ThemaHans-Georg MaaßenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Netzpolitik-Affäre: Gebt die Akten frei!

Netzpolitik-Affäre: Gebt die Akten frei!

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2015

Es begann mit einer Verschlusssache, es endet als Verschlusssache: Die Landesverrat-Affäre um das Portal Netzpolitik.org verkommt zur vollkommenen Geheimniskrämerei. Das ist nicht hinnehmbar. Ein Kommentar von Jörg Diehl mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Deutschlands Problemregierung

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2015

Auf die Großthemen unserer Zeit findet die Koalition keine Antworten. Flüchtlingsdebatte und Landesverrats-Affäre zeigen, wie gegenwartsblind die Regierung geworden ist. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

Richterbund zu "Netzpolitik"-Ermittlungen: "Das Weisungsrecht hat Grenzen"

Richterbund zu "Netzpolitik"-Ermittlungen: "Das Weisungsrecht hat Grenzen"

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2015

Der Chef des Richterbunds übt scharfe Kritik am Vorgehen von Justizminister Maas im Streit mit Ex-Generalbundesanwalt Range. Hier fordert Christoph Frank die Abschaffung des politischen Weisungsrechts. Ein Interview von Dietmar Hipp mehr... Forum ]

Affären: Die Geheimniskrämer

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Die Pressefreiheit attackiert, die Justiz beschädigt, den Generalbundesanwalt aus politischen Gründen gefeuert: Im verzweifelten Bemühen, fragwürdige Interna zu schützen, haben Regierung und Geheimdienste einen Scherbenhaufen angerichtet. Harald Ra... mehr...

Netzpolitik-Affäre: Linke fordert Entlassung von Verfassungsschutzchef Maaßen

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2015

Die "Netzpolitik"-Affäre ist aus Sicht der Linken mit der Entlassung von Generalbundesanwalt Range nicht ausgestanden: Verfassungsschutzchef Maaßen solle abtreten. Andere Politiker kritisieren die Minister Maas und de Maizière. mehr...

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Maaßen verteidigt Strafanzeigen

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2015

Der Präsident des Verfassungsschutzes hat Ermittlungen gegen das Bloggerportal Netzpolitik.org ausgelöst - und damit für große Empörung gesorgt. "Im Kampf gegen Extremismus und Terrorismus" sei dies notwendig gewesen, sagte er jetzt. mehr...

Pressefreiheit: Am Abgrund

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Behörden bedrängen Journalisten seit Monaten. Jetzt macht der Generalbundesanwalt Ernst ? und ermittelt wegen Landesverrats. An Warnungen hatte es in den vergangenen Monaten nicht gemangelt. Wann immer Medien vertrauliche oder geheime Informationen... mehr...

Verfassungsschutz und Landesverrat: Groll der Geheimniskrämer

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Hans-Georg Maaßen sollte den Verfassungsschutz öffnen und transparenter machen. Dass der Geheimdienstchef nun Ermittlungen gegen Journalisten ausgelöst hat, passt nicht dazu. Was steckt hinter der Eskalation? mehr...

Dschihad-Rückkehrer: Verfassungsschutz warnt vor Anschlägen in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

200 Dschihadisten sind mittlerweile aus Syrien und aus dem Irak nach Deutschland zurückgekehrt. Der Verfassungsschutz ist nervös und warnt vor möglichen Anschlägen. mehr...

Innere Sicherheit: Verfassungsschutz fürchtet Zusammenstöße zwischen Salafisten und Rechten

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2014

Salafisten werben für den Dschihad in Syrien, Rechtsextreme hetzen gegen den Islam: Der Verfassungsschutz fürchtet angesichts dieser Konstellation gewaltsame Zusammenstöße zwischen beiden Lagern. mehr...

Deutsche Islamisten in Syrien und Irak: Verfassungsschutz warnt vor Anschlägen durch Rückkehrer in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2014

Hunderte Kämpfer haben sich dem "Islamischen Staat" in Syrien und im Irak angeschlossen. Der Geheimdienst ist alarmiert: Wenn die Extremisten aus den Krisenregionen zurückkehren, könnten sie Anschläge in Deutschland verüben. mehr...

Schlimmer als Cyber-Attacken: Geheimdienst warnt vor frustrierten Angestellten

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2014

Würmer, Trojaner oder Viren - die wahre Gefahr für deutsche Unternehmen lauert gar nicht im Internet, warnt der Präsident des Verfassungsschutzes. Er hat den Feind entdeckt: Es ist der unzufriedene Mitarbeiter. mehr...

Sicherheit: Ganz vertraulich

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Konservative Politiker und Spitzenbeamte gründen "Sicherheitsclub" in Berlin - um ihr Image zu verbessern. Es waren hochkarätige Geheimdienstler, Spitzenbeamte und Unions-Sicherheitspolitiker, die sich am vergangenen Dienstag in einem Nebenzimmer d... mehr...

Themen von A-Z