Formel 1: Darum ist der Hockenheimring doch nicht tot

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2018

Die Chefs der Formel 1 wollen mehr Spektakel, in Miami oder Hanoi sollen Stadtrennen stattfinden. Trotzdem schafft es der traditionsreiche Hockenheimring erneut in den Rennkalender. Was dahinter steckt. mehr...

Formel 1 in Deutschland: Nürburgring-Betreiber winkt ab

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2015

Auf dem Nürburgring wird in diesem Jahr kein Formel-1-Rennen stattfinden. Der Betreiber hat den Termin freigegeben. Selbst einen Verlust hätte die Gesellschaft in Kauf genommen, doch eine Einigung mit Bernie Ecclestone war nicht in Sicht. mehr...

Großer Preis von Deutschland: Formel 1 ab 2015 jährlich am Nürburgring

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat einen neuen Vertrag mit den Betreibern des Nürburgrings geschlossen: Ab 2015 soll der Große Preis von Deutschland jährlich in der Eifel stattfinden. Der Chef des Hockenheimrings zeigt sich überrascht. mehr...

Rennstrecke in Rheinland-Pfalz: Der Nürburgring muss Insolvenz beantragen

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2012

Das Prestigeprojekt von Kurt Beck ist gescheitert. Der Nürburgring in Rheinland-Pfalz muss Insolvenz beantragen. Darauf einigte sich die rot-grüne Landesregierung. Die EU-Kommission lehnte eine kurzfristige Finanzspritze des Landes für die Rennstrecke ab. mehr...

Traditionsstrecke: Hockenheim beschließt Ausstieg aus der Formel 1

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2009

Nach den Teams gehen der Formel 1 nun auch die Strecken aus: Der Gemeinderat der Stadt Hockenheim hat beschlossen, das defizitäre Rennen nicht mehr zu organisieren. Sollte sich kein neuer Veranstalter finden, wird es 2010 keinen Grand Prix in Deutschland geben. mehr...

SUBVENTIONEN: Kleiner Aufschwung

DER SPIEGEL - 21.08.2000

Mehr als eine Million Mark kostet den Steuerzahler jeder Arbeitsplatz am „Eurospeedway Lausitz“ - die Rennstrecke ist die einzige Hoffnung einer ganzen Region. mehr...

BRANDENBURG: Ein Biber namens Stolpe

DER SPIEGEL - 05.05.1997

Die Industrie- und Strukturpolitik der brandenburgischen SPD-Landesregierung gilt selbst in den eigenen Reihen als weitgehend gescheitert. Nun steht auch das Prestigeprojekt von Ministerpräsident Manfred Stolpe, Europas modernste Rennstrecke in der Lausitz, vor dem Aus. mehr...

Motorsport: Piste der Superlative

DER SPIEGEL - 12.08.1996

Mit 240 Millionen Mark Fördergeldern läßt Brandenburg in der Lausitz eine Grand-Prix-Strecke bauen - für die privaten Betreiber ein Geschäft. mehr...

Ende der Hölle

DER SPIEGEL - 09.08.1976

Der Nürburgring in der Eifel gilt als gefährlichste Autorennstrecke der Welt. Mehr als 300 Menschen kamen dort seit 1927 um, darunter zehn Grand-Prix-Fahrer. mehr...