ThemaHans Schwier

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: Hans Schwier

DER SPIEGEL - 05.08.1996

Gestorben: Hans Schwier; 70. Er war 46 Jahre lang Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und gleichzeitig der Lieblingsgegner der Lehrerfunktionäre. Selten hat ein Kultusminister soviel Anstöße gegeben und Anstoß erregt wie der… mehr...

Lehrer und Schulrat

DER SPIEGEL - 31.07.1995

Hans Schwier; war Hans Schwier, bevor er 1970 in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt wurde. 1980 ernannte ihn Johannes Rau zum Wissenschafts-, 1983 zum Kultusminister. Bei der Landtagswahl am 14. Mai kandidierte er nicht mehr. Schwier, 69,… mehr...

Wie viele Lehrer sind faul?

DER SPIEGEL - 31.07.1995

Hans Schwier über seine 15 Jahre als Wissenschafts- und Kultusminister in Nordrhein-Westfalen; Hans Schwier über seine Zeit als Kultusminister; SPIEGEL: Herr Schwier, Sie waren der letzte Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Ihre… mehr...

Nordrhein-Westfalen: „Was kommt nach uns?“

DER SPIEGEL - 22.05.1995

SPIEGEL-Redakteur Hans Leyendecker über das Dilemma des Sozialdemokraten Johannes Rau; Über d. Dilemma von Johannes Rau; Als Johannes Rau, 64, noch im Ruf stand, ein Napoleon zu sein, der selbst verlorene Schlachten gewinnt, hat ihm Helmut Schmidt… mehr...

Hans Schwier,

DER SPIEGEL - 06.02.1995

Hans Schwier und die Schleichwerbung Frau Kohls; 68, Kultusminister in Nordrhein-Westfalen, verweigert sich der Schleichwerbung, sogar wenn sie mit der Schirmherrschaft von Hannelore Kohl wirbt. Die Kanzlergattin leiht ihren prominenten Namen einer… mehr...

Wolfgang Nowak,

DER SPIEGEL - 26.10.1992

Nowak kritisiert Bürokratie nicht nur in NRW; 49, Staatssekretär im sächsischen Kultusministerium, bleibt unter Beobachtung der Parteifreunde an Rhein und Ruhr. Der von CDU-Ministerpräsident Kurt Biedenkopf nach Dresden geholte Sozialdemokrat hatte… mehr...

Hans Schwier

DER SPIEGEL - 27.11.1989

Kultusminister Schwier 'rettet' Abteilungsleiter; Hans Schwier, 63, nordrhein-westfälischer Kultusminister, rettete bei einem Besuch in der DDR einen Abteilungsleiter seines Hauses vor dem Volkszorn. Die beiden Düsseldorfer hatten als Zaungäste an… mehr...

FRAGEN AN HANS SCHWIER

DER SPIEGEL - 22.08.1988

HANS SCHWIER, 62. Der nordrhein-westfälische Kultusminister provozierte in der vergangenen Woche heftige Reaktionen mit seinem Vorschlag, neue Lehrer künftig nur noch als Angestellte zu beschäftigen. CDU und Philologenverband sahen in dem Vorstoß einen unverhohlenen Angriff auf das Berufsbeamtentum. mehr...

SPIEGEL Gespräch: „Die beste Schule gibt es nicht“

DER SPIEGEL - 04.07.1988

NRW-Kultusminister Hans Schwier (SPD) zum Streit um die Gesamtschulen * mehr...

FRAGEN AN HANS SCHWIER

DER SPIEGEL - 23.05.1988

HANS SCHWIER, 62, Kultusminister von Nordrhein-Westfalen. Der Sozialdemokrat machte sich vergangene Woche im Landtag für einen Kinderschreck stark, nachdem ihm sein baden-württembergischer Kollege Gerhard Mayer-Vorfelder vorgeworfen hatte, mit dem Struwwelpeter bekomme „in NRW-Kollegschulen jeder sein Abi, während bei uns Don Carlos behandelt werden muß“. mehr...