Thema Gymnasium

Alle Artikel und Hintergründe

„Auslese“ fürs Gymnasium: So sortiert Deutschland seine Kinder aus

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2017

Wer darf aufs Gymnasium - und wer nicht? Diese Frage setzt ganze Familien unter Stress und zeigt, wie fragwürdig die Selektion von Grundschülern ist. Als Extrembeispiel gilt Bayern. Der Mai ist hier ein besonderer Monat. mehr...

Schulwahl: Nur jedes siebte Kind aus bildungsfernen Familien geht aufs Gymnasium

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2016

Je niedriger der Bildungsstand der Eltern, desto seltener gehen Kinder auf ein Gymnasium. Das ist nach wie vor eines der größten Probleme des Bildungssystems, wie Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen. mehr...

Dänisches Gymnasium mit Ausländerquote: Schulleiter verteidigt sich gegen Rassismusvorwurf

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2016

Ein dänisches Gymnasium setzt einige Klassen nach ethnischer Herkunft der Schüler zusammen. Der Rektor wehrt sich nun gegen Kritik. Seine Maßnahme sei die am wenigsten schlechte Lösung. mehr...

Sachsens Bildungssystem: Warum ein Notendurchschnitt von 1,9 nicht fürs Gymnasium reicht

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2016

Oberschule oder Gymnasium? Die zehn Jahre alte Lily wusste bis kurz vor Ferienende nicht, wo sie eingeschult wird. Jetzt ist sie dank Eilverfahren auf dem Gymnasium - doch sicher ist ihr der Platz nicht. mehr...

Übertritt aufs Gymnasium: Der Elternwille ist nicht ungerecht

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2015

Gymnasium, Real- oder Hauptschule - hier entscheiden sich Lebenswege. Sollen Eltern oder Lehrer über die Schulform bestimmen? Berliner Forscher kamen jetzt zu einem überraschenden Ergebnis. mehr...

Bildung: Schulplatz per Eilantrag

DER SPIEGEL - 25.07.2015

Gymnasien erleben einen Ansturm bildungsbewusster Eltern. In Frankfurt am Main eskaliert der Streit um die Wunschschule. mehr...

ESSAY: Masse der Mittelmäßigen

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Die Rückkehr zur neunjährigen Schuldauer wird die Gymnasien schwächen. Von Jan Friedmann mehr...

BILDUNG: „Gefühltes Unbehagen“

DER SPIEGEL - 16.12.2013

Dieter Lenzen, 66, Erziehungswissenschaftler und Präsident der Universität Hamburg, über den Widerstand der Bildungsbürger gegen das G8-Gymnasium und den zweifelhaften Wert des Abiturs mehr...

Intelligenz von Schülern: „Die meisten Gymnasiasten sind intellektuell nicht auf der Höhe“

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2013

Nur ein Fünftel aller Schüler sollte das Gymnasium besuchen dürfen, findet die Lernforscherin Elsbeth Stern - idealerweise die Schlauesten. Im Interview erklärt sie, warum die meisten Gymnasiasten nur mittelmäßig begabt sind und wie man unentdeckte Talente fördern sollte. mehr...

Widerstand in Weißrussland: Abi an der Untergrundschule

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2013

Sie verstecken sich in einem Vorort, denn Diktator Lukaschenko hat ihre Schule verboten: Oppositionelle Lehrer und Schüler betreiben in der Nähe von Minsk ein konspiratives Gymnasium. Hier wird gelehrt, was Freiheit bedeutet. mehr...