Getty Images

Der Dauerkanzler

16 Jahre regierte Helmut Kohl die Bundesrepublik - länger als jeder andere Bundeskanzler. Die einen verbinden mit der Kohl-Ära Stillstand und Enge, die anderen feiern den Oggersheimer vor allem als "Kanzler der Einheit". Sein System der schwarzen Kassen stürzte die CDU schließlich in die Krise - und kostete Kohl den Ehrenvorsitz.

Kohls Vermächtnis: Falsche Lehren aus Einheit und Euro

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

Helmut Kohl hat Wiedervereinigung und Euro erfolgreich durchgezogen - so wie er das für richtig hielt. Ob das so gut und richtig war, ist eine andere Frage. Höchste Zeit für ein geprüftes Gütesiegel über historische Verdienste. mehr...

Straßburg: Gedenkfeier für Kohl bringt EU-Beamte in Nöte

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

Die Europäische Union tut sich schwer mit der Gedenkveranstaltung für Helmut Kohl: Vor allem die Details der Trauerfeier im Parlament bereiten EU-Beamten einige Sorgen. mehr...

Verstorbener Altkanzler: Anwalt bekräftigt Stiftungspläne für Kohl-Nachlass

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Bilder, Aufzeichnungen, Briefe: Was passiert mit dem privaten Nachlass des verstorbenen Kanzlers Helmut Kohl? Der Anwalt der Witwe spricht sich für die Überführung in eine Stiftung aus. mehr...

Europäischer Staatsakt: Der gestohlene Kanzler

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Maike Kohl-Richter hat durchgesetzt, dass es für den Kanzler der Einheit keinen Staatsakt in Deutschland geben wird - ein gezielter Affront gegen das Land, das Helmut Kohl 16 Jahre regierte. Wofür will sie sich rächen? mehr...

Gedenken im Bundestag: Lammert würdigt Kohl als „Glücksfall für Deutschland und Europa“

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Bundestagspräsident Lammert hat an Leben und Wirken des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl erinnert. Er beschrieb ihn auch als Politiker, der verletzt wurde und andere verletzte - und als „außergewöhnlich stur“. mehr...

Großer, kleiner Kanzler

DER SPIEGEL - 22.06.2017

Helmut Kohl war ein extremer Politiker: Er leistete Bleibendes und scheiterte kläglich.  mehr...

Mensch der Macht

DER SPIEGEL - 22.06.2017

Seinen Kritikern war er die Birne, der Tor, das Trampel. Doch Helmut Kohl blieb so lange im Kanzleramt, dass sich irgendwann niemand mehr an eine Zeit ohne ihn erinnern konnte. Das war keineswegs nur Glück. Von Jan Fleischhauer mehr...

Kein Glücksfall

DER SPIEGEL - 22.06.2017

Provinziell, patriarchalisch, abwehrend gegenüber Ausländern, herablassend zu Intellektuellen – warum Kohl kein großer Kanzler war. Ein Widerspruch. Von Michael Sontheimer mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Die hohe Kunst der Asozialität

DER SPIEGEL - 22.06.2017

Peter Sloterdijk über die linken Elemente, die sich bei ihm von selbst verstehen, über den frivolen Universalismus und das konservative Denken mehr...

Essay: Er war ein anderer, hier wie dort

DER SPIEGEL - 22.06.2017

Ein traumatisierter Biedermann, ein innerlich Getriebener, ein öffentlicher Alphamann – Kohl machte den Weg frei zu seiner eigenen Überwindung. Von Nils Minkmar mehr...