ThemaHerbert Fritsch

Alle Artikel und Hintergründe

Verführerin im Spaßgewitter

KulturSPIEGEL - 30.06.2014

Die Schauspielerin Nora Buzalka beginnt am Münchner Residenztheater mit einer Komödie über die heißeste Zeit des Jahres. mehr...

Theaterklamauk von Herbert Fritsch: Maßlos Molière

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Herbert Fritsch macht Champagner-Theater: keck blubbernde, belebende, bezaubernde Abende, die die Zuschauer zuverlässig in alberne Stimmung versetzen. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg hat er nun Molières „Die Schule der Frauen“ aufgefritscht. mehr...

THEATER: Alles Fritsch!

DER SPIEGEL - 23.12.2011

Rückblick 2011: Herbert Fritsch - Regie-Wunderkind des Theaterjahrs 2011; Das Regie-Wunderkind des Theaterjahrs 2011 ist 60 Jahre alt und heißt Herbert Fritsch. Bekannt wurde der gebürtige Augsburger einst als Schauspieler an Frank Castorfs… mehr...

Premiere am Thalia Theater: Wenn's kracht wie geschmiert

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2011

„Der Raub der Sabinerinnen“ ist Komödienstoff nach Maß für einen spaßverliebten Regisseur wie Herbert Fritsch. Seine neue Inszenierung des Stückes am Hamburger Thalia Theater tappte aber in klassische Klamotten-Fallen. mehr...

Volksbühnen-Spaß „Die Spanische Fliege“: Feta der Klamotte

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2011

Schauspielernde Schafsköpfe treten Quark breit und reden Käse: Herbert Fritsch wurde gerade beim Theatertreffen als Regisseur der Stunde gefeiert. Jetzt hat er zum ersten Mal an der Berliner Volksbühne inszeniert - und präsentiert den hinreißenden Blödelabend „Die spanische Fliege“. mehr...

Regiestar Herbert Fritsch: Bühnen-Anarchist unter Volldampf

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2011

Anarchisch und klamaukig, der Name Herbert Fritsch steht für Volldampf-Theater. Früher hat er es als Schauspieler krachen lassen, heute rockt er als Regisseur die Säle. Seinen umstrittenen Gastspielen beim Berliner Theatertreffen folgt nun eine neue Premiere. mehr...

„Ich kann nur Volldampf“

KulturSPIEGEL - 23.04.2011

Herbert Fritsch, 60, ist der überraschendste Newcomer beim Berliner Theatertreffen. Der Schauspielstar über seine zweite Karriere als Regisseur und Theater als Antidepressivum mehr...

Habgier-Komödie „Volpone“: Raffzahn unter Raffzähnen

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2009

Als Schauspieler war er bekannt für extremen Exzess, nun führt er Regie - und ermuntert junge Theatermimen zum Kontrollverlust: Der ehemalige Volksbühnenstar Herbert Fritsch inszeniert Ben Jonsons Gierschlund-Stück „Volpone“. mehr...

„Ein Ort des Schreckens“

KulturSPIEGEL - 31.03.2008

Der Schauspieler und Regisseur Herbert Fritsch, 57, über Erniedrigung und Feudalismus am Theater mehr...

EXZENTRIKER: Hamlet zum Selberbasteln

DER SPIEGEL - 03.05.2004

Herbert Fritsch präsentiert ausgewählte Kurzfilme auf DVD: „Hamlet X - Die Welt ist aus den Fugen“; Der Schauspieler Herbert Fritsch, bekannt geworden als einer der Stars an Frank Castorfs Berliner Volksbühne, gilt als wilder und… mehr...