ThemaHolger ApfelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Die Augenzeugin: Linke willkommen

DER SPIEGEL - 26.05.2014

Stephanie Schuster über die Kneipe von Ex-NPD-Chef Holger Apfel auf Mallorca. farbigStephanie Schuster, 33, ist Redakteurin der in Palma erscheinenden deutschsprachigen Mallorca-Zeitung. Vorige Woche besuchte sie die Kneipe von Ex-NPD-Chef Holger A... mehr...

Ex-NPD-Chef Apfel auf Mallorca: Wirtshaus zum netten Hetzer

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2014

Der frühere NPD-Chef Holger Apfel beginnt ein neues Leben als Gastwirt auf Mallorca. Als Auswanderer heißt der Rechtsextremist nun auch Linke und Ausländer willkommen. Meint er das ernst? mehr...

Holger Apfel: Ex-NPD-Chef eröffnet Lokal auf Mallorca

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

Im Winter wurde NPD-Chef Holger Apfel zum Rücktritt gezwungen. Jetzt hat der Rechtsextreme ein Lokal auf Mallorca eröffnet und sagt: "Auch Linke oder Menschen anderer Nationalitäten sind willkommen." mehr...

NPD-Schlammschlacht: Parteifreund legte Holger Apfel Selbstmord nahe

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2013

Holger Apfel hat die NPD verlassen. In einer Erklärung spricht er von einer persönlichen Hasskampagne gegen ihn - er sei sogar aufgefordert worden, eine Pistole gegen sich selbst zu richten. Die Häme gegen den ehemaligen Spitzenfunktionär ist groß. mehr...

Ex-Parteichef: Apfel tritt aus NPD aus

SPIEGEL ONLINE - 24.12.2013

Erst gab er den Vorsitz auf, nun kehrt Holger Apfel der NPD offenbar ganz den Rücken. Der Politiker ist laut NDR Info aus der rechtsextremen Partei ausgetreten. Er kommt damit einem drohenden Parteiausschlussverfahren zuvor. mehr...

Rechtsextreme in der Krise: Allianz der NPD-Hardliner

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2013

Die NPD-Führung geht auf Distanz zu ihrem Ex-Vorsitzenden Apfel, an Burnout allein glaubt kaum noch einer. Ein Rauswurf scheint nur noch eine der Frage der Zeit. Hardliner Pastörs wird nun vorerst die zerstrittene Partei führen und bindet dafür einen einstigen Feind ein. mehr...

Rechtsextreme in der Krise: NPD-Spitze droht Apfel mit Parteiausschluss

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2013

Die NPD geht auf Distanz zu ihrem Ex-Chef Holger Apfel. Es kursieren Gerüchte, wonach er nicht allein aus Krankheitsgründen zurückgetreten sei. Sollte er die Vorwürfe nicht aufklären, werde ihm der Parteiaustritt nahegelegt, erfuhr SPIEGEL ONLINE aus einer Krisensitzung des Präsidiums. mehr...

Parteiinterne Schlammschlacht: NPD versinkt im Chaos

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2013

NPD-Chef Holger Apfel ist zurückgetreten - offiziell wegen eines Burnouts. Doch eine Erklärung des Rechtsextremisten legt nahe, dass er von den eigenen Kameraden massiv unter Druck gesetzt wurde. In der Partei tobt eine beispiellose Schlammschlacht. mehr...

Rechtsextreme: NPD-Chef Apfel tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2013

Holger Apfel ist mit sofortiger Wirkung als NPD-Vorsitzender zurückgetreten. Als Grund gab ein Sprecher eine schwere Erkrankung an, in der Partei ist die Rede von einem Burnout. Apfel stand parteiintern massiv in der Kritik. mehr...

Zweiter Anlauf in Karlsruhe: Wie die NPD das Verbotsverfahren kippen will

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Die NPD-Führung gibt sich nach dem Verbotsantrag der Länder kämpferisch: Verfassungsfeinde seien nicht sie, sondern die anderen, sagt Parteichef Apfel. Das Verfahren wollen die Rechtsradikalen stoppen und argumentieren mit der NSA-Affäre. mehr...

Themen von A-Z