ThemaHeute in den FeuilletonsRSS

Alle Kolumnen

Heute in den Feuilletons: "Endorphin-Tralala"

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Die "Welt" staunt über das Verhältnis von Mensch und Hund in den Bildern von Lucian Freud. Die "taz" bewundert originelle Ganoven- und Dirnenfilme aus den Dreißigern. Der "Tagesspiegel" wirft musikalisches Prozac von Madonna ein. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Spock ist ein Bastard"

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2015

Mit der Gummisexpuppe bei Puccini können die Kritiker nicht viel anfangen, aber der Geschlechterkampf bei Bartok kommt gut an: Calixto Bieito inszeniert an der Komischen Oper. In der "NZZ" trauert Georg Klein um Leonard Nimoy. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: "Ein bisschen zu viel Mozart und Mahler?"

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2015

Bevor die Münchner über neue Konzertsäle diskutieren, sollten sie über neue Musik nachdenken, regt "Zeit Online" an. "Die Presse" beobachtet die Verwandlung von fünf Schauspielern in Tiere. Und: Alle trauern um den türkischen Autor Yasar Kemal. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: Zerstörung der kulturellen Identität

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2015

Die "Welt" nimmt Abschied von Leonard Nimoy. Medienjournalist Lutz Meier fordert bei "stern.de" ein Gütesiegel für Journalismus. "Welt" und "SZ" besichtigen die Installationen von Louise Bourgeois. Markus Hilgert prangert die Zerstörung von Kulturgütern durch die IS-Milizen im Irak in der "NZZ" an. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: "Sein Gehirn war ein Flipperautomat"

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Die Presse trauert um Fritz J. Raddatz: Die "FR" würdigt sein intellektuelles Feuerwerk, die "FAZ" seine Liebesfähigkeit. Sie feiert außerdem die Londoner Modedesignerin Mary Katrantzou. "Pitchfork" hört die ultimative Zombieband. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: "Hat nichts mit Rasse zu tun"

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

In der "Spex" bittet Fatima Al Qadiri, doch bitte mal zehn Minuten ihren Migrationshintergrund zu vergessen. "Zeit Online" stellt die Ehre des Erzählers Jochen Distelmeyer wieder her. Die "Ruhrnachrichten" fragen sich, warum Flüchtlinge in Sammelunterkünften GEZ zahlen sollen. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: Die ermüdende Perspektive des Snipers

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Viel diskutiert wird Clint Eastwoods Film "American Sniper". Die "Zeit" versucht den Deutschen den berühmtesten lebenden Dramatiker der Welt schmackhaft zu machen. Und die "FAS" unterhält sich mit Björk über ihre MoMa-Retrospektive. mehr... Video ]

Heute in den Feuilletons: Man konnte das Gefühl des Verbotenen ausleihen

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

Alain Claude Sulzer empfiehlt in der "NZZ" Martin Suters Roman über die Machenschaften Schweizer Banken. Die "Berliner Zeitung" bewundert den untrüglichen Blick der Fotografin Vivian Maier. "Der Freitag" schreibt einen Nachruf auf die Videothek. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Maximaler Tiefenblödsinn"

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2015

In der "Welt" erklärt der kamerunische Schriftsteller Patrice Nganang die Macht des Schriftstellers. Die "SZ" sieht die Kunst der sowjetischen Avantgarde in einer Flut von Fälschungen untergehen. Die "FAZ" wünscht sich Oscars für Laura Poitras und Clint Eastwood - auf dass die Mitte auseinanderfliegt. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Der Mann erklärte das Klauen zum Programm"

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2015

Wenig Sympathie ernten Suhrkamp und Brecht-Erben von der "taz" für ihren Prozess gegen Castorfs "Baal"-Inszenierung. Die "NZZ" bewundert den Japonismus in der französischen Kunst. Und die "Welt" reflektiert über die Lage von Juden in Europa. mehr...


Eine Kooperation mit...






Themen von A-Z