Thema Hermann Kant

Alle Artikel und Hintergründe

DDR-Schriftsteller: Hermann Kant ist tot

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2016

Der Schriftsteller Hermann Kant ist im Alter von 90 Jahren in einem Krankenhaus in Mecklenburg-Vorpommern gestorben. mehr...

LEGENDEN: Nach dem Taumel

DER SPIEGEL - 23.11.2009

Das Ende der Gewissheiten: Wie Intellektuelle der DDR den Mauerfall und den Prozess der Wiedervereinigung erlebten - und was aus ihnen geworden ist. Von Matthias Matussek mehr...

Literatur: „Im stinkenden Untergrund“

DER SPIEGEL - 23.09.1996

Der Schriftsteller Joachim Walther über die totale Kontrolle der DDR-Literatur durch die Stasi; DDR-Autoren im Schatten der Stasi (I); Erich Honecker war bester Laune, für seine Zuhörer, die „lieben Freunde und Genossen“ Schriftsteller,… mehr...

Am Rande: Blick fürs Abgründige

DER SPIEGEL - 05.08.1996

Gary Grant als Spion entlarvt; Wissen ist Macht, aber wer macht das Wissen? Ein zwielichtiges Volk schafft es herbei, Geheimagenten, Spione, Spitzel, IM; also Leute wie Goethe, Kant (Hermann), Mata Hari und, jüngste Erkenntnis, der britische… mehr...

Zeitgeschichte: „Mit denen bin ich fertig“

DER SPIEGEL - 25.03.1996

Aus Manfred Krugs Tagebuch - Aufzeichnungen eines DDR-Bürgers, der die Ausreise beantragte (II); Auszüge aus Manfred Krugs Tagebuch 'Abgehauen'(II); 27. April 1977, Mittwoch. „Herr Gerstner, Sie sind hierher geschickt worden. Haben Sie einen… mehr...

Hermann Kant: „Escape - Ein Word Spiel“.

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1995

Aufbau-Verlag, Berlin; 224 Seiten; 36 Mark. mehr...

Schriftsteller: Verrat und Intrige

DER SPIEGEL - 04.09.1995

IM-Kant und das Buch 'Die Akte Kant'; Die Stasi-Mitarbeit des Schriftstellers Hermann Kant war für DDR-Literaten und andere Intellektuelle weitaus folgenreicher als bislang bekannt. Einige der von ihm Bespitzelten wurden sogar zu Zuchthausstrafen… mehr...

Autoren: Floß der Medusa

DER SPIEGEL - 10.10.1994

Hermann Kant, ehemals DDR-Fürst, erzählt von seinem Doppelgänger; Kormoran ist sein Name. mehr...

Schriftsteller: NEUE BESCHEIDENHEIT

DER SPIEGEL - 25.04.1994

Im 25. Jahr seines Bestehens steckt der Verband deutscher Schriftsteller in einer tiefen Krise. Von den neuen ostdeutschen Kollegen kamen keine Initiativen. Allein Erich Loest, ein Autor der Ex-DDR, wird jetzt zum Hoffnungsträger. Indes äußert Monika Maron Zweifel an der Notwendigkeit des Verbands. mehr...

RÜCKSPIEGEL: Der SPIEGEL berichtete . . .

DER SPIEGEL - 14.02.1994

. . . in Nr. 4,5,6/1994 AFFÄREN über das Geschäftsgebaren des unter Filz-Verdacht geratenen Geschäftsführers der Stuttgarter Toto-Lotto GmbH Peter Wetter. Am Freitag vergangener Woche durchsuchten Beamte des Dezernats für Wirtschaftsdelikte der… mehr...