ThemaHenri MatisseRSS

Alle Artikel und Hintergründe

NS-Raubgut: Norwegisches Museum gibt geraubten Matisse zurück

NS-Raubgut: Norwegisches Museum gibt geraubten Matisse zurück

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Hermann Göring hatte das Bild im Zweiten Weltkrieg von einem jüdischen Kunstsammler geraubt. Nun kehrt das Gemälde zurück zu seinen rechtmäßigen Besitzern. Ein norwegisches Museum will das Bild an die Nachkommen zurückzugeben. mehr...

NS-Raubgut: Norwegisches Museum gibt geraubten Matisse zurück

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Hermann Göring hatte das Bild im Zweiten Weltkrieg von einem jüdischen Kunstsammler geraubt. Nun kehrt das Gemälde zurück zu seinen rechtmäßigen Besitzern. Ein norwegisches Museum will das Bild an die Nachkommen zurückzugeben. mehr...

RAUBKUNST: Die Ruhe vor dem Sturm

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Cornelius Gurlitt verspricht, sich um faire und gerechte Lösungen zu bemühen. Doch am Ende dürfte das nur wenige Bilder betreffen - er will selbst über seine Sammlung verfügen. Cornelius Gurlitt konnte es nicht fassen. "Was wollen diese Menschen nu... mehr...

Künstlerdorf Collioure: Alles im Rahmen

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2013

Bis Henri Matisse den südfranzösischen Küstenort Collioure entdeckte, war hier wenig los. Doch bald lockten die besonderen Farben und das Licht immer mehr Künstler an. Heute erinnern Reproduktionen ihrer Werke an sie. Und ihre kreativen Gästebucheinträge in einem Restaurant. mehr...

Gestohlenes Matisse-Gemälde: FBI überlistet Kunsträuber in Miami

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2012

Spektakulärer Reinfall für ein Kunsthändler-Pärchen: Eine Frau und ein Mann, die das Matisse-Gemälde "Odaliske mit roter Hose" verkaufen wollten, gingen dem FBI auf den Leim. Das Werk im Wert von rund drei Millionen Dollar war vor zehn Jahren unbemerkt aus einem Museum in Venezuela verschwunden. mehr...

Teuerste Gemälde 2009: Matisse und Rembrandt erzielen Rekordpreise

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2009

Das Gemälde "Gelbe Schlüsselblumen" von Matisse hat in diesem Jahr den höchsten Preis bei einer Kunstauktion erzielt: 35,9 Millionen Euro. Als besonders wertvoll erwies sich auch ein Bild von Andy Warhol, das aneinandergereihte Dollar-Noten zeigt. mehr...

KUNST: Der goldene Schnitt

DER SPIEGEL - 02.11.2009

"Henri Matisse. Cut-outs. Zeichnen mit der Schere": Bildband dokumentiert diese Schaffensperiode. Am 16. Januar 1942 schreibt Henri Matisse an seinen Freund Albert Marquet einen erstaunlichen Brief. Der Künstler erwähnt seine Krankheit und die "für... mehr...

New Yorker Herbstauktionen: Matisse erzielt Rekordpreis

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2007

Die Freundin eines Künstlers kann auch ein Auktionshaus beglücken: Henri Matisse' Porträt seiner Muse wurde für 33,6 Millionen Dollar versteigert - der höchste Preis, den jemals eines seiner Werke einbrachte. Trotzdem scheint es in der Branche zu kriseln. mehr...

KUNST: Gut geschnipselt

DER SPIEGEL - 08.08.2005

Henri Matisse: Ausstellung "Ein zweites Leben" im dänischen Humlebaek. Immer war es der Bauch: Zu malen begann der Franzose Henri Matisse (1869 bis 1954) einst, weil er sich während der Rekonvaleszenz von einer Blinddarmentzündung langweilte. Gut 5... mehr...

AUSSTELLUNGEN: Giganten im Doppelpack

DER SPIEGEL - 13.05.2002

"Matisse und Picasso": Kunstausstellung im Londoner Tate-Modern-Museum. Er gilt unter Museumsdirektoren als der Publikumsmagnet schlechthin: Pablo Picasso, das Künstlergenie aus Spanien. Doch wie soll man immer wieder neue Anlässe finden, um se... mehr...

Kunst: Jäger und Sammler

DER SPIEGEL - 28.06.1993

Die Russen kommen: In Essen werden erstmals die Bilder-Schätze der Moskauer Kunstliebhaber Morosow und Schtschukin gezeigt. Der Mann wußte, was er wollte. Im November 1910 kabelte der reiche russische Tuchhändler Sergej Schtschukin nach Frankrei... mehr...

Themen von A-Z