ThemaHeinrich LübkeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Vorbereitete Lübke-Rede im Kalten Krieg: "Einheiten der sowjetzonalen Volksarmee haben die Demarkationslinie überschritten"

Vorbereitete Lübke-Rede im Kalten Krieg: "Einheiten der sowjetzonalen Volksarmee haben die Demarkationslinie überschritten"

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2015

Was hätte der Bundespräsident gesagt, wenn die Sowjetunion und ihre Verbündeten die Bundesrepublik angegriffen hätten? Dem SPIEGEL liegt eine vorbereitete Rede von Heinrich Lübke aus dem Jahr 1966 vor. mehr... Forum ]

Zeitgeschichte: Große Worte

DER SPIEGEL - 18.04.2015

Redetext-Entwurf für Heinrich Lübke anlässlich der Nato-Übung "Fallex 66". Was hätte der Bundespräsident gesagt, wenn in Zeiten der deutschen Teilung die Sowjetunion und ihre Verbündeten die Bundesrepublik angegriffen hätten? Jörg Diester und Johan... mehr...

Massengrab an der Raketenrampe

DER SPIEGEL - 28.05.2001

Historiker Jens-Christian Wagner über Heinrich Lübkes Rolle beim Einsatz von KZ-Häftlingen in Peenemünde. Wagner, 35, ist Leiter der Gedenkstätte Mittelbau-Dora in Nordhausen. Sein Buch "Produktion des Todes - Das KZ Mittelbau-Dora" (688 Seiten... mehr...

Nachgefragt: Erster Mann im Staat

DER SPIEGEL - 12.04.1999

Umfrage: Beliebtester Bundespräsident. Am 23. Mai wird ein neuer Bun- despräsident gewählt. Welcher der sieben bisherigen Präsidenten hat das Land am besten repräsen- tiert? mehr...

Eine kraftlose Autorität

SPIEGEL SPECIAL - 01.09.1998

Wolfram Bickerich über das seltsam reizvolle Amt des Bundespräsidenten. Wolfram Bickerich, 55, von 1980 bis 1994 in der Leitung des Deutschlandressorts beim SPIEGEL, ist special-Redakteur und Buchautor. Jüngst erschienen: "Die D-Mark - Eine Biographi... mehr...

Nachruf: HEINRICH LÜBKE ?

DER SPIEGEL - 10.04.1972

Die Republik braucht keine Regenten, aber sie braucht einen Mann, der die Nation verkörpert." So stand es in einer Bilder-Broschüre, die sich die Bundeszentrale für politische Bildung ausgedacht hatte. um das Renommee des damals -- 1967 -- amtierende... mehr...

BUNDESPRÄSIDENT / GESCHENKE: Das Ding

DER SPIEGEL - 02.06.1969

Altersheime und Waisenhäuser rund um Bonn erhielten in den letzten Wochen exotisches Gebrauchsgut gratis frei Haus. Absender der Sandalen, Ledertaschen und Textilien: die Villa Hammerschmidt.Denn Bundespräsident Heinrich Lübke, der am 30. Juni in Pen... mehr...

ORDEN: War dran

DER SPIEGEL - 17.02.1969

Willy Brandts Auswärtiges Amt hatte sich nichts dabei gedacht: Eine "reine Routine-Angelegenheit" sei es gewesen, daß Bonns Madrid-Botschafter Hermann Meyer-Lindenberg am Mittwoch letzter Woche dem Informationsminister der Franco-Diktatur, Manuel Fra... mehr...

LÜBKE-REISE: Ruhe eines Bauern

DER SPIEGEL - 17.02.1969

Geier kreisten träge, Windstöße wirbelten Wolken von Sand um die Lehmhütten des Sahara-Ortes Zinder tief im Süden der zentralafrikanischen Niger-Republik. Vor Tuaregs und Haussa, die in stoischer Ruhe auf ihren Kamelen und Pferden hockten, dankte Hei... mehr...

STAATSBESUCHE / LÜBKE: Am Bohren

DER SPIEGEL - 10.02.1969

Heinrich Lübke, 74, dessen Nachfolger in einem Monat gewählt wird, hat der Lübke-müden Republik noch eine letzte Fahrt ins Schwarze abgetrotzt:Am Mittwoch letzter Woche startete der reisefrohe Staatsmann vom Flughafen Bonn-Wahn nach den afrikanischen... mehr...

BONN / GERSTENMAIER: Der Fall

DER SPIEGEL - 27.01.1969

Heute vor 24 Jahren sind meine engsten Freunde hingerichtet worden."In der Stunde seines Sturzes am Donnerstag letzter Woche erinnerte Eugen Gerstenmaier sich und die Deutschen an den 23. Januar 1945, den Todestag der Widerstandskämpfer Helmuth James... mehr...

Themen von A-Z