ThemaHermann GröheRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Neue Funktionen: Elektronische Gesundheitskarte wird ausgebaut

Neue Funktionen: Elektronische Gesundheitskarte wird ausgebaut

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Ist die elektronische Gesundheitskarte nur teuer und weitgehend nutzlos? Versicherte sind skeptisch; Datenschützer, Kassen und Ärzte zofften sich jahrelang um die Einführung. Doch bald könnte die eGK mit mehr digitalen Funktionen ausgestattet sein. mehr... Forum ]

Gröhe: Termingarantie für Kassenpatienten soll 2015 kommen

Gröhe: Termingarantie für Kassenpatienten soll 2015 kommen

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Gesetzlich Versicherte sollen nicht länger als vier Wochen auf einen Facharzttermin warten müssen - im Zweifel sollen die Kliniken aushelfen: Bundesgesundheitsminister Gröhe will den entsprechenden Gesetzentwurf noch dieses Jahr vorlegen. mehr... Forum ]

Erste Lesung: Abgeordnete zoffen sich um Pflegereform

Erste Lesung: Abgeordnete zoffen sich um Pflegereform

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2014

Die Opposition hat sich im Parlament vehement gegen die geplante Pflegereform der Koalition gestemmt. Besonders mit dem geplanten Vorsorgefonds gingen sie hart ins Gericht. mehr... Forum ]

Ärztemangel, Praxisschwemme: Gutachter benennen Fehler im deutschen Gesundheitswesen

Ärztemangel, Praxisschwemme: Gutachter benennen Fehler im deutschen Gesundheitswesen

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2014

Woran hapert es im deutschen Gesundheitswesen? Der Sachverständigenrat legt in seinem neuen Gutachten die Schwachstellen offen - wie Ärztemangel auf dem Land und zu viele Praxen in Ballungsräumen. Von Nicola Kuhrt mehr... Forum ]

Gesundheitssystem: Krankenkassen machen 270 Millionen Euro Miese

Gesundheitssystem: Krankenkassen machen 270 Millionen Euro Miese

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Zum ersten Mal seit sechs Jahren geben die Krankenkassen mehr Geld aus, als sie einnehmen: Das Defizit von 270 Millionen fließt aber zum Großteil auf die Konten der Versicherten. mehr... Forum ]

Krankenkassen: Beitragszahler müssen mit Zusatzbeiträgen rechnen

Krankenkassen: Beitragszahler müssen mit Zusatzbeiträgen rechnen

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Millionen Krankenversicherte müssen kommendes Jahr weniger zahlen, verspricht der Gesundheitsminister. Jetzt widersprechen die Kassen: Schon 2014 schmelzen die Reserven nach ihrer Rechnung um 3,4 Milliarden Euro ab. mehr...

Geburtshilfe: Bundestag beschließt Hilfe für Hebammen

Geburtshilfe: Bundestag beschließt Hilfe für Hebammen

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

Viele Hebammen können die Prämien für ihre Berufshaftpflicht kaum noch aufbringen. Nun sollen jene, die nur wenige Geburten begleiten, Zuschüsse von den Kassen bekommen. Das hat der Bundestag beschlossen. mehr... Forum ]

Krankenhäuser: Qualitätsvergleich im Netz

DER SPIEGEL - 02.06.2014

Bundesgesundheitsminister will Krankenhäuser vergleichen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will mit öffentlichen Klinikvergleichen eine "angemessene Fehlerkultur" in deutschen Krankenhäusern durchsetzen. Die geplante Reform der gesetzlichen ... mehr...

Gesundheit: Plan gegen Antibiotika-Missbrauch

DER SPIEGEL - 19.05.2014

Bundesgesundheitsminister Gröhe plädiert für weltweite Verschreibungspflicht für Antibiotika. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, CDU, will sich für eine weltweite Verschreibungspflicht für Antibiotika einsetzen. Auf der an diesem Montag in Ge... mehr...

Pflege: Zweifel an Vorsorgefonds

DER SPIEGEL - 05.05.2014

Gewerkschaften gegen Pflegepläne von Gesundheitsminister Gröhe. Die Gewerkschaften fordern Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) auf, die geplante Einführung eines Kapitalstocks in der gesetzlichen Pflegeversicherung zu stoppen. "Auf den Aufbau e... mehr...

Teure Haftpflicht: Gröhe will Hebammen mit Beitragsgeld helfen

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Die in ihrer Existenz bedrohten freien Hebammen sollen mehr Geld von den Krankenkassen bekommen. Gesundheitsminister Gröhe will so die Geburtshelferinnen unterstützen, deren Versicherung für Kunstfehler rapide teurer geworden ist. mehr...

Mehr Leistungen: Gröhe startet Testlauf für die Pflegereform

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Mehr Geld für Demenzkranke, fünf statt drei Pflegestufen: Gesundheitsminister Gröhe hat seine Pläne für die Pflegereform verkündet und eine Testphase gestartet. Die vollständige Umsetzung wird erst 2017 erwartet. mehr...

Verhütungsmittel: Gröhe lehnt Freigabe der Pille danach ab

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2014

Gesundheitsminister Gröhe wirbt für einen "zügigen, diskriminierungsfreien Zugang" zur Pille danach. Dennoch lehnt der CDU-Politiker eine rezeptfreie Ausgabe des Verhütungsmittels ab - und begründet dies mit den starken Nebenwirkungen. mehr...

Der moderne Tod

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Jeder zweite Deutsche kann sich einen Selbstmord vorstellen, wenn er zum Pflegefall wird. Nun entbrennt eine Debatte um Sterbehilfe. Doch die Forderung nach einem selbstbestimmten Tod birgt die Gefahr, dass sich alte Menschen aus dem Leben gedrängt f... mehr...

Unionspolitiker zu Steuererhöhungen: Geschwätz von gestern

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

"Gift für die Wirtschaft", "aberwitzig", "Todsünde": Mit drastischen Worten hat die Union immer wieder gegen Steuererhöhungen gewettert - vor der Wahl. Auf der Suche nach einem Koalitionspartner ändert sich jetzt plötzlich der Ton. Eine Sammlung von Zitaten aus Wahlkampfzeiten. mehr...

Koalitionssuche: CDU will von Steuer-Zugeständnissen nichts wissen

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Noch verhandelt die Union nicht über eine Koalition, da gibt es schon Ärger um mögliche Zugeständnisse. CDU-Generalsekretär Gröhe dementiert einen Bericht, wonach er seine Partei auf Steuererhöhungen einstellt. Eine Absage an zusätzliche Belastungen für Besserverdiener ist das aber nicht. mehr...

Medienbericht: CDU bringt Spitzensteuersatz von 49 Prozent ins Gespräch

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Die Union muss eine Regierungskoalition schmieden - und nähme auch Steuererhöhungen dafür in Kauf. Generalsekretär Gröhe hat den kritischen Wirtschaftsflügel seiner Partei einem Bericht zufolge auf einen höheren Spitzensteuersatz eingestellt, bis zu 49 Prozent seien denkbar. mehr...

Themen von A-Z