ThemaHenrik IbsenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ibsen-Premiere in Frankfurt: Der Mann hat einen Vogel

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2014

Er betrachtet sie als sein Eigentum, und erst in der Krise findet sie zu sich selbst: Ibsens Emanzipationsdrama "Nora" kümmert sich um ziemlich aktuelle Probleme. Michael Thalheimer setzt es am Frankfurter Schauspielhaus unter Hochdruck. mehr...

Peer Gynt in Düsseldorf: Heilmittel Ibsen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2013

Burnout: Vor drei Monaten trat Staffan Valdemar Holm als Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses zurück. Nach einer Auszeit in Lappland ist er nun wieder da - mit Henrik Ibsens "Peer Gynt", einem Stück über Vitalität und den Moment des Innehaltens. mehr...

Hedda Gabler in München: Drang ins Dunkle

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2012

Nachdem es Birgit Minichmayr im Film "Gnade" an den Polarkreis verschlug, spielt sie jetzt die "Hedda Gabler" des norwegischen Autors Henrik Ibsen. Eine Rolle, die man von ihr zu kennen meint. mehr...

Hamburger Ibsen-Premieren: Wo die Träume schwarz verrieseln

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2009

Doppelter Henrik in Hamburg: Nach der Premierenserie im Thalia Theater eröffnet auch das Deutsche Schauspielhaus die Saison mit einem Stück von Ibsen. Der Gewinner dieser kleinen Theater-Fehde? Das Publikum. mehr...

Deutsches Schauspielhaus-Premiere: Wenn das Volk zum Feind wird

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2008

Henrik Ibsens Drama "Ein Volksfeind" bietet viel Aktuelles: Umweltpolitik, Wirtschaft, politische Interessenkonflikte. Jarg Patakis neue Inszenierung am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg hinterfragte Stück und Figuren - und bekam überraschende Antworten. mehr...

Premiere Noras Baby: Ibsen auf dem Skateboard

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2008

Was kann uns ein 130 Jahre altes Drama heute noch bedeuten? Jede Menge. Und wenn ein Autor wie der Norweger Matias Faldbakken sich "Noras Babys" von Ibsen vorknöpft, sind Überraschungen vorprogrammiert. Schlimme - und sehenswerte. mehr...

THEATER: Wankender Platzhirsch

DER SPIEGEL - 03.06.2006

"Baumeister Solness": Premiere am Münchner Residenz Theater. Der Baumeister Solness, ein alternder Titan, ist hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach Jugendlichkeit und der Angst vor der nachdrängenden Jugend. Mit Ehefrau Aline verbindet i... mehr...

In die Sterne greifen

KulturSPIEGEL - 29.05.2006

Die 13 wichtigsten freien Theatermacher Berlins inszenieren gemeinsam "Peer Gynt". Ein "Stationendrama" wird Henrik Ibsens Märchenstück über das Leben des größenwahnsinnigen Weltenbummlers Peer Gynt genannt. Genau das macht es zum idealen Stoff für... mehr...

SCHAUSPIELERINNEN: Magische Zicke

DER SPIEGEL - 25.02.2006

Katharina Schüttler ist ein Star im jungen deutschen Film und im Theater. In der Berliner Schaubühne tritt sie nun in einem glänzend besetzten Inzest- und Gewaltdrama auf. Wenn Kulturhistoriker in ferner Zukunft mal die seelische Verfassung der Deu... mehr...

THEATER: Ruhm dem Abonnenten

DER SPIEGEL - 01.10.2005

Die Hamburger Saisoneröffnung mit Ibsens "Die Frau vom Meer" geriet zum Härtetest fürs Publikum. Das deutsche Theater ist das beste der Welt und manchmal das schlechteste. Das Letztere hat einen Helden. Es ist der Abonnent.Wie kultiviert und wie ta... mehr...

Themen von A-Z