ThemaGulag

Alle Artikel und Hintergründe

Gefängnisinschriften enträtselt: „Irmgard Gimperlein, Todesstrafe“

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

In der Hoffnung, dass Angehörige von ihrem Schicksal erfahren, ritzten Insassen des sowjetischen Geheimdienstgefängnisses in Potsdam Botschaften in Zellenwände. Erst 25 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges sind einige der Nachrichten entziffert. mehr...

Deportation in der Sowjetunion: Der Eishölle entronnen

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Mit 14 wird Dalia Grinkeviciute nach Sibirien deportiert. Wie durch ein Wunder gelingt ihr Jahre später die Flucht. Doch als sie über die unmenschlichen Zustände im Gulag berichten will, kommt ihr der KGB auf die Spur. mehr...

Nach Hungerstreik: Pussy-Riot-Sängerin wird in anderes Straflager verlegt

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2013

Pussy-Riot-Sängerin Nadeschda Tolokonnikowa hat einen Sieg im Kampf gegen ihre Haftbedingungen errungen. Nach einem neuerlichen Hungerstreik wird sie nun in ein anderes Straflager verlegt. Das ursprüngliche Lager hatte sie mit dem sowjetischen Gulag-System verglichen. mehr...

Missbrauchs-Video aus Russen-Knast: „Du Stück Scheiße“

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2012

Das Video eines brutalen Übergriffs sorgt für Empörung in Russland: Weil ein Häftling seine Gefängniskluft nicht anziehen wollte, schlugen und traten ihn Wärter. Das Video steht für die üblen Zustände in den Straflagern. Deren Insassen beginnen, sich zu wehren. mehr...

Leben im Totenhaus

SPIEGEL GESCHICHTE - 31.01.2012

Weit über eine Million Menschen schickte das zaristische Russland nach Sibirien. Für viele war die Verbannung ein qualvoller Weg in den Tod, für einige eine Reise in ein erträgliches Exil. mehr...

Michails Manifest

DER SPIEGEL - 23.05.2011

Seit 2003 befindet sich der Unternehmer Michail Chodorkowski in russischer Haft. Zu Unrecht. Nun werden seine Texte aus dem Gefängnis veröffentlicht - auch sein Schlussplädoyer vor Gericht, das längst ein politischer Klassiker ist. Von Erich Follath mehr...

DER TRIUMPH STALINS: DER GROSSE TERROR

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 18.12.2007

„Periode des großen Umschwungs“ nennt sich der sozialistische Neubeginn - Diktator Stalin erweist sich als Menschenverächter und rücksichtsloser Antreiber auf der Großbaustelle Sowjetunion. mehr...

DAS ENDE DES EXPERIMENTS: MACHT DER MYTHEN

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 18.12.2007

Unter Wladimir Putin korrigiert Russlands Führung das offizielle Geschichtsbild. Vom Terror der frühen Sowjetjahre erfährt die zunehmend vaterländisch ausgerichtete Jugend wenig. Opfer und Chronisten des Stalinismus fordern vergebens eine Kultur des Erinnerns. mehr...

RUSSLAND: Putins Schattenreich

DER SPIEGEL - 04.04.2005

Russland unterhält nach wie vor zahlreiche Arbeitslager; Russlands ehemals reichstem Mann, Michail Chodorkowski, drohen wegen Betrugs und Steuerhinterziehung zehn Jahre Haft im Arbeitslager. Sollte das Gericht in seinem für Mai erwarteten Urteil dem… mehr...

ZEITGESCHICHTE: Einmal Gulag und zurück

DER SPIEGEL - 13.09.2004

Stalin ließ Tausende Deutsche ins sowjetische Zwangsarbeiterlager Workuta verschleppen, darunter auch Frauen. Einige besuchten jetzt noch einmal den Schreckensort. mehr...