Verschleppte in Nordkorea: Ohne Lebenszeichen

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2018

Er half dem nordkoreanischen Regime, Japaner von Stränden zu verschleppen. Dann lief Choi nach Südkorea über - und wurde selbst verschleppt. Im Gefängnis in Pjöngjang hofft er auf die politische Annäherung. mehr...

Bericht des US-Außenministeriums: Angeblich bis zu 120.000 politische Gefangene in Nordkorea

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2018

Die Rede ist von „entsetzlichen“ Bedingungen: Das US-amerikanische Außenministerium geht davon aus, dass Nordkorea bis zu 120.000 politische Gefangene in Lagern festhält. mehr...

Feministinnen in Saudi-Arabien: „Ich hatte noch nie solche Angst“

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2018

Der saudische Kronprinz hat die bekanntesten Feministinnen des Landes verhaften lassen. Dabei inszeniert er sich als Modernisierer. Eine Saudi-Araberin erklärt, wie das zusammenpasst. mehr...

Donald Trump dankt Kim Jong Un: Von Nordkorea freigelassene US-Bürger sind zurück in der Heimat

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2018

Die drei von Nordkorea freigelassenen US-Bürger sind wieder auf heimischem Boden. US-Präsident Donald Trump nahm sie auf einem Militärflughafen in Empfang. mehr...

Pompeo in Pjöngjang: Nordkorea lässt drei US-Bürger frei

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2018

Das nächste Zeichen der Entspannung: Mike Pompeo befindet sich auf dem Rückflug aus Nordkorea - laut Donald Trump zusammen mit drei Amerikanern, die in Haft waren und nun frei sind. mehr...

Kampf um chinesische Dichterin Liu Xia: „Der Westen muss so viel Lärm machen wie möglich“

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

Liu Xia, Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, sitzt in China in Hausarrest. Deutschland würde die kranke Dichterin gern aufnehmen - wie stehen die Chancen? Ihr Freund Hu Jia appelliert an den Westen. mehr...

Verstorbener US-Student: Otto Warmbiers Eltern verklagen Nordkorea

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2018

Der US-Amerikaner Otto Warmbier soll in nordkoreanischer Gefangenschaft gefoltert worden sein - Pjöngjang dementiert die Vorwürfe. Nun verklagen die Eltern des 22-Jährigen das Regime wegen „brutaler Folter und Mordes“. mehr...

Urteile gegen „Cumhuriyet“-Mitarbeiter: Journalistenverband nennt Haftstrafen „Unrechtsurteile“

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2018

Die Justiz als Erfüllungsgehilfe des Machthabers? Die Urteile gegen Mitarbeiter der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ sorgen international für Kritik. Nur einen Tag später geht der Prozess gegen Mesale Tolu weiter. mehr...

Urteil im „Cumhuriyet“-Prozess: Angriff auf den Journalismus

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2018

Die „Cumhuriyet“ ist eine der letzten unabhängigen Zeitungen in der Türkei. Nun hat ein Gericht ihren Chefredakteur und 14 Mitarbeiter zu langen Haftstrafen verurteilt. Die Entscheidung ist eine Bankrotterklärung für die türkische Justiz. mehr...

Prozess: Lange Haftstrafen für „Cumhuriyet“-Journalisten in Istanbul

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2018

Im „Cumhuriyet“-Prozess hat ein Gericht in der Türkei 15 Mitarbeiter der Zeitung zu Gefängnisstrafen verurteilt, drei wurden freigesprochen. mehr...