ThemaHeute in den FeuilletonsRSS

Alle Kolumnen

Heute in den Feuilletons: Schattenwelt zwischen Herztod und Hirntod

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2015

Die "Welt" singt eine Lobeshymne auf Maylis de Kerangals Roman "Die Lebenden reparieren". Die "Berliner Zeitung" fragt sich, wo man nach dem Wechsel der Volksbühnenspitze noch scheitern darf. Im "Guardian" erklärt Chefredakteur Alan Rusbridger, warum er nicht an Paywalls glaubt. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Der Aufstand der Affen-Urhorde"

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

In der "Welt" erinnert sich Hellmuth Karasek an das erste Literarische Quartett. Die "taz" schwelgt in Jamie xx' melancholischer Euphorie. Und die "SZ" ist beeindruckt von Rem Koohlhaas' Fondazione Prada. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Vergangen, aber nicht retro"

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2015

Der "Tagesspiegel" hört anstrengungslose Popmusik von Jamie XX. Die "NZZ" lernt aus Astrid Lindgrens Kriegstagebüchern, dass sie zeitweise lieber "Heil Hitler" gerufen als mit Russen zu tun gehabt hätte. In der "Zeit" holt Nora Bossong die Lyriker aus ihrer behaglichen Nische. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Sie schreien und klatschen"

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2015

Die "SZ" spricht mit iranischen Musikern über die Repressalien in ihrem Land. Die "taz" erklärt, warum in "Citizenfour" die Töne von Snowdens Laptop überspielt wurden. Und die "FAZ" freut sich über Marlis Petersen als "Lulu". mehr...

Heute in den Feuilletons: "Ein Wiegen und Wogen"

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

In der "FR" erklärt Arno Widmann, wie man am besten Dante liest. Die "taz" bewundert das 'Feeling' für Proportion des ehemaligen Bauhausdirektors Hannes Meyer. mehr...

Heute in den Feuilletons: Ecce Wampe!

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2015

Zum 750. Geburtstag von Dante Alighieri erklärt Kurt Flasch der "Welt", warum es sich noch immer lohnt, die "Divina Commedia" zu lesen. Die "NZZ" wettert gegen die Verwandlung von Städten in Shoppingmeilen. Und in Cannes diskutieren die Kritiker über den Bauch von Gérard Depardieu. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Der Laden brummt"

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

In der Alten Nationalgalerie in Berlin erleben die Kritiker die Versöhnung der beiden Pressionismen. Rocko Schamoni fordert im "Freitag" eine Quote für schräge Songs im Radio. Und die "taz" möchte Hou Hsiao-Hsien für "The Assassin" die Goldene Palme für Eleganz verleihen. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Etwas leicht Perverses"

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Der Chefkurator der Biennale erklärt sein Konzept der "Frankfurter Rundschau". F.C. Delius begeistert sich in der "FAZ" für den "frechsten Dichter aller Zeiten". Die "taz" beschäftigt sich mit Fassbinders latentem Antisemitismus. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Die Wirklichkeit verloren"

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

In Cannes resümieren die Kritiker die erste Halbzeit der Filmfestspiele. Die "SZ" beklagt, dass der Kunstmarkt aus Künstlern Rockstars macht. Und die "NZZ" staunt über den Humor und die Ironie von Maria Lassnig. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Groteske Selbstüberschätzung"

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

Die "NZZ" macht sich Gedanken über Frank Castorfs "Baal"-Inszenierung. Und der "Welt" erscheint die wiederentdeckte Installation "Total Recall" von Gretchen Bender aus dem Jahr 1987 geradezu prophetisch. mehr...


Eine Kooperation mit...






Themen von A-Z