Thema Heartbleed-Sicherheitslücke

Alle Artikel und Hintergründe

Heartbleed: Dobrindt-Ministerium muss Sicherheitslücke stopfen

Heartbleed: Dobrindt-Ministerium muss Sicherheitslücke stopfen

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2016

Die Panne betrifft ausgerechnet das Ministerium, das für digitale Infrastruktur zuständig ist: Die Website des BMVI war anfällig für eine längst bekannte Sicherheitslücke - auf die man nur ganz gemächlich reagierte. Von Angela Gruber mehr... Forum ]

Bash-Bug: Apple stopft Sicherheitslücke in OS X

Bash-Bug: Apple stopft Sicherheitslücke in OS X

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Apple hat ein Update veröffentlicht, das die "Shellshock" genannte Sicherheitslücke in OS X verschließt. Gerade noch rechtzeitig, denn Kriminelle versuchen bereits, die Schwachstelle im großen Stil auszunutzen. mehr... Forum ]


"Shellshock": Schwere Sicherheitslücke bedroht Macs und Linux-Rechner

"Shellshock": Schwere Sicherheitslücke bedroht Macs und Linux-Rechner

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

Ein Leck in einem Uraltprogramm, das auf vielen Unix- und Linux-Rechnern läuft, bedroht deren Sicherheit. Experten sprechen von Ausmaßen wie beim "Heartbleed"-Bug. Auch Apple-Rechner sind betroffen. Es gibt einen einfachen Selbsttest. mehr... Forum ]

Noch 300.000 Server betroffen: Sicherheitslücke Heartbleed nimmt kein Ende

Noch 300.000 Server betroffen: Sicherheitslücke Heartbleed nimmt kein Ende

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2014

Drei Monate nach Bekanntwerden sind 300.000 Internet-Server noch immer von der Heartbleed-Sicherheitslücke betroffen. Nach Meinung eines Sicherheitsexperten wird sich das auch in den nächsten zehn Jahren kaum ändern. mehr... Forum ]


Nach Heartbleed: Entwickler warnen vor Schwachstelle in OpenSSL-Verschlüsselung

Nach Heartbleed: Entwickler warnen vor Schwachstelle in OpenSSL-Verschlüsselung

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Wenige Wochen nach der schweren Heartbleed-Sicherheitslücke taucht ein neuer Fehler in der Internet-Verschlüsselungssoftware OpenSSL auf. Die Schwachstelle ermöglicht Angreifern, den Datenstrom unbemerkt anzuzapfen - und ist seit 16 Jahren unentdeckt. mehr... Forum ]

Heartbleed und Co.: Wann das Weiße Haus Sicherheitslücken verschweigt

Heartbleed und Co.: Wann das Weiße Haus Sicherheitslücken verschweigt

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2014

Warnt die US-Regierung vor jeder Sicherheitslücke, die ihr bekannt ist? Oder behält sie Probleme schon mal zum Wohle der Geheimdienste für sich? Das Weiße Haus hat sich nun per Blogbeitrag geäußert. Die Quintessenz: Manchmal schweigen wir. mehr... Forum ]


Nach Heartbleed-Lücke: Tech-Firmen investieren Millionen in Open-Source-Software

Nach Heartbleed-Lücke: Tech-Firmen investieren Millionen in Open-Source-Software

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2014

Viele Firmen vertrauen auf Open-Source-Software, die von nur wenigen Freiwilligen entwickelt wird. Nun haben zwölf Großunternehmen beschlossen, Projekte wie OpenSSL künftig mit mehr Geld zu fördern. mehr... Forum ]

Festnahme in Kanada: 19-Jähriger kam durch "Heartbleed" an Steuerdaten

Festnahme in Kanada: 19-Jähriger kam durch "Heartbleed" an Steuerdaten

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Fahnder sind erstmals einem Hacker auf die Spur gekommen, der die Sicherheitslücke "Heartbleed" aktiv ausgenutzt hat. Der 19-jährige Kanadier soll so an die Steuerdaten von 900 Landsleuten gekommen sein. mehr... Forum ]


Heartbleed-Sicherheitslücke: So funktionieren Passwort-Manager im Browser

Heartbleed-Sicherheitslücke: So funktionieren Passwort-Manager im Browser

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2014

Sichere Passwörter sind umständlich. Deshalb haben die meisten Browser eine Funktion, die sich um die lästigen Codes kümmert. Wie das mit Firefox und Chrome funktioniert - und was die Nachteile dabei sind -, zeigen wir Ihnen hier. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]

Unsicherheit online: Deutsche gehen unbekümmert mit persönlichen Daten um

Unsicherheit online: Deutsche gehen unbekümmert mit persönlichen Daten um

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2014

Die meisten Deutschen sind trotz der Ausspähskandale sorglos: Nur die wenigsten haben seit den Enthüllungen ihr Verhalten im Netz geändert, zeigt eine aktuelle Umfrage der "WamS". Die häufigste Begründung: "Ich habe nichts zu verbergen." mehr... Forum ]