ThemaHooligansRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Randale im griechischen Fußball: Regierung stoppt Ligabetrieb

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Der Spielbetrieb in den beiden höchsten Fußballligen Griechenlands ist nach den Ausschreitungen vom Wochenende vorerst unterbrochen worden. Das hat die Regierung in Athen beschlossen. mehr...

Strafe für rassistische Fans: Zwei Geisterspiele für Steaua Bukarest

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Zwei Heimspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit und 20.000 Euro Bußgeld: Das ist die Strafe der Uefa für Steaua Bukarest nach rassistischen Ausfällen einiger Fans. Auch Celtic Glasgow muss für das Fehlverhalten seiner Anhänger zahlen. mehr...

Stadionkatastrophe in Kairo: Ägypten will Rückrunde ohne Zuschauer austragen

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Das Sicherheitsrisiko ist zu groß: Die ägyptische Regierung hat beschlossen, dass in dieser Saison keine Fans mehr zu Ligaspielen ins Stadion dürfen. Bei gewaltsamen Krawallen waren mindestens 20 Personen gestorben. mehr...

Feyenoord-Krawalle von Rom: Niederlande wollen Brunnenreparatur zahlen

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Der Bernini-Brunnen an der Spanischen Treppe in Rom ist 400 Jahre alt. Das hat Anhänger von Feyenoord Rotterdam nicht davon abgehalten, ihn zu demolieren. Nun will die niederländische Regierung für die Schäden aufkommen. mehr...

Rassismus-Skandal: Chelsea-Fan entschuldigt sich bei Opfer

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2015

Im Rassismus-Skandal des FC Chelsea hat sich einer der beteiligten Fans zu Wort gemeldet. Der Mann bedauerte die Attacke auf einen Schwarzen in Paris und kündigte eine Aussage bei der Polizei an. mehr...

Griechischer Fußball: Krawalle überschatten Derby in Athen

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2015

Beim griechischen Spitzenspiel zwischen Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus ist es zu Ausschreitungen gekommen: Zuschauer stürmten das Spielfeld, warfen Leuchtfackeln auf Funktionäre und Profis. mehr...

Krawalle von Rom: Regierungschef schämt sich für Feyenoord

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2015

Das Wüten der Fans von Feyenoord Rotterdam rund um das Europa-League-Spiel in Rom hat die Politik in den Niederlanden schockiert. Ministerpräsident Mark Rutte hat gegenüber seinem italienischen Kollegen deutlich gemacht, dass er sich "zutiefst schämt". mehr...

Solidaritätsplakat für Kölner Hooligans: Watzke kritisiert BVB-Anhänger

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2015

"Je suis Boyz Köln": Nach dem Ausschluss der Kölner Boyz-Hooligans haben sich BVB-Anhänger mit den Platzstürmern von Mönchengladbach solidarisiert. Sehr zum Unmut von BVB-Boss Watzke. mehr...

Rassismus-Vorfall: Uno kritisiert Chelsea-Fans

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2015

Das rassistische Verhalten einiger Chelsea-Anhänger in Paris ruft die Uno auf den Plan. Ein Sprecher des Menschenrechtsbüros verurteilte den Vorfall. Chelsea-Trainer José Mourinho entschuldigte sich beim Opfer. mehr...

Randale in Rom: Uefa überlässt Ermittlungen der Polizei

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2015

Die Polizei hat in Rom vor dem Spiel von AS Rom gegen Feyenoord Rotterdam 28 niederländische Randalierer festgenommen. Sie hatten die Innenstadt verwüstet. Sportlich droht Feyenoord aber kein Nachspiel. mehr...

Themen von A-Z