ThemaHeinrich AlbertzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rezensionen: Auch eine Wende

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1997

Die denkwürdige Umkehr des Politikers Heinrich Albertz: eine Biographie. Man hat sie noch verblüfft im Gedächtnis, die abrupte Wandlung eines Regierenden Bürgermeisters vom Politiker zum Pfarrer, vom autoritären Ordnungsfanatiker zum Vermittler... mehr...

Am Ende des langen Marsches

DER SPIEGEL - 16.06.1997

Der Aufstand der 68er Generation (III). Die 68er (III): Die Generation von ''''68 hat das Denken in Deutschland verändert, Rebellen von einst sitzen in den Parlamenten und Parteien - aber Helmut Kohl regiert immer noch. Von Jürgen Leinemann ... mehr...

GESTORBEN: Heinrich Albertz

DER SPIEGEL - 24.05.1993

Gestorben: Heinrich Albertz. 78. Sein Vater war Hofprediger in Breslau gewesen - Sohn Heinrich schlug nicht aus der Art: Am liebsten monologisierte der Theologe ex cathedra, und richtig glücklich war er, wenn nach seinem Hirtenwort die Schafe ... mehr...

Walter Jens über Heinrich Albertz: Blumen für Stukenbrock

DER SPIEGEL - 25.01.1982

Ein Prediger in der Wüste Walter Jens, 58, Altphilologe und Rhetorik-Professor in Tübingen, ist Präsident des deutschen PEN. Ein Mann zwischen den Fronten legt Rechenschaft ab. Heinrich Albertz, Theologe und Politiker, Pastor im Ruhestand und Re... mehr...

SPIEGEL Gespräch: Der Herr Jesus würde in Kreuzberg wohnen

DER SPIEGEL - 31.08.1981

Der Berliner Ex-Bürgermeister und Pfarrer Heinrich Albertz über Wettrüsten, Kirche, Parteien und Alternative. SPIEGEL: Herr Albertz, vor 14 Jahren waren Sie als Regierender Bürgermeister von West-Berlin politisch verantwortlich für polizeiliche... mehr...

Heinrich Albertz

DER SPIEGEL - 31.08.1981

der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin und vor zwei Jahren in den Ruhestand getretene Pfarrer, gilt, neben Erhard Eppler, als prominentester Kritiker der Bonner Rüstungspolitik und als einer der Wortführer der neuen westdeutschen Friede... mehr...

Wo hat dies begonnen, wo endet es?

DER SPIEGEL - 16.10.1978

Heinrich Albertz über die "elende Praxis des Radikalenerlasses". Nach zehnjähriger untadeliger Tätigkeit wurde der Berliner Lehrer Hans Apel, Mitglied der kommunistischen SEW, vom Disziplinarsenat des Oberverwaltungsgerichtes als erster Beamter auf L... mehr...

BERUFLICHES: HEINRICH ALBERTZ

DER SPIEGEL - 12.10.1970

HEINRICH ALBERTZ, 55, (1966/67) Regierender Bürgermeister von Berlin, gehört nicht mehr der Berliner SPD an. Anfang August hatte der Ex-Politiker kommissarisch das Pfarramt in der West-Berliner Fürbitt-Kirchengemeinde in Britz übernommen, um "wieder ... mehr...

SPD / BERLIN: Schrecklich verfilzt

DER SPIEGEL - 22.06.1970

Morgens um acht, im "Donnerstags-Kreis", dem Treffpunkt imker und liberaler West-Berliner SPD-Prominenz, rieten ihm die Genossen zu taktischer Zurückhaltung: "Das hat keinen Sinn, das hat keine politische Perspektive."Sie mahnten vergebens: Am Donner... mehr...

BERUFLICHES: HEINRICH ALBERTZ

DER SPIEGEL - 10.11.1969

HEINRICH ALBERTZ, 54, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin und Mitglied der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. bekam von seiner Partei ein Ultimatum gestellt. Grund: Albertz hatte seit seinem Rücktritt als Regierender Bürgermeister... mehr...

Themen von A-Z