ThemaGymnasiumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Umfrage zur Gymnasialdauer: Hamburger Schüler finden Turbo-Abi gut zu schaffen

Umfrage zur Gymnasialdauer: Hamburger Schüler finden Turbo-Abi gut zu schaffen

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

Ist das Turbo-Abi wirklich schlimm? Zwei Drittel der Hamburger Oberstufenschüler halten ihr Lernpensum für zu schaffen. Derweil sorgen G9-Spekulationen in mehreren Bundesländern für Wirbel: In Niedersachsen droht 2022 ein Jahr ganz ohne Abiturienten. mehr... Forum ]

Umfassende G8-Studien: Turbo-Abiturienten sind ebenbürtig

Umfassende G8-Studien: Turbo-Abiturienten sind ebenbürtig

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Bundesweit üben Gymnasial-Eltern massiv Kritik am Turbo-Abitur - doch neue Erkenntnisse einer Forschergruppe zeigen: Der schnelle Weg zum Abi ist genauso gut wie der langsamere. Stress haben die Schüler zwar, am G8 liegt das aber nicht. Von Christian Füller mehr... Forum ]

Streit um Turbo-Abi: Hamburger CDU-Fraktion drängt Elternsprecher Scheuerl raus

Streit um Turbo-Abi: Hamburger CDU-Fraktion drängt Elternsprecher Scheuerl raus

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

Zoff ums G8 in Hamburg: Der Elternsprecher Walter Scheuerl hat die CDU-Fraktion in der Bürgerschaft verlassen. Er hatte sich gegen die Pläne der Partei gestellt, wie mit einer Initiative gegen das Turbo-Abi umzugehen sei. mehr... Forum ]

ESSAY: Masse der Mittelmäßigen

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Die Rückkehr zur neunjährigen Schuldauer wird die Gymnasien schwächen. Von Jan Friedmann. Die vergangenen Wochen waren für die Gegner des Turbo-Abiturs reine Erfolgswochen. Gleich in mehreren Bundesländern wollen die Landesregierungen die ungeliebt... mehr...

BILDUNG: Gefühltes Unbehagen

DER SPIEGEL - 16.12.2013

Dieter Lenzen, 66, Erziehungswissenschaftler und Präsident der Universität Hamburg, über den Widerstand der Bildungsbürger gegen das G8-Gymnasium und den zweifelhaften Wert des Abiturs. SPIEGEL: Herr Lenzen, Sie haben sich vergangene Woche bei den ... mehr...

Intelligenz von Schülern: Die meisten Gymnasiasten sind intellektuell nicht auf der Höhe

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2013

Nur ein Fünftel aller Schüler sollte das Gymnasium besuchen dürfen, findet die Lernforscherin Elsbeth Stern - idealerweise die Schlauesten. Im Interview erklärt sie, warum die meisten Gymnasiasten nur mittelmäßig begabt sind und wie man unentdeckte Talente fördern sollte. mehr...

Widerstand in Weißrussland: Abi an der Untergrundschule

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2013

Sie verstecken sich in einem Vorort, denn Diktator Lukaschenko hat ihre Schule verboten: Oppositionelle Lehrer und Schüler betreiben in der Nähe von Minsk ein konspiratives Gymnasium. Hier wird gelehrt, was Freiheit bedeutet. mehr...

Streit um verkürztes Gymnasium: Turbo-Abi in der Reifeprüfung

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2012

Mehr Schulstress, viele Hausaufgaben, wenig Freizeit: Das Turbo-Abitur hat einen katastrophalen Ruf bei Schülern, Eltern, Lehrern. Einige Bundesländer rücken von der G-8-Reform schon wieder ab. Aber warum wurde ausgerechnet das angesehene Gymnasium zum Experimentierfeld? mehr...

Luxus-Gymnasium in Bayern: Lernidyll mit Seeblick

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2011

Wenn Politiker und Schulleiter über das Ammersee-Gymnasium sprechen, geraten sie ins Schwärmen - über Bayerns schönste Schule, beschaulich am Ufer. Der Nobelbau verschlang über 20 Millionen Euro. Im Dorf klagten Eltern allerdings über das frostige, unpersönliche Schulklima. mehr...

Umbau der Oberstufe: Weniger Freiheit macht Schüler kaum besser

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2010

Mehr Pflichtfächer, mehr Prüfungen und weniger Freiheit prägen seit ein paar Jahren die gymnasiale Oberstufe. Viele Bundesländer nehmen den Schülern auf dem Weg zum Abi Wahlmöglichkeiten weg. Vom Rückschritt versprechen sie sich mehr Wissen in den Kernfächern. Forscher sehen kaum Fortschritte. mehr...

Nachhilfe für Merkel: Altkanzler Schröder fordert türkische Schulen

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2010

Kaum ist Angela Merkel von ihrer heiklen Türkei-Mission zurück, meldet sich Altkanzler Gerhard Schröder zu Wort. Er rügt die Position der Kanzlerin zum türkischen EU-Beitritt, lobt dagegen ausdrücklich Premier Erdogan - und spricht sich für mehr deutsch-türkische Schulen aus. mehr...

Forderung nach türkischen Gymnasien: Merkel lässt Erdogan abblitzen

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2010

Breitseite gegen den türkischen Regierungschef Erdogan: Angela Merkel hält nichts von seiner Forderung nach türkischen Gymnasien in Deutschland. Die Kanzlerin steht nicht allein. Parteiübergreifend stößt die Idee auf Widerspruch - und selbst Erdogans Landsleute in Deutschland sind skeptisch. mehr...

Treffen mit Merkel: Erdogan fordert türkische Gymnasien in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2010

Kurz vor dem Türkei-Besuch von Angela Merkel legt Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seinen Forderungskatalog vor: In einem Interview plädiert er erneut für türkische Gymnasien in Deutschland und fordert die EU-Vollmitgliedschaft. Doch die Kanzlerin dämpft die Erwartungen. mehr...

Themen von A-Z