ThemaHeute in den FeuilletonsRSS

Alle Kolumnen

Heute in den Feuilletons: "Als vollständige Frau"

Heute in den Feuilletons: "Als vollständige Frau"

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2014

Mashable geht dem Nackfoto-Leak von Jennifer Lawrence nach. Netflix plant eine europäische Serie: "Marseille" soll ab Ende 2015 in 50 Ländern laufen. Die "SZ" beschäftigt sich mit der Frage, wie feministisch Beyoncé ist. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Wie geht das, leben?"

Heute in den Feuilletons: "Wie geht das, leben?"

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2014

Erst schraubten sie die Erwartungen hoch, nun reagieren die Feuilletons enttäuscht auf Fatih Akins Armenien-Film "The Cut". "Zeit Online" erkennt im neuen Trend zur Langzeitbeobachtung die Symptome der selbstsüchtigen Zeit. mehr...

Heute in den Feuilletons: Alles Freaks oder wie?

Heute in den Feuilletons: Alles Freaks oder wie?

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2014

In der "Welt" wünschen Autorinnen eine neue Rolle der Frau im Literaturbetrieb. Joschua Oppenheimers "The Look of Silence" hat die Feuilletons in Venedig zutiefst verstört. Der "Tagesspiegel" findet bei Ulrich Seidl "Im Keller" nur Freaks. Außerdem huldigt er Robert Wilson. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Wer dem Publikum nachrennt, sieht dessen Hinterteil"

Heute in den Feuilletons: "Wer dem Publikum nachrennt, sieht dessen Hinterteil"

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2014

Die Feuilletons diskutieren die Bilanz der Salzburger Festspiele. Dominik Grafs "Geliebten Schwestern" mangelt es an Nazis für einen Oscar, behauptet die "Welt". Und die "Presse" bietet für ein Oasis-Comeback 500 Millionen Kondome. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Nicht auf deinen Befehl, Marina Abramovic"

Heute in den Feuilletons: "Nicht auf deinen Befehl, Marina Abramovic"

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2014

Der "Guardian" bockt gegen die Performance-Großkünstlerin. In der "FAZ" versteht Martin Amis nicht, weshalb seine Holocaust-Komödie "The Zone of Interest" hierzulande nicht veröffentlicht werden soll. Die "Welt" feiert Facebook als Medium der Völkerverständigung. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Kate Bushs geschmeidige Grazie"

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

In der "FR" erklärt Hans-Thies Lehmann, warum gutes Theater zwangsläufig auf ein Desaster hinausläuft. Der "Guardian" war bei Kate Bushs erstem Konzert seit 35 Jahren. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Menschen als Krieger - allein, kämpfend, orientierungslos"

Heute in den Feuilletons: "Menschen als Krieger - allein, kämpfend, orientierungslos"

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

In der "SZ" fordert Karl Schlögel, nicht das Jahr der russischen Sprache zu zelebrieren. Im "Tages-Anzeiger" analysiert Milo Rau die politische Psychologie der West-Dschihadisten. In der "Nachtkritik" klagt Frank-Patrick Steckel über Bad Hersfeld: Geld für Amazon, aber nicht für die Festspiele. mehr...

Heute in den Feuilletons: "Nur noch was für Abiturienten und Wohlfühl-Menschen"

Heute in den Feuilletons: "Nur noch was für Abiturienten und Wohlfühl-Menschen"

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Die "NZZ" beobachtet nur halb erfreut, dass mit dem Chauvinismus auch Dostojewski in Russland wieder in Mode kommt. Die "taz" verteidigt den proletarischen HipHop gegen den Röhrenjeans-Rap der Mittelklasse. Alle trauern um Richard Attenborough. mehr...

Heute in den Feuilletons: Debütantinnenblut

Heute in den Feuilletons: Debütantinnenblut

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2014

In der "Welt" überlegt Clemens Meyer, was eine gute Kurzgeschichte ausmacht. Die "NZZ" geht in der JVA Tegel ins Theater. Die "SZ" flaniert über ein Kiesbett von Ólafur Elíasson. mehr...

Heute in den Feuilletons: Verseuchte Gewässer von hyperrealer Farbigkeit

Heute in den Feuilletons: Verseuchte Gewässer von hyperrealer Farbigkeit

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

In der "FAZ" erklärt Rüdiger Safranski, weshalb er Biografien schreibt. Das Blog "It's Nice That" testet Keramik aus 3D-Druckern.  Und in der "Welt" fragt sich man sich: Was bedeutet heute eigentlich das Wort 'Kulturnation'? mehr...


Eine Kooperation mit...






Themen von A-Z