ThemaGUSRSS

Alle Artikel und Hintergründe

ASERBAIDSCHAN: Bushs Revolutionäre

DER SPIEGEL - 27.06.2005

Aserbaidschans Opposition setzt auf Bush. Der Dominoeffekt der Umsturzbewegungen in verschiedenen GUS-Ländern erreicht das patriarchalisch regierte Öl-Land Aserbaidschan. Vor der für Mitte November geplanten Parlamentswahl mobilisiert ein Oppositio... mehr...

ZUWANDERUNG: Teurer Exodus

DER SPIEGEL - 21.02.2005

In dieser Woche soll verhandelt werden, wie viele Juden noch aus dem Osten einreisen dürfen. Es geht um heikle Fragen - für die Innenminister und für die überforderten jüdischen Gemeinden. Die Tucholskystraße 9 in Berlin: Zuerst ist da der Polizist... mehr...

PRESSEFREIHEIT: Pirogge mit Zyankali

DER SPIEGEL - 14.01.2002

Der Aufschwung freier Medien zur "vierten Gewalt" war der demokratische Durchbruch nach dem Ende der Sowjetunion. Jetzt ist das Tauwetter vorbei, Zeitungen und Fernsehsender werden wieder gleichgeschaltet - mit politischer Zensur, ökonomischem Druck ... mehr...

14. Januar 2002 Betr.: Pressefreiheit

DER SPIEGEL - 14.01.2002

Terror gegen Journalisten in den Staaten der Ex-Sowjetunion. Ist der Traum von "Glasnost" in den Staaten der Ex-Sowjetunion bereits wieder ausgeträumt? Fast jede Woche kommen Hiobsbotschaften von Kollegen aus dieser Region, Journalisten werden ... mehr...

PRESSEFREIHEIT: 62 Journalisten umgebracht

DER SPIEGEL - 16.07.2001

Der tadschikische Herausgeber und Redakteur Dododschon Atowullojew über seine Verhaftung in Moskau und die verschärfte Jagd auf Journalisten in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Atowullojew, 45, gründete 1991 "Tscharogi Rus" (Tageslicht), di... mehr...

16. Juli 2001 Betr.: Journalisten

DER SPIEGEL - 16.07.2001

SPIEGEL-Interview mit Dododschon Atowullojew. Dass Journalisten in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion gefährlich leben, ist bekannt. Neu aber ist, dass die Geheimdienste der GUS-Republiken zusammenarbeiten, um kritische Stimmen zum Schweigen... mehr...

LINGUISTIK: Klang der Kieselsteine

DER SPIEGEL - 28.05.2001

Im Kaukasus herrscht eine babylonische Vielfalt an Sprachen. Viele von ihnen kommen nur noch in einzelnen abgelegenen Bergdörfern vor. Nun droht ein Sprachensterben. Dass der Kolchosbauer Jossip Longischwili zu Höherem berufen war als zum Unkrau... mehr...

GUS: Da bleibt nur noch Mayday

DER SPIEGEL - 18.05.1998

Auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion birgt Fliegen ein hohes Gesundheitsrisiko: Die Flugzeuge sind alt, die Piloten oft übermüdet - und meist ohne Englischkenntnisse. Dichte Wolkendecke über Thessaloniki, die Landebahn des Flughafens ist ka... mehr...

UDSSR-NACHFOLGER: Dauerstreit in der GUS

DER SPIEGEL - 03.11.1997

Staatschefs der GUS - Dauerstreit. Im Zank endete das Gipfeltreffen aller Staatschefs der GUS, Erbengemeinschaft der UdSSR, im moldawischen Chisinau am 23. Oktober. Keiner der 14 Tagesordnungspunkte wurde behandelt, statt dessen beschuldigten ... mehr...

RUSSLAND: Kurzes Leben

DER SPIEGEL - 17.03.1997

Lebenserwartung der Bevölkerung in Rußland. In allen 15 Republiken der früheren Sowjetunion ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO die durchschnittliche Lebenserwartung in den neunziger Jahren gefallen. Sie liegt nach den WHO-Dat... mehr...

Themen von A-Z