ThemaHolger ApfelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Verbotsverfahren: NPD-Spitze wirft Neonazi Wulff aus dem Amt

Verbotsverfahren: NPD-Spitze wirft Neonazi Wulff aus dem Amt

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Die NPD-Führung versucht vor dem Verbotsverfahren aufzuräumen: Die rechtsextreme Partei hat Thomas Wulff, bisher Hamburger Landeschef, mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Er hatte sich auf einem Parteitag als Nationalsozialist bezeichnet. Von Christina Hebel mehr...

Mecklenburg-Vorpommern: Landtag hebt Immunität von NPD-Fraktionschef Pastörs auf

Mecklenburg-Vorpommern: Landtag hebt Immunität von NPD-Fraktionschef Pastörs auf

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Gegen NPD-Fraktionschef Udo Pastörs kann eine Bewährungsstrafe vollstreckt werden. Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hob die Immunität des rechtsextremen Funktionärs auf. Er hatte indirekt den Völkermord an den Juden geleugnet. mehr...

"Katzen statt Glatzen": NPD-Gegner kapern Facebook-Seite der Rechtsextremen

"Katzen statt Glatzen": NPD-Gegner kapern Facebook-Seite der Rechtsextremen

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Die Facebook-Seite der NPD wird mit antirassistischen Sprüchen und bunten Bildern überschwemmt. Die Rechtsextremen können des ungewohnten Ansturms nicht Herr werden - das dauerhafte Löschen der Beiträge gelang bisher nicht. Von Christina Hebel und Claudia Thaler mehr...

NPD-Spitzenpersonal: Gestörte Kameradschaft

NPD-Spitzenpersonal: Gestörte Kameradschaft

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2014

Noch vor zwei Jahren putschten die eigenen Leute Udo Voigt von der NPD-Spitze, jetzt gelingt ihm die Rückkehr, als Spitzenkandidat für die Europawahl. Für Parteichef Udo Pastörs ist die Abstimmung ein herber Rückschlag. Von Christina Hebel, Kirchheim mehr...

NPD-Parteitag in Thüringen: Voigt setzt sich als Europa-Spitzenkandidat durch

NPD-Parteitag in Thüringen: Voigt setzt sich als Europa-Spitzenkandidat durch

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2014

Udo Voigt ist zurück auf der politischen Bühne. Der Ex-Parteichef der rechtsextremen NPD ist auf dem Parteitag in Thüringen auf Platz eins der Europaliste gewählt worden. Er verdrängte damit den jetzigen Vorsitzenden Udo Pastörs. Von Christina Hebel, Kirchheim mehr...

NPD-Parteitag in Thüringen: Hardliner Pastörs vor Bewährungsprobe

NPD-Parteitag in Thüringen: Hardliner Pastörs vor Bewährungsprobe

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2014

Der neue NPD-Vorsitzende Udo Pastörs soll der angeschlagenen Partei zu Wahlerfolgen verhelfen. Die Europaabstimmung macht er zur Chefsache: Der 61-Jährige kandidiert am Samstag in Thüringen für den Spitzenplatz. Auch seine Rivalen bringen sich in Position. Von Christina Hebel mehr...

Offenbar Patzer des Generalsekretärs: NPD muss Parteitag kurzfristig verlegen

Offenbar Patzer des Generalsekretärs: NPD muss Parteitag kurzfristig verlegen

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2014

Peinliche Panne bei der NPD: Die Rechtsextremen können ihren Parteitag am Wochenende nicht wie geplant in Saarbrücken abhalten. Offenbar machte Generalsekretär Marx einen Fehler beim Ausfüllen eines Formulars - die Stadt zog die Zusage für die Halle zurück. mehr...

Rechtsextreme in der Krise: Hardliner Pastörs ist neuer NPD-Chef

Rechtsextreme in der Krise: Hardliner Pastörs ist neuer NPD-Chef

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2014

Er soll für einen Erfolg der angeschlagenen NPD bei den nächsten Wahlen sorgen: Der bisherige Vize Udo Pastörs ist zum neuen Vorsitzenden gewählt worden - vorerst bis zum Herbst. Der 61-Jährige wird die Partei radikalisieren. Von Christina Hebel mehr...

NPD-Schlammschlacht: Parteifreund legte Holger Apfel Selbstmord nahe

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2013

Holger Apfel hat die NPD verlassen. In einer Erklärung spricht er von einer persönlichen Hasskampagne gegen ihn - er sei sogar aufgefordert worden, eine Pistole gegen sich selbst zu richten. Die Häme gegen den ehemaligen Spitzenfunktionär ist groß. mehr...

Ex-Parteichef: Apfel tritt aus NPD aus

SPIEGEL ONLINE - 24.12.2013

Erst gab er den Vorsitz auf, nun kehrt Holger Apfel der NPD offenbar ganz den Rücken. Der Politiker ist laut NDR Info aus der rechtsextremen Partei ausgetreten. Er kommt damit einem drohenden Parteiausschlussverfahren zuvor. mehr...

Rechtsextreme in der Krise: Allianz der NPD-Hardliner

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2013

Die NPD-Führung geht auf Distanz zu ihrem Ex-Vorsitzenden Apfel, an Burnout allein glaubt kaum noch einer. Ein Rauswurf scheint nur noch eine der Frage der Zeit. Hardliner Pastörs wird nun vorerst die zerstrittene Partei führen und bindet dafür einen einstigen Feind ein. mehr...

Rechtsextreme in der Krise: NPD-Spitze droht Apfel mit Parteiausschluss

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2013

Die NPD geht auf Distanz zu ihrem Ex-Chef Holger Apfel. Es kursieren Gerüchte, wonach er nicht allein aus Krankheitsgründen zurückgetreten sei. Sollte er die Vorwürfe nicht aufklären, werde ihm der Parteiaustritt nahegelegt, erfuhr SPIEGEL ONLINE aus einer Krisensitzung des Präsidiums. mehr...

Parteiinterne Schlammschlacht: NPD versinkt im Chaos

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2013

NPD-Chef Holger Apfel ist zurückgetreten - offiziell wegen eines Burnouts. Doch eine Erklärung des Rechtsextremisten legt nahe, dass er von den eigenen Kameraden massiv unter Druck gesetzt wurde. In der Partei tobt eine beispiellose Schlammschlacht. mehr...

Rechtsextreme: NPD-Chef Apfel tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2013

Holger Apfel ist mit sofortiger Wirkung als NPD-Vorsitzender zurückgetreten. Als Grund gab ein Sprecher eine schwere Erkrankung an, in der Partei ist die Rede von einem Burnout. Apfel stand parteiintern massiv in der Kritik. mehr...

Zweiter Anlauf in Karlsruhe: Wie die NPD das Verbotsverfahren kippen will

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Die NPD-Führung gibt sich nach dem Verbotsantrag der Länder kämpferisch: Verfassungsfeinde seien nicht sie, sondern die anderen, sagt Parteichef Apfel. Das Verfahren wollen die Rechtsradikalen stoppen und argumentieren mit der NSA-Affäre. mehr...

Rechtsextreme Schlammschlacht: NPD-Spitze will Neonazi Wulff rauswerfen

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2013

Erbärmlich nennt er die Führung der NPD: Neonazi Thomas Wulff stichelt gegen Parteichef Apfel, wo er kann. Der will den Kritiker nun mit einem Ausschlussverfahren loswerden. Ein Manöver, das weiter Unruhe verursacht. mehr...

Schlammschlacht in der NPD: Pampig, cholerisch, von Konkurrenzneid zerfressen

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2013

In der NPD-Führung ist neuer Streit entbrannt. Ein Stellvertreter attackiert Parteichef Apfel wegen angeblicher Absprachen bei der Europawahl. Er wirft ihm Mobbing und Intrigen vor - und wird persönlich. mehr...

Mutmaßlicher Feuerlöscher-Angriff: NPD-Chef Apfel kurzzeitig festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2013

Gut drei Stunden waren NPD-Parteichef Apfel und zwölf weitere Anhänger in Gewahrsam der Polizei Unterfranken. Nach einer Wahlkampfveranstaltung sollen einige von ihnen mit Feuerlöschern Passanten besprüht haben. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. mehr...

Themen von A-Z