Thema Holocaust

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Völkermord

Die systematische Ermordung von mehr als sechs Millionen Menschen durch die Nationalsozialisten zielte auf die vollständige Vernichtung der in Europa lebenden Juden, Roma und Sinti ab. Vernichtungslager wie Auschwitz, das heute als Gedenkstätte dient, machen das Grauen unvergesslich.

Attentat auf Reinhard Heydrich: Der Todeskampf des Reichsprotektors

Attentat auf Reinhard Heydrich: Der Todeskampf des Reichsprotektors

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2017

Das Attentat auf Reinhard Heydrich am 27. Mai 1942 war das einzige erfolgreiche Mordkomplott gegen einen führenden NS-Funktionär. Goebbels trauerte um den Holocaust-Organisator wie um einen Bruder - Hitler tobte vor Wut. Von René Schlott mehr...

Israel-Besuch: Steinmeier kritisiert Netanyahus "Sprechverbot"

Israel-Besuch: Steinmeier kritisiert Netanyahus "Sprechverbot"

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2017

Bundespräsident Steinmeier hat das Verhalten des israelischen Ministerpräsidenten Netanyahu gegenüber Außenminister Gabriel scharf kritisiert. Die von Israels Regierung bekämpften NGOs verdienten Respekt, so Steinmeier. Von Christoph Schult mehr...


Nach Eklat in Israel: Steinmeier stellt sich hinter Gabriel

Nach Eklat in Israel: Steinmeier stellt sich hinter Gabriel

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2017

"Wir sollten Vertrauen haben": Bundespräsident Steinmeier hat sich in Israel zum Eklat um das abgesagte Treffen zwischen Premier Netanyahu und Sigmar Gabriel geäußert - und sich auf die Seite des Außenministers gestellt. mehr...

Heikle Reise nach Israel: Steinmeier besucht Holocaust-Gedenkstätte

Heikle Reise nach Israel: Steinmeier besucht Holocaust-Gedenkstätte

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2017

Es ist seine erste Reise nach Israel als Bundespräsident - und diplomatisch heikel: Steinmeier hat die Gedenkstätte Yad Vashem besucht. Das Treffen mit Premier Netanyahu steht noch aus. Der hatte den deutschen Außenminister unlängst abblitzen lassen. mehr...


Umgang mit Israel: U-Boote liefern, Klappe halten

Umgang mit Israel: U-Boote liefern, Klappe halten

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2017

Woher kommt die deutsche Obsession, wir müssten im Nahen Osten Frieden stiften? Auch wenn wir Deutsche uns gerne als moralische Führungsmacht sehen: Bei der Erziehung Israels sollten wir uns zurückhalten. Eine Kolumne von Jan Fleischhauer mehr... Forum ]

Antisemitismus: Israel gedenkt der Opfer des Holocaust

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2017

Im ganzen Land heulten zwei Minuten die Sirenen, die Menschen legten die Arbeit nieder: Israel hat der Ermordung von sechs Millionen Juden gedacht. mehr...

Irrfahrt eines Schiffs: Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesen

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2017

Verzweifelt suchten sie Zuflucht und fanden keine. Auf dem Dampfer „St. Louis“ wollten Juden 1939 den Nazis entkommen, doch Kuba und die USA schlossen ihre Grenzen. Für viele der Flüchtlinge endete die Odyssee im KZ. mehr...

Holocaust: Das geplante Massensterben auf Madagaskar

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2017

Im Januar 1942 koordinierten Hitlers Bürokraten bei der Wannsee-Konferenz den Mord an Millionen Juden. Damit endete ein anderer wahnwitziger Plan - die Deportation aller Juden in ein „Großghetto“ auf Madagaskar. mehr...

Judenretter Helmut Kleinicke: Der stille Held von Chrzanów

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2016

Josef Königsberg überlebte den Holocaust und suchte lange nach Helmut Kleinicke, der ihn 1942 vor dem KZ bewahrte. Nun hat SPIEGEL ONLINE die Tochter des Ingenieurs gefunden - und Belege, dass er weit mehr Juden rettete. mehr...

Judenretterin Franzi Löw: Wiens vergessener Engel

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2016

Sie fälschte Papiere und sammelte Medikamente: In der NS-Zeit half Franzi Löw jüdischen Kindern, KZ-Häftlingen und Untergetauchten. Der Einsatz der Wiener Sozialarbeiterin wurde erst Jahrzehnte später gewürdigt. mehr...

Holocaust-Überlebender: Die Suche nach Judenretter Helmut Kleinicke

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2016

Ein SS-Mann, so erinnert sich Josef Königsberg, bewahrte ihn 1942 vor der Deportation ins KZ. Seitdem treibt den heute 92-Jährigen eine Frage um: Was wurde aus seinem Retter? einestages hat die Familie aufgespürt. mehr...

Der Letzte von Schindlers Liste: „Sie schlugen meist von hinten zu“

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2016

Der Mann mit der Häftlingsnummer 73693 ist vorsichtig, auch Jahrzehnte nach seiner Rettung. Er hat sich eine Geheimadresse zugelegt. Ein Treffen mit dem letzten Überlebenden in Deutschland, dessen Name auf Schindlers Liste stand. mehr...

Von Nazis verfolgt: Als Deutsche Asyl in der Türkei fanden

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2016

Tausende Akademiker flüchteten vor dem NS-Regime in die Türkei, weil sie Juden waren. Wohin gehören nun ihre Nachfahren? Der Dokumentarfilm „Haymatloz“ beleuchtet ihr wenig bekanntes Schicksal. mehr...

Nationalsozialismus in Berlin: Der Tag, an dem die Deportationen begannen

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2016

Ab Oktober 1941 zwangen die Nazis mehr als tausend Berliner in Züge Richtung Osten. Hitler hatte angeordnet, die Reichshauptstadt müsse „judenfrei“ werden. Aus Berliner Bürgern wurden Rechtlose - und Todgeweihte. mehr...

Sommerhaus bei Berlin: Seegrundstück mit Todesstreifen

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2016

Einst vertrieben die Nazis die jüdische Familie Alexander aus dem „Sommerhaus am See“, dann zog die DDR die Mauer mitten durch den Garten. Thomas Harding machte das Haus zu einem Ort der Versöhnung. mehr...