt um Spenden angegangen werden; Marode Finanzen zwingen die FDP, ihre Mitglieder verstärkt um Spenden anzugehen. Beim Bundesparteitag Mitte Mai in Bremen will Schatzmeister Günter Rexrodt für… mehr...

Von Parteifreunden umzingelt

DER SPIEGEL - 11.11.2002

Kaum verhohlen suchen die Liberalen einen Nachfolger für Guido Westerwelle. mehr...

Projekt Größenwahn

DER SPIEGEL - 04.11.2002

Guido Westerwelle ist ein Parteichef auf Abruf: Den mit antisemitischen Ressentiments geführten Möllemann-Wahlkampf hat er lange unterstützt, seine Beteuerung, über den Flyer nichts gewusst zu haben, wirkt unglaubwürdig: Enge Mitarbeiter der FDP-Spitze waren präzise informiert. Nach dem Höhenrausch der vergangenen Monate versinkt die Partei in Depression. mehr...

Die Politiker und das Mehr

DER SPIEGEL - 05.08.2002

Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrise, Bildungspolitik? Die Aufregung um die Bonusmeilen-Affäre hat alle anderen Wahlkampfthemen in den Hintergrund gedrängt. Der Frust über die Raffkes im Berliner Reichstag stärkt die Fraktion der Nichtwähler - und schwächt Rot-Grün. mehr...

BERLIN: Rückzug in den Reichstag

DER SPIEGEL - 22.12.2001

FDP-Landeschef Rexrodt: Rückzug aus dem Berliner Parlament; Nach dem Scheitern der rot-gelb-grünen Koalitionsverhandlungen will FDP-Landeschef Günter Rexrodt, 60, aus dem Berliner Abgeordnetenhaus ausscheiden. Im kleinen Kreis kündigte er an, sich… mehr...

HAUPTSTADT: „Wie Feuer und Wasser“

DER SPIEGEL - 29.10.2001

Gerhard Schröders Versuch, ein Jahr vor der Bundestagswahl eine Ampelkoalition in Berlin zu testen, bringt den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit in Not: Soll er aus Loyalität zum Kanzler auf ein stabiles Bündnis mit der PDS verzichten? mehr...