Thema Helmut Krausser

Alle Artikel und Hintergründe

Ewig, heilig, ockerfarben

SPIEGEL SPECIAL - 01.05.1999

Helmut Krausser, 34, lebt in München; seine Tagebücher erscheinen demnächst im Münchner Belleville-Verlag. mehr...

Begegnungen auf Fußballbasis Eins bis Drei

KulturSPIEGEL - 25.05.1998

EINE FUSSBALLGESCHICHTE VON HELMUT KRAUSSER MIT FOTOS VON ANDRE ZELCK mehr...

SCIENCE-FICTION: Faschismus light im Weltall

DER SPIEGEL - 26.01.1998

Paul Verhoevens Sternenkriegsfilm „Starship Troopers“ ist ein frivoles Meisterwerk. Von Helmut Krausser mehr...

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 27.10.1997

SACHBUCH SEHHILFE: Göring erinnert ihn an einen „halbleeren Luftballon“, der NS-Außenminister Ribbentrop wirkt wie ein „beim Schwindeln ertappter Bankkassierer“, und der früher antisemitisch geifernde Julius Streicher ist… mehr...

Rezensionen: Des Pudels Kern

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1997

Maria Callas, ein Hundchen und ein Verrückter: Helmut Krausser hat angerichtet.; Stanislaus Nagy ist der Teufel. Das jedenfalls behauptet er, als er seiner Therapeutin gegenübersitzt. Nagy hat ein diabolisches Problem: Ihm ist Maria erschienen.… mehr...

Helmut Krausser

KulturSPIEGEL - 30.12.1996

Als „Groteske! Bubenstück, infames!“ bezeichnet der Autor sein neues Bühnenstück, das jetzt in Darmstadt uraufgeführt wird. Ein Textauszug. mehr...

Autoren: Orte in dünnem Lichte

DER SPIEGEL - 19.02.1996

Hannes Stein über den Schriftsteller Helmut Krausser und dessen Roman "Thanatos" Stein, 31, lebt als Autor in Hamburg.; Helmut Krausser und dessen Roman 'Thanatos'; Die nun folgende Szene ist frei erfunden und trotzdem wahr; denn wer Helmut… mehr...

Autoren: WO BIST DU, ADAM?

DER SPIEGEL - 03.10.1994

Sie ist alles andere als prüde, die deutsche Literatur in diesem Herbst. Doch die Geschlechter finden nicht zueinander: Die männlichen Helden sind ängstlich und müde, die Frauen fordernd und unzufrieden - von Sinnlichkeit kaum eine Spur. Woran liegt das? An der deutschen Sprache? An den deutschen Dichtern? mehr...

EINE LEBENSART

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1994

Vielleicht wird man eines Tages nur noch Tagebücher schreiben, weil man alles andere unerträglich findet. ROBERT MUSIL mehr...

„Neugierig auf Celine“

DER SPIEGEL - 06.06.1994

Ernst Jüngers Brief an Helmut Krausser (Auszüge); Ernst Jüngers Brief an Helmut Krausser (Auszüge); Lieber Helmut Krausser, Ihre Celine betreffende Frage berührt wenig angenehme Erinnerungen, die für mich mit diesem Namen verbunden sind. ( . . .)… mehr...