ThemaHolocaustRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Völkermord

Die systematische Ermordung von mehr als sechs Millionen Menschen durch die Nationalsozialisten zielte auf die vollständige Vernichtung der in Europa lebenden Juden, Roma und Sinti ab. Vernichtungslager wie Auschwitz, das heute als Gedenkstätte dient, machen das Grauen unvergesslich.

Archäologen im NS-Lager Sobibór: "Plötzlich kommen Stimmen von Juden aus den Ruinen"

Archäologen im NS-Lager Sobibór: "Plötzlich kommen Stimmen von Juden aus den Ruinen"

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

SS-Schergen vertuschten die Massenmorde von Sobibór, jetzt haben zwei Wissenschaftler die Gaskammern des Vernichtungslagers ausgegraben - ein historisch bedeutender Fund. Besuch am Ort des Grauens. Aus Sobibór berichtet Claus Hecking mehr...

Interview mit einem Sobibór-Überlebenden: "Der beste Moment meines Lebens"

Interview mit einem Sobibór-Überlebenden: "Der beste Moment meines Lebens"

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

Der 84-jährige Sobibór-Überlebende Philip Bialowitz spricht im einestages-Interview über die Bedeutung der jetzt freigelegten Gaskammern - und seine riskante Flucht aus dem Vernichtungslager 1943. mehr...

Oliver Polak über seine Depressionen: "Ich war der 'Berufsjude'"

Oliver Polak über seine Depressionen: "Ich war der 'Berufsjude'"

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2014

Der Komiker Oliver Polak hat unter schweren Depressionen gelitten und mehrere Monate in einer psychiatrischen Klinik verbracht. Im SPIEGEL berichtet er über seine Erfahrungen, seine Therapie und Familiengeschichte. mehr...

Vernichtungslager: Archäologen finden Reste der Gaskammern von Sobibor

Vernichtungslager: Archäologen finden Reste der Gaskammern von Sobibor

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Mehr als 250.000 Menschen starben im Vernichtungslager Sobibor. Polnische und israelische Archäologen haben nach jahrelanger Suche nun die Überreste der Gaskammern entdeckt. mehr...

Holocaust-Film von Christian Petzold: Auf High Heels aus dem KZ

Holocaust-Film von Christian Petzold: Auf High Heels aus dem KZ

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Begehren und Betrug, Massenmord und Massenmanipulation: Christian Petzold erzählt in seinem Film "Phoenix" mit den Mitteln von Melodram und Film noir über den Holocaust. Nun feiert der provokante, furiose Film in Toronto Uraufführung. Von Christian Buß mehr... Video | Forum ]

Umstrittenes Selbstporträt: Todesdrohungen für ein Auschwitz-Selfie

Umstrittenes Selbstporträt: Todesdrohungen für ein Auschwitz-Selfie

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2014

Den Tweet hätte sich Breanna sparen sollen: Die junge Amerikanerin machte in der Gedenkstätte Auschwitz ein fröhliches Selbstporträt, im Gedenken an ihren toten Vater. Einen Monat später wurde sie berühmt - und gehasst. mehr...

Hemd mit KZ-Optik: Modekette Zara zieht Kindershirt mit gelbem Stern zurück

Hemd mit KZ-Optik: Modekette Zara zieht Kindershirt mit gelbem Stern zurück

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

Ein gestreiftes Kinderhemd mit Stern auf der Brust bringt die Modekette Zara in Bedrängnis. Das Shirt erinnert an die Kleidung von KZ-Häftlingen. mehr...

Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt

Ermittlungen gegen SS-Leute: Auschwitz-Verfahren reihenweise eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2014

30 ehemalige SS-Angehörige wollte die Staatsanwaltschaft für Verbrechen in Auschwitz vor Gericht bringen - doch in den meisten Fällen ist sie damit gescheitert. Nach SPIEGEL-Informationen kommt es wohl in höchstens zwei Fällen zu Prozessen. mehr... Forum ]

Gaza-Krieg: NS-Überlebende prangern Massaker an Palästinensern an

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2014

Mit einem dramatischen Appell in der "New York Times" fordern Hunderte Holocaust-Überlebende und deren Nachkommen ein Ende des israelischen Militäreinsatzes in Gaza. Dort hat die Armee ein zwölfstöckiges Wohnhaus zum Einsturz gebracht. mehr...

Schweiz: Judenretter Paul Grüninger gewürdigt

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Er handelte gegen die Schweizer Einwanderungsvorschriften - und rettete Tausenden von den Nazis verfolgten Juden das Leben: Mit einer Gedenkfeier und der Enthüllung einer Mahntafel haben die Menschen in St. Gallen an den Polizisten Paul Grüninger erinnert. mehr...

Zeitgeschichte: ... und da saß Mandela

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Die bald 90-jährige Journalistin Ruth Weiss emigrierte 1936 als Kind jüdischer Eltern nach Südafrika. Ein Gespräch über Antisemitismus und Apartheid, Heimatlosigkeit und ihr Leben zwischen Beruf und Kind. Weiss wanderte als Zwölfjährige mit ihr... mehr...

Jüdischer D-Day-Veteran: Zweimal durch die Hölle

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

Werner Kleeman hat den Albtraum des D-Day überlebt. Als deutscher Jude dem KZ entkommen, kämpfte er in der Normandie für die USA. Die Rückkehr nach Deutschland wurde für ihn zum privaten Triumph - und zur Abrechnung mit alten Peinigern. mehr...

Überleben unter Wölfen: Gefälschte Holocaust-Autobiografie - Autorin muss Millionen zahlen

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Misha Defonseca präsentierte in den Neunzigern eine spektakuläre Geschichte: Sie sei als Achtjährige vor den Nazis geflohen und habe bei Wölfen Zuflucht gefunden. Die Story entpuppte sich als Lüge - die die Autorin nun teuer zu stehen kommt. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Wir haben einen Auftrag

DER SPIEGEL - 05.05.2014

Der Schriftsteller Doron Rabinovici und seine Mutter Schoschana Rabinovici über das Wiener Bühnenprojekt "Die letzten Zeugen", in dem Holocaust-Überlebende und Schauspieler vom Massenmord der Nazis berichten. Die letzten Zeugen" zählt zu den spekta... mehr...

Vorstoß des Palästinenser-Chefs: Abbas nennt Holocaust abscheuliches Verbrechen

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2014

Erstmals hat Palästinenserchef Mahmud Abbas die Judenvernichtung als schlimmes Verbrechen kritisiert. Doch Israels Ministerpräsident Netanjahu nimmt ihm die Äußerung nicht ab. Die Fronten zwischen den beiden Staaten bleibt verhärtet. mehr...

Lehrplan in Israel: Schon Dreijährige sollen vom Holocaust erfahren

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2014

In Israel sollen künftig schon Dreijährige im Kindergarten über den Holocaust aufgeklärt werden. Das Bildungsministerium will so vermeiden, dass Kinder durch Gedenktage an die Judenverfolgung traumatisiert werden. Der Schritt wird heftig diskutiert. mehr...

Umstrittenes Projekt: Ungarn beginnt Bau von Nazi-Besatzungsdenkmal

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Kurz nach seiner Wiederwahl setzt Ungarns Premier Orbán ein ideologisches Zeichen. Der Bau des von Historikern und jüdischen Verbänden kritisierten Denkmals zur deutschen Besatzungszeit in Budapest hat begonnen. Die Opposition ruft zum Protest. mehr...

Nazi-Verbrechen: Juden in Thessaloniki fordern Entschädigung von Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Während der deutschen Besatzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg versklavten die Nazis die jüdische Bevölkerung. Mit einer Lösegeldzahlung kaufte die jüdische Gemeinde Thessalonikis 9000 Männer aus der Zwangsarbeit frei. Nun fordert sie Entschädigung von der Bundesrepublik. mehr...

Themen von A-Z