Thema Helene Hegemann

Alle Artikel und Hintergründe

„Axolotl Overkill“ von Helene Hegemann: Weltpremiere auf dem Sundance Festival

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2016

„Axolotl Overkill“, Helene Hegemanns Verfilmung ihres Debütromans, feiert ihre Weltpremiere beim Sundance Festival 2017. Noch wichtiger ist das Festival allerdings für US-Filme, die hier um Verleih und Oscar-Buzz kämpfen. mehr...

Benjamin von Stuckrad-Barre: Viel durchgemacht, Hautprobleme überwunden

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2016

Popliterat, Überflieger, Provokateur: Benjamin von Stuckrad-Barre war ganz jung ganz oben. Dann kamen die Drogen und die Magersucht. Seine Autobiografie „Panikherz“ erzählt rührend, warum es nicht selbstverständlich ist, dass der Autor noch da ist. mehr...

Ein paar Tausend Ringwechselrituale

DER SPIEGEL - 30.05.2015

Wer die Homo-Ehe anzweifelt, muss auch die herkömmliche Ehe abschaffen – findet HELENE HEGEMANN, 23, Regisseurin und Autorin. Inzwischen scheint sich ja ein Großteil der westlichen Welt trotz unseres Papstes darüber im Klaren zu sein, dass es… mehr...

Personalien: Helene Hegemann

DER SPIEGEL - 07.03.2015

„Axolotl Roadkill": Helene Hegemann verfilmt ihren Roman; 23, Schriftstellerin, verfilmt ihren vor fünf Jahren erschienenen Roman „Axolotl Roadkill“. Der Film soll unter ihrer Regie in den kommenden Monaten in Berlin entstehen.… mehr...

Essay: Klassentreffen

DER SPIEGEL - 14.07.2014

Jedes Jahr versammeln sich in Klagenfurt deutschsprachige Autoren zu einer Art mündlicher Abi-Prüfung. Von Helene Hegemann mehr...

Die Schriftstellerin Helene Hegemann plant ihren Oktober

KulturSPIEGEL - 30.09.2013

KulturtippGanz wichtig: 2raumwohnung haben ein neues Album und gehen auf Tour, das erste Mal seit vier Jahren. Ich habe die noch nie live gesehen, aber als ich elf war, hat mich einer ihrer Videoclips völlig umgehauen, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt… mehr...

Neuer Roman von Helene Hegemann: Jagd auf die Society-Gazellen

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2013

Der Skandal um „Axolotl Roadkill“ machte sie zum Nachwuchsstar. In ihrem neuen Roman „Jage zwei Tiger“ begibt sich Helene Hegemann unter kaputte Superreiche und dysfunktionale Familien. Die Safari durchs Milieu der Wohlstandsverwahrlosten geht nicht gut aus. mehr...

LITERATUR: Warum redet die so viel?

DER SPIEGEL - 19.08.2013

Helene Hegemann wurde nach ihrem Debüt als Wunderkind gefeiert und als Plagiatorin verdammt. Nun erscheint ihr zweiter Roman: Womöglich ist sie tatsächlich eine Schriftstellerin. mehr...

AUTOREN: Steinwurf zwischen Liebe und Tod

DER SPIEGEL - 30.03.2013

Helene Hegemann veröffentlicht ihren zweiten Roman „Jage zwei Tiger“; Ihr Erstling „Axolotl Roadkill“ war vor drei Jahren eines der meistdiskutierten literarischen Debüts seit langem. Das Buch erzählte im Ton müder… mehr...

Das Prinzip Hegemann

KulturSPIEGEL - 28.02.2011

Drei neue Wunderkind-Romane im Test mehr...