ThemaH. C. ArtmannRSS

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: H. C. Artmann

DER SPIEGEL - 11.12.2000

Gestorben: H. C. Artmann; H. C. Artmann, 79. Die Sprache als erogene Zone, der Autor als „Kuppler und Zuhälter von Worten“, die Welt als Gedicht und Phantasie - der Hans Carl Artmann aus Wien war ein poetisches Urgestein, zerklüftet,… mehr...

AUTOREN: „Bei mir ist alles Gedicht“

DER SPIEGEL - 20.10.1997

H. C. Artmann über den Georg-Büchner-Preis; Der österreichische Schriftsteller H. C. Artmann, 76, über den Georg-Büchner-Preis, den er am Samstag in Darmstadt entgegennehmen wird SPIEGEL: Freuen Sie sich auf Samstag? Artmann: Zwischendrin vergesse… mehr...

EHRUNGEN: H. C. Artmann

DER SPIEGEL - 05.05.1997

Büchner-Preis für H. C. Artmann; 75, österreichischer Schriftsteller, wird für sein literarisches Schaffen mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet. Der mit 60 000 Mark dotierte Preis gilt als angesehenste Auszeichnung der deutschen Literatur. mehr...

Kunst: Blind getroffen

DER SPIEGEL - 16.12.1996

Artmann-Zeichnungen im Kunstbuch 'goethe trifft..'; Augen zu, Hand und Phantasie entfesselt - tatsächlich ohne hinzusehen, so bekunden Zeugen, hat der Wiener Sprachkünstler H. C. Artmann, 75, jüngst ein neues, bildnerisches Werk begonnen. Bei… mehr...

„Bronx in der Sprache“

DER SPIEGEL - 19.10.1992

SPIEGEL-Interview mit dem Lyriker H. C. Artmann; Lyriker H. C. Artmann zur Rechtschreibung; Artmann, 71, ist als verspieltester Dichter der legendären „wiener gruppe“ bekannt geworden ("how much, schatzi?"). Er lebt in Salzburg. SPIEGEL:… mehr...

BÜCHER: Jux mit Jerry

DER SPIEGEL - 17.05.1971

H. C. Artmann (Herausgeber): „Detective Magazine der 13“. Residenz; 208 Seiten; 14,80 Mark. mehr...

BÜCHER: Notzucht mit Monstrum

DER SPIEGEL - 07.07.1969

H. C. Artmann: „Ein lilienweißer Brief aus Lincolnshire“. Suhrkamp; 532 Seiten; 28 Mark. -- „Frankenstein in Sussex / Fleiß und Industrie“. Suhrkamp; 104 Seiten; 3 Mark. -- „Die Anfangsbuchstaben der Flagge“. Residenz; 112 Seiten; 8,50 Mark. -- „Drakula Drakula“. Rainer; 68 Doppelseiten; 27 Mark. mehr...

ARTMANN: Duascht und Dracula

DER SPIEGEL - 20.06.1966

SCHRIFTSTELLER; Der Dichter, von elf leibhaftigen Ausgeburten seiner Phantasie umstellt, lag düster grinsend im Sarg und sagte kein einziges Wort: Hans Carl Artmann, 45, Wiener Poet mit festem Wohnsitz in Malmö, zur Zeit West-Berlin-Bewohner,… mehr...

Themen von A-Z