ThemaHiroshima und Nagasaki

Alle Artikel und Hintergründe

AP/ Hiroshima Peace Memorial Museum

Atomares Inferno

Die erste Atombombe, die in einem Krieg eingesetzt wurde, warf ein US-Bomber am 6. August 1945 über Hiroshima ab. "Little Boy" schuf die größte nukleare Verwüstung der Geschichte: Sie zerstörte die japa­nische Stadt, tötete Zehn­tausende Menschen und belastete die Region auf Jahre radioaktiv. Eine zweite Bombe fiel am 9. August auf Nagasaki.

Hiroshima-Überlebender: "Höllenbilder, in meine Seele eingebrannt"

Hiroshima-Überlebender: "Höllenbilder, in meine Seele eingebrannt"

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2016

Eine Atombombe löschte am 6. August 1945 die japanische Stadt Hiroshima aus. In seinen Aufzeichnungen beschrieb der Überlebende Shigemi Ideguchi das nukleare Inferno. Hier ein Auszug. mehr...

Hiroshima-Überlebender: „Höllenbilder, in meine Seele eingebrannt“

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2016

Eine Atombombe löschte am 6. August 1945 die japanische Stadt Hiroshima aus. In seinen Aufzeichnungen beschrieb der Überlebende Shigemi Ideguchi das nukleare Inferno. Hier ein Auszug. mehr...

Obama in Hiroshima: Geschichte machen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2016

Als erster amtierender US-Präsident hat Barack Obama Hiroshima besucht. Der kurze Abstecher zeigt, wie schwer sich die Kriegsgegner von einst nach wie vor mit ihrer Vergangenheit tun. mehr...

Obamas Rede in Auszügen: „Die Erinnerung darf niemals verblassen“

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2016

Für eine Welt ohne Atomwaffen plädierte Barack Obama in Hiroshima. Auszüge aus der Rede des US-Präsidenten. mehr...

US-Präsident in Hiroshima: Obama fordert Welt ohne Atomwaffen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2016

Als erster US-Präsident besucht Barack Obama Hiroshima - die japanische Stadt, über der die Amerikaner 1945 eine Atombombe abwarfen. Er warnt vor den Gefahren eines Nuklearkriegs. mehr...

Historische Reise: Nordkorea nennt Obamas Hiroshima-Besuch „kindisch“

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2016

Nordkorea wütet gegen Barack Obama: Sein Hiroshima-Besuch sei kindisch, der US-Präsident in Wahrheit ein „Atomkriegsnarr“. mehr...

Erster Besuch eines US-Präsidenten: Obamas heikle Hiroshima-Mission

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2016

71 Jahre nach der Bombardierung besucht Barack Obama Hiroshima - ein Auftritt von gewaltiger Symbolik. Der US-Präsident will seine Vision einer Welt ohne Atomwaffen erneuern. Dabei ist sie längst gescheitert. mehr...

Erinnerung an Atombomben: Obama besucht als erster US-Präsident Hiroshima

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2016

Es ist eine historische Reise: Als erster US-Präsident will Barack Obama die japanische Stadt Hiroshima besuchen. Dort hatten die US-Streitkräfte im August 1945 eine Atombombe abgeworfen. mehr...

Japan: Der Mann, der weiterlebte

DER SPIEGEL - 14.08.2015

Mit Selbstmordkommandos versuchte das Land vor 70 Jahren, die Niederlage im Zweiten Weltkrieg abzuwenden. Ein überlebender Kamikaze-Pilot berichtet. mehr...

Atomwaffen: Im Namen des Propheten

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Sie sind katholisch, viele von ihnen Priester oder Nonnen, und voller krimineller Energie: Eine Gruppe fanatischer Pazifisten bricht seit 35 Jahren Gesetze, um die Atommacht USA zu bändigen. Eine Verneigung – 70 Jahre nach Hiroshima. Von Markus Feldenkirchen mehr...

70. Jahrestag des Atombombenangriffs: Japan gedenkt der Toten von Hiroshima

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2015

Vor 70 Jahren warfen die USA die erste Atombombe auf eine Stadt ab. Die Menschen in Hiroshima leiden bis heute unter den Folgen. Auf der Gedenkveranstaltung rief der Bürgermeister von Hiroshima Barack Obama auf, den Überlebenden zuzuhören. mehr...