Fristende der EU-Kommission: IWF stuft italienische Haushaltspläne als Risiko ein

Fristende der EU-Kommission: IWF stuft italienische Haushaltspläne als Risiko ein

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2018

Bis Mitternacht soll Italien bei der EU-Kommission einen neuen Haushaltsentwurf vorlegen. Kurz vor Ablauf der Frist hat der Internationale Währungsfonds den Druck auf die Regierung in Rom nochmals erhöht. mehr... Forum ]

Fristende der EU-Kommission: Rom bleibt im Haushaltsstreit bislang stur

Fristende der EU-Kommission: Rom bleibt im Haushaltsstreit bislang stur

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2018

Der Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU droht zu eskalieren. Bislang gibt es keine Signale, dass Rom bereit ist, auf die hohe Neuverschuldung zu verzichten - und am Abend läuft eine Frist aus. mehr...


Keine Schulden, mehr für Sicherheit: Bundesausgaben steigen auf 356 Milliarden Euro

Keine Schulden, mehr für Sicherheit: Bundesausgaben steigen auf 356 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2018

Union und SPD planen 2019 mit deutlich höheren Staatsausgaben, allein der Verteidigungshaushalt wächst um zwölf Prozent. Trotzdem will die Regierung zum sechsten Mal in Folge ohne Neuverschuldung auskommen. mehr...

EU-Kommissionspräsident zum Haushaltsstreit: Juncker liebt Italien trotzdem

EU-Kommissionspräsident zum Haushaltsstreit: Juncker liebt Italien trotzdem

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2018

Trotz persönlicher Beschimpfungen setzt Kommissionschef Juncker im Haushaltsstreit mit Italien weiter auf Gespräche - und auf einen Seitenhieb gegen Innenminister Salvini. Von Peter Müller mehr... Forum ]


Grundgesetzänderung: Bundesrechnungshof warnt Scholz vor Eingriff in Länderkompetenzen

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2018

Finanzminister Olaf Scholz plant eine Änderung des Grundgesetzes, damit der Bund die Länder in der Bildung und beim sozialen Wohnungsbau finanziell unterstützen darf. Der Bundesrechnungshof sieht das offenbar kritisch. mehr...

Kindergeld und kalte Progression: Scholz-Paket für Milliardenentlastungen im Kabinett

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2018

Ein schöner Tag für Finanzminister Olaf Scholz: Das Bundeskabinett beschließt milliardenschwere Steuerentlastungen, die über den Koalitionsvertrag hinausgehen. mehr...

Kindergeld und Grundfreibetrag: Rund zehn Milliarden Euro Familienentlastung

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2018

Olaf Scholz will die schwarze Null halten. Wegen der guten Konjunktur kann er aber milliardenhohe Mehrausgaben verplanen. Damit soll unter anderem ein höheres Kindergeld finanziert werden. mehr...

Wut auf die Deutschen: Keiner mag uns - warum nur?

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2018

Ob Trump oder die Populisten in Italien - alle schimpfen auf Deutschland. Überzogen? Mag sein. Aber helfen wird uns das nicht mehr. Denn wir haben mehr Schuld daran, als viele sich eingestehen. mehr...

Deutsche Investitionen: Kaufen bei Donald Trump

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

In guten Zeiten sollen Finanzminister sparen. Richtig. Die Frage ist nur, was gute Zeiten sind. Und was heißt sparen? Ein Versuch, Finanzminister Olaf Scholz zu helfen - und den wütenden Präsidenten Trump zu besänftigen. mehr...

Fetisch um die schwarze Null: Deutschlands gefährliche Haushalts-Folklore

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2018

Werden neben Kreuzen bald auch schwarze Nullen in deutschen Amtsstuben hängen? Bloß nicht. Das alte Schäuble-Mantra könnte für Nachfolger Scholz im Desaster enden. mehr...

Konjunkturboom: Bundesbank warnt vor Folgen der schwarzen Null

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2018

Union und SPD haben sich auf einen ausgeglichenen Haushalt geeinigt. Schön und gut, sagt die Bundesbank. Doch allzu viel Sparsamkeit könnte in der Zukunft unangenehme Nebenwirkungen haben. mehr...

Koalitionsvertrag: Was die GroKo bei Steuern und Finanzen beschlossen hat

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2018

Stufenweise Abschaffung des Soli und die schwarze Null: Union und SPD haben sich bei Steuern und Finanzen auf mehrere Kompromisse geeinigt. Die Ergebnisse im Überblick. mehr...

Reformvorschläge für die Eurozone: Europa - ein deutsches Drama

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2017

Wenn es um Europas Zukunft geht, geben deutsche Politiker ein erbärmliches Bild ab. Sie halten an Selbstgerechtigkeit und Zuchtmeisterallüren fest - obwohl die sich in der Eurokrise als fatal erwiesen haben. mehr...

Teure Pläne: Schwarz-Geld-Grün

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2017

Die mögliche Jamaikakoalition ringt um die Finanzierung ihrer Pläne - vor allem, weil die FDP auf dem Soli-Aus beharrt. Erhöht die Regierung den Spitzensteuersatz oder rückt am Ende gar von der schwarzen Null ab? mehr...