Israel versus Iran: Heißer Herbst

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2018

Jerusalem und Teheran liefern sich einen Schattenkrieg: Israels Armee greift offenbar im Schnitt zwei Mal pro Woche iranische Stellungen in Syrien an. Und auch der Irak droht, in den Konflikt hineingezogen zu werden. mehr...

Über den Irak nach Syrien: Irans Waffenroute durch die Wüste

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2018

Irans Regime schafft offenbar immer mehr Waffen auf dem Landweg nach Syrien. Israel beobachtet das mit großer Sorge. Nun könnte Donald Trump auch noch die letzte US-Basis in der Nähe der Route räumen. mehr...

Syrienkonflikt: Israel bombardierte offenbar Ziele nahe dem Flughafen von Damaskus

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2018

Das Ziel soll ein Waffenlager der libanesischen Hisbollah-Miliz gewesen sein: Israel hat nach Angaben von Aktivisten und dem syrischen Staats-TV Stellungen in der Hauptstadt beschossen. mehr...

Konflikt zwischen Israel und Iran: Es ist ruhig im Südlibanon - zu ruhig

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2018

Die Hisbollah-Miliz soll im Libanon Zehntausende Raketen stationiert haben. Ihr Ziel: Israel. Doch im Grenzgebiet ist die Lage seit Jahren friedlich. Wie stabil ist diese Ruhe? mehr...

Krieg im Nahen Osten: Israel soll syrischen Militärflughafen angegriffen haben

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2018

Ein Militärflughafen in Syrien ist bombardiert worden, die Raketen wurden offenbar von der israelischen Armee abgefeuert. Ziel war Berichten zufolge unter anderem ein Waffenlager der libanesischen Hisbollah-Miliz. mehr...

Nahost: USA verschärfen Sanktionen gegen Hisbollah

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2018

Nach ihrem Rückzug aus dem Atomdeal mit Iran verschärfen die USA jetzt auch ihren Kurs gegenüber der radikal-islamischen Hisbollah. Washington verhängte weitere Sanktionen gegen die von Teheran unterstützte Miliz. mehr...

Wahl im Libanon: Das Kartell siegt

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Die Wahl im Libanon dürfte Premier Saad Hariri die Macht sichern. An den großen Problemen des Landes ändert die Abstimmung nichts: Verwesungsgestank über Beirut, marode Strom- und Wassernetze, korrupte Staatsdiener. mehr...

Libanon: Hariri will nur unter Bedingungen Ministerpräsident bleiben

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2017

Saad Hariri hat erneut mit seinem Rücktritt gedroht. Er wolle nur libanesischer Ministerpräsident bleiben, wenn sich die Hisbollah nicht in andere Länder einmische. Hariri fordert Neutralität in allen Konflikten. mehr...

Libanons Premier tritt vom Rücktritt zurück: Beben in Beirut

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2017

Saad Hariri ist zurück in Beirut - und erklärt, vorerst doch libanesischer Ministerpräsident bleiben zu wollen. Seine Anhänger jubeln. Doch Saudi-Arabien dürfte diese Schmach kaum auf sich sitzen lassen. mehr...

Libanon: Trittsicher am Abgrund

DER SPIEGEL - 18.11.2017

Die Festsetzung von Premierminister Saad Hariri hat für Saudi-Arabien nicht das gewünschte Resultat gebracht. Die schiitische Hisbollah ist gestärkt, die Bevölkerung geeint. mehr...