ThemaGuido WesterwelleRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Exminister mit Leukämie: Westerwelle erhielt Krebsdiagnose durch Zufall

Exminister mit Leukämie: Westerwelle erhielt Krebsdiagnose durch Zufall

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2014

Guido Westerwelle hat durch einen Zufall von seiner Leukämie-Erkrankung erfahren. Einem Zeitungsbericht zufolge bemerkten Ärzte bei Voruntersuchungen für eine Knie-OP das schlechte Blutbild des Exministers. mehr... Video | Forum ]

Exminister mit Leukämie: Westerwelle erhielt Krebsdiagnose durch Zufall

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2014

Guido Westerwelle hat durch einen Zufall von seiner Leukämie-Erkrankung erfahren. Einem Zeitungsbericht zufolge bemerkten Ärzte bei Voruntersuchungen für eine Knie-OP das schlechte Blutbild des Exministers. mehr...

Westerwelles Blutkrebs: Wie eine akute Leukämie behandelt wird

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Eine akute Leukämie entwickelt sich innerhalb weniger Wochen. Die Betroffenen haben jedoch bei einer rechtzeitigen Behandlung gute Chancen. Die Therapie verläuft in drei Schritten. mehr...

Genesungswünsche der Kanzlerin: Ich kenne Guido Westerwelle als großen Kämpfer

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Über alle Fraktionen hinweg herrscht Bestürzung über die Leukämie-Diagnose von Guido Westerwelle. Angela Merkel schickt ihrem ehemaligen Außenminister Genesungswünsche: "Meine Gedanken sind bei ihm." mehr...

Ex-Außenminister: Westerwelle wegen Leukämie in Behandlung

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Guido Westerwelle ist an Leukämie erkrankt. Der ehemalige Außenminister befindet sich nach Angaben der Westerwelle Foundation bereits in medizinischer Behandlung. mehr...

Ex-FDP-Minister: Alle sind versorgt - bis auf einen

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2014

Vor der Europawahl kommt die FDP in Dresden zu ihrem Bundesparteitag zusammen. Unter den Delegierten sind auch manche Ex-Bundesminister. Was machen die eigentlich jetzt? mehr...

Ex-Außenminister: Westerwelle kritisiert Merkel in Homosexuellen-Debatte

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2014

Ex-Außenminister Guido Westerwelle findet in einem Interview deutliche Worte zur Homosexuellen-Debatte. Die Gleichstellung sei bislang am Unwillen der Kanzlerin gescheitert. Der FDP-Politiker sieht eine "große Koalition der Spießigkeit" am Ruder. mehr...

Steinmeiers Rückkehr: Endlich wieder Außenminister

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2013

Guido Westerwelle war gestern. Der neue Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist kaum im Amt und schon auf Reisen. Nach Paris besuchte der SPD-Politiker Warschau - und berät dort Antworten auf die Krise in der Ukraine. mehr...

Zukunft des Ex-Außenministers: Westerwelle gründet Westerwelle-Foundation

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2013

Im Auswärtigen Amt wurde Guido Westerwelle verabschiedet. Doch der Ex-Außenminister will sich nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen auch künftig auf internationalem Parkett bewegen. Er gründet mit einem Unternehmer eine Stiftung: die "Westerwelle-Foundation". mehr...

Protestcamp-Besuch: Russland kritisiert Westerwelle-Auftritt in Ukraine

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2013

Die Regierung in Moskau zeigt sich verärgert über Guido Westerwelle. Der deutsche Noch-Außenminister hatte in der Ukraine ein Protestcamp besucht - damit habe er sich in die inneren Angelegenheiten des Landes eingemischt, kritisiert der russische Ministerpräsident Medwedew. mehr...

Besuch bei der Opposition in Kiew: Westerwelle wehrt sich gegen russische Kritik

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2013

Außenminister Westerwelle bekundet seine Solidarität mit der Protestbewegung in der Ukraine. Kritik aus Moskau am Engagement des Westens lässt er abprallen - von einer Einmischung könne keine Rede sein: Europäer ließen sich von niemandem vorschreiben, wie sie zueinander fänden. mehr...


Die FDP-Vorsitzenden von Heuss bis Westerwelle
Theodor Heuß
1948-1949: Verzichtet auf den Parteivorsitz und wird erster Bundespräsident
Franz Blücher
1949-1954: Zunächst Vorsitzender ohne Parteitagsvotum, seit 1949 Bundesminister für den Marshall-Plan und seit 1953 für europäische Zusammenarbeit, für FDP-Verluste 1953 verantwortlich gemacht und nicht wiedergewählt
Thomas Dehler
1954-1957: Nach hefigem parteiinternen Streit um die West-Ausrichtung der deutschen Außenpolitik deutliche Wahlniederlage für die FDP, die Dehler angelastet wird
Reinhold Maier
1957-1960: Bekommt bei seiner Wahl 1957 mit 97,8 Prozent das beste Ergebnis aller FDP-Chefs
Erich Mende
1960-1968: Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen 1963-1966, als Gegner des neuen sozialliberalen Kurses der FDP als Parteichef abgelöst
Walter Scheel
1968-1974: Bundesaußenminister von 1969-1974, legt den Vorsitz nieder, um Bundespräsident zu werden
Hans-Dietrich Genscher
1974-1985: Außenminister 1974-1992, führt die FDP länger als jeder andere Parteichef, gibt Vorsitz wegen Kritik an seinem Führungsstil ab
Martin Bangemann
1985-1988: Wirtschaftsminister 1984-1988, verzichtet nach monatelangen Spekulation um einen Wechsel nach Brüssel auf erneute Kandidatur zum Vorsitzenden
Otto Graf Lambsdorff
1988-1993: Wird 1988 mit dem Minusrekord von 52,8 Prozent an die FDP-Spitze gewählt, kein Ministeramt als Parteichef, setzt sich 1991 über Rücktrittsforderungen hinweg und bleibt wie angekündigt bis 1993 Vorsitzender
Klaus Kinkel
1993-1995: Außenminister 1992-1998, verzichtet nach herben FDP-Wahlniederlagen auf weitere Kandidatur für den Vorsitz
Wolfgang Gehrhardt
1995-2001: Ohne Sitz im Bundeskabinett in der Zeit als Vorsitzender, wird nach Streit um den politischen Kurs an der Parteispitze abgelöst
Guido Westerwelle
seit 2001: Außenminister vom 28. Oktober 2009 an.

Bundestagsradar





Themen von A-Z