ThemaHerbert MarcuseRSS

Alle Artikel und Hintergründe

PHILOSOPHEN: Herberts Asche

DER SPIEGEL - 21.07.2003

Nach jahrelangem Vergessen ist die Urne des Denkers Herbert Marcuse in Berlin zur letzten Ruhe gekommen. Als Harold Marcuse vor anderthalb Jahren eine E-Mail bekam und gefragt wurde, wo sein berühmter Großvater begraben läge, hatte er keine Ahn... mehr...

PHILOSOPHEN: Der satte Fisch

DER SPIEGEL - 11.05.1998

Die geistigen Väter der Revolte von 1968, Adorno und Marcuse, waren tief zerstritten - das zeigt eine neue Studie, die mit bisher unveröffentlichten Dokumenten die Dramatik jener Ereignisse nachzeichnet. Von Reinhard Mohr. Unmittelbar vor seinem ... mehr...

ZEITGESCHICHTE: Königsberger Klopse für den Denker

DER SPIEGEL - 08.09.1997

Der Autor Günter Kunert erinnert sich in einer Biographie an die DDR, Brecht und Marcuse. Auch unter Diktaturen wird gelebt und geliebt, gefeiert und geplaudert. Der Schriftsteller Günter Kunert, Jahrgang 1929, der in Berlin das Mörderregime ... mehr...

Retten, was zu retten ist

DER SPIEGEL - 20.01.1992

Der Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa hat die linken Leitbilder westeuropäischer Intellektueller schwer in Mitleidenschaft gezogen. Alle Utopien sind fragwürdig geworden; Marxisten und Reformsozialisten suchen nun nach neuen Orientierungen u... mehr...

Träumen entsprang ein Augenblick Geschichte

DER SPIEGEL - 06.08.1979

Gaston Salvatore zum Tod von Herbert Marcuse. Die überragende Vaterfigur der Studentenrevolte, hoch verehrt und wenig verstanden -- das ist Herbert Marcuse, der am vorletzten Sonntag Bijährig in Starnberg starb, für den Exil-Chilenen Gaston Salvatore... mehr...

Ist eine Welt ohne Angst möglich?

DER SPIEGEL - 06.09.1976

Aus einem Streitgespräch zwischen Biedenkopf, Marcuse und Mitscherlich. Die Podiumsdiskussion -- Thema: "Der Widerstreit zwischen philosophischer Revolution und politischer Veränderung" -- fand am Dienstag der letzten Woche im "Ehrenhof" am Düsseldor... mehr...

PHILOSOPHIE: Fesselnde Technik

DER SPIEGEL - 01.09.1975

Der wachsende Protest gegen zerstörerische Technik stützt sich auf zwei konträre Denker: Heidegger und Marcuse. Ein Autor untersuchte jetzt die Beziehungen zwischen dem Konservativen und dem Neo-Marxisten. Vor drei Jahren überraschte der Bochumer P... mehr...

MARXISMUS: Nach Vietnam

DER SPIEGEL - 23.04.1973

Linke Denker befassen sich mit der Situation nach Grundvertrag und Vietnam-Frieden. Sie befürchten eine gemeinsame "Konterrevolution" von Staatskapitalismus und Staatssozialismus. Daß der staatsmonopolistische Kapitalismus des Westens und der staat... mehr...

Sie hat sich nicht verändert

DER SPIEGEL - 08.11.1971

SPIEGEL-Interview mit Herbert Marcuse über Angela Davis. SPIEGEL: Herr Professor Marcuse, Sie haben Ihre Doktorandin Angela Davis kürzlich im Gefängnis von San Rafael besucht. Wenn Sie die Gefangene von heute mit jener Studentin, die Sie kennengele... mehr...

PHILOSOPHIE: Paradies für Kinder

DER SPIEGEL - 04.10.1971

Sozialpsychologe Erich Fromm kritisiert einen Grundbegriff des einstigen Studenten-Idols Herbert Marcuse, die "Große Weigerung", als Flucht in frühkindliche Sexualität. Aggression und Infantilität" zu verherrlichen, sei keineswegs revolutionär -- s... mehr...

Themen von A-Z