Thema Haushaltspolitik

Alle Artikel und Hintergründe

Schäuble im Glück: Sechs Milliarden sind übrig. Was tun?

Schäuble im Glück: Sechs Milliarden sind übrig. Was tun?

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2017

Der Bundeshaushalt weist einen Überschuss von sechs Milliarden Euro aus. Was soll Finanzminister Schäuble mit dem Geld machen: Schulden abbauen, Steuern senken, mehr ausgeben? Stimmen Sie ab! mehr... Forum ]

Streit um Haushaltsüberschuss: SPD wirft Schäuble „Tilgungs-Fetisch“ vor

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2017

Der Bund hat 2016 mit einem Überschuss von 6,2 Milliarden Euro abgeschlossen. Kann man das Geld investieren oder gar Steuerzahler entlasten? Finanzminister Schäuble winkt ab, er will lieber Schulden tilgen. Die SPD ätzt. mehr...

Nach Kritik an Lissabon: Chef von Portugals Regierungspartei nennt Schäuble „Brandstifter“

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2016

Das kam nicht gut an: Wolfgang Schäuble hat Portugal für die Abkehr von der strengen Sparpolitik kritisiert. Der Parteivorsitzende der regierenden Sozialisten schlägt nun verbal zurück. mehr...

Schluss mit Krise: Wie Schäuble zum Weltenretter werden kann

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2016

Warum verteilt Wolfgang Schäuble keine Schecks, damit sich die Bürger was Hübsches kaufen? Er könnte eine Menge Probleme lösen und so selbst die Deutsche Bank retten - wenn er wollte. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Wider die Spartollwut

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2016

„Wir wollen euch ein schuldenfreies Land hinterlassen“, sagen die Alten. Es klingt nach: „Wir wollen nicht in eure digitale Zukunft investieren“. Deutschland braucht einen digitalen Marshallplan. mehr...

Warnung von Ex-Kanzler Schröder: „...dann zerreißt es die Gesellschaft“

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2016

Ex-Kanzler Gerhard Schröder warnt angesichts der Flüchtlingskrise davor, am Haushaltsziel der schwarzen Null festzuhalten. Länder und Kommunen müssten mit ausreichend Geld ausgestattet werden, um die Integration stemmen zu können. mehr...

Trotz Flüchtlingskrise: Merkel will schwarze Null verteidigen

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2016

Angela Merkel hält trotz der Flüchtlingskrise am Ziel eines ausgeglichenen Haushalts fest. In einem Interview sprach sie sich außerdem dafür aus, mit der AfD zu streiten. mehr...

Warnung vor Finanzlücke: Schäuble mahnt Kollegen zur Sparsamkeit

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2016

Finanzminister Schäuble wappnet sich für die anstehenden Verhandlungen mit seinen Ressortkollegen. Ein Bericht seines Ministeriums warnt vor langfristigen Gefahren für den Haushalt. mehr...

Schwaches Wachstum, lasche Behörden: Finanzriese Blackrock warnt vor Risiken in Europa

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2015

Europas Wirtschaft wächst langsamer als die amerikanische, im VW-Skandal und anderen Affären versagen die Behörden: Der US-Finanzgigant Blackrock sieht massive Risiken. „Was hier passiert, ist besorgniserregend“, sagt Vizechef Philipp Hildebrand. mehr...

Haushalt: Mit Rotstift und Bodensatz

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Wegen der Flüchtlingskrise schnürt Schäuble ein Milliarden-Sparpaket. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Ich könnte zum Präsidenten gehen“

DER SPIEGEL - 18.07.2015

Finanzminister Wolfgang Schäuble, 72, zweifelt, ob das Hilfspaket für Griechenland funktioniert. Er fordert mehr Integration in Europa und beschreibt seine Differenzen mit der Kanzlerin. mehr...