ThemaHochschulreformRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Bologna-Bilanz: Was von der Baustelle übrig blieb

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

15 Jahre nach Unterzeichnung der Bologna-Erklärung haben sich Studenten an Druck und Vorschriften gewöhnt, doch sie trauen dem Bachelor nicht. Auch Auslandserfahrung und kritisches Denken kommen an Hochschulen seitdem zu kurz. mehr...

Agenda 2020 für Bildung: Wirtschaft macht den Hochschulen Dampf

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2013

Mehr Zuwanderer, mehr Arbeiterkinder, mehr Wirtschaftsnähe: Stifterverband und McKinsey drängen auf Hochschulreformen und sinkende Abbrecherquoten. Ihre Studie lobt zwar die Vielfalt in der Schülerschaft - doch die Lehrerzimmer seien "zu weiblich und zu deutsch". mehr...

Bachelor und Master: Hochschulchefs versprechen Bologna-Check

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2012

Sie wurde kritisiert, gelobt, verwünscht: Jetzt wollen Deutschlands Hochschulchefs die Bologna-Reform überprüfen. Jedes Fach schauen sie sich an, jede Vorgabe in jedem Bundesland. Kritiker der Reform sollten sich nicht zu früh freuen, denn das gute alte Diplom kommt nicht zurück. mehr...

Bologna-Kritik der HRK: Eine Uni muss mehr leisten als Ausbildung

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2012

Er stand der Bologna-Studienreform stets kritisch gegenüber. Nun zieht Horst Hippler, Chef der Hochschulrektorenkonferenz, Bilanz: Es sei falsch, junge Leute schneller durchs Studium schleusen zu wollen. Wegen des Studentenansturms warnte er vor Notensperren für fast alle Studiengänge. mehr...

Dramatische Akademiker-Studie: Merkels Bildungsweise schlagen Alarm

SPIEGEL ONLINE - 29.02.2012

Der Bundesrepublik fehlen in Kürze Zehntausende Akademiker. Das geht aus einem Gutachten für die Regierung hervor, das SPIEGEL ONLINE vorliegt. Die Studienautoren empfehlen eine Radikalreform: Die Unis sollen für Gesellen und ältere Arbeitnehmer ohne Abitur geöffnet werden. mehr...

Bologna-Reform: Bachelor-Studenten hetzen durchs Studium

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2011

Zu viel, zu voll, zu stressig: Viele Nachwuchsakademiker klagen über ihr Studium nach der Bologna-Reform. Der Wissenschaftsrat fand nun heraus: Viele schließen schneller ab, als sie müssten. Fix wollten es die Reformer haben - ob das gut ist, steht auf einem anderen Blatt. mehr...

Akademiker im Glück: Absolventen gelingt Traumstart in den Job

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2011

Sie werden besser bezahlt, fühlen sich kompetenter und schauen zuversichtlicher in die Zukunft als frühere Jahrgänge: Hochschulabsolventen starteten erfolgreich ins Berufsleben, zeigt eine Studie. Nur zentrale Ziele der Bologna-Reform wurden nicht erreicht. mehr...

HOCHSCHULEN: Die Invasion

DER SPIEGEL - 17.10.2011

Wenn in diesen Tagen das Wintersemester beginnt, wird es an vielen Universitäten so eng wie noch nie. Immer mehr Schulabgänger dürfen und wollen studieren, Experten erwarten einen neuen Studentenrekord. Das fängt ja gut an: die erste Vorlesung noch... mehr...

Ex-Langzeitstudent Annen: Ich bin durchgerasselt, wie andere auch

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2011

Sie verspotteten ihn als "ewigen Studenten" und "SPD-Milchgesicht": Niels Annen saß als Deutschlands bekanntester Langzeitstudent im Bundestag. Im Interview erzählt er, wie er sich doch noch zum Master durchbiss - und sagt, was die Piratenpartei besser macht als die SPD. mehr...

Melancholie eines Ex-Studenten: Wie sie uns austrieben, uns treiben zu lassen

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2011

Gammelige Gänge, Seminare als Selbsttherapie und viel, viel Bürokratie: So begann das Studium des Kabarettisten Florian Schroeder. Dann kam die Bologna-Reform mit dem grausigen Unterdrückungsinstrument Anwesenheitsliste. Rückblick eines Protestierers, der nichts erreicht hat. mehr...

Themen von A-Z