Staatshaushalt: Wann wird Deutschland rot?

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2019

Die Frage ist nicht, ob Finanzminister Olaf Scholz Defizite im Etat einfährt, sondern wann - und wie gut die Schulden dann investiert sind. Höchste Zeit, das Land darauf vorzubereiten. mehr...

Streit um Schulden: Wir dürfen unseren Kindern keine schwarze Null hinterlassen

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2019

Lange galt es als höchste Staatsräson, am besten gar keine Schulden mehr zu machen. Jetzt werden Zweifel laut. Es hilft ja nichts, wenn wir unseren Kinder ein kaputtgespartes Land übergeben. mehr...

Debatte in der Großen Koalition: Altmaier hält Steuersenkungen für finanzierbar

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2019

Die absehbare Milliardenlücke im Bundeshaushalt sorgt in der Großen Koalition für Streit, welche Projekte finanziert werden sollen. Der Wirtschaftsminister hält Steuersenkungen für sinnvoll - die SPD ihre Sozialreformen. mehr...

Sparvorstoß des Finanzministers: So will Scholz die Milliardenlücke schließen

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2019

Die Konjunktur schwächelt, der Bund nimmt weniger Steuern ein - die Lücke beträgt etwa 25 Milliarden Euro. SPD-Finanzminister Scholz pocht trotzdem auf ein ausgeglichenes Budget: Ab jetzt wird kräftig gespart. mehr...

Grundgesetzänderung: Bundesrechnungshof warnt Scholz vor Eingriff in Länderkompetenzen

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2018

Finanzminister Olaf Scholz plant eine Änderung des Grundgesetzes, damit der Bund die Länder in der Bildung und beim sozialen Wohnungsbau finanziell unterstützen darf. Der Bundesrechnungshof sieht das offenbar kritisch. mehr...

Kindergeld und kalte Progression: Scholz-Paket für Milliardenentlastungen im Kabinett

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2018

Ein schöner Tag für Finanzminister Olaf Scholz: Das Bundeskabinett beschließt milliardenschwere Steuerentlastungen, die über den Koalitionsvertrag hinausgehen. mehr...

Kindergeld und Grundfreibetrag: Rund zehn Milliarden Euro Familienentlastung

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2018

Olaf Scholz will die schwarze Null halten. Wegen der guten Konjunktur kann er aber milliardenhohe Mehrausgaben verplanen. Damit soll unter anderem ein höheres Kindergeld finanziert werden. mehr...

Wut auf die Deutschen: Keiner mag uns - warum nur?

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2018

Ob Trump oder die Populisten in Italien - alle schimpfen auf Deutschland. Überzogen? Mag sein. Aber helfen wird uns das nicht mehr. Denn wir haben mehr Schuld daran, als viele sich eingestehen. mehr...

Deutsche Investitionen: Kaufen bei Donald Trump

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

In guten Zeiten sollen Finanzminister sparen. Richtig. Die Frage ist nur, was gute Zeiten sind. Und was heißt sparen? Ein Versuch, Finanzminister Olaf Scholz zu helfen - und den wütenden Präsidenten Trump zu besänftigen. mehr...

Fetisch um die schwarze Null: Deutschlands gefährliche Haushalts-Folklore

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2018

Werden neben Kreuzen bald auch schwarze Nullen in deutschen Amtsstuben hängen? Bloß nicht. Das alte Schäuble-Mantra könnte für Nachfolger Scholz im Desaster enden. mehr...