ThemaHSH NordbankRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Wüstenstrom-Projekt: E.on und HSH Nordbank ziehen sich aus Desertec zurück

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2014

Die Wüstenstrom-Initiative Desertec verliert zwei Gründungsmitglieder. Der Energiekonzern E.on und die HSH Nordbank ziehen sich aus dem Projekt zurück. Dagegen steigt der Einfluss aus China. mehr...

Schifffahrtskrise: HSH Nordbank macht gut 800 Millionen Euro Verlust

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Die HSH Nordbank ist 2013 tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Der Verlust lag bei 814 Millionen Euro. Zudem muss die Bank ab 2019 höhere Garantien der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein in Anspruch nehmen. mehr...

KREDITINSTITUTE: Wir sind gute Handwerker

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Der Vorstandsvorsitzende der HSH Nordbank, Constantin von Oesterreich, 60, über den Stresstest der EZB, die Lasten der Vergangenheit und Ermittlungen wegen dubioser Geschäfte. SPIEGEL: Herr von Oesterreich, angeblich gilt es als ausgemacht, dass di... mehr...

Interne Untersuchung: HSH Nordbank soll Millionen veruntreut haben

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2013

Das Ergebnis einer internen Untersuchung belastet die HSH Nordbank angeblich schwer. Dem "Handelsblatt" zufolge soll das Geldhaus mit Dividenden getrickst und so Steuern hinterzogen haben. Die Methode ist schon bei anderen Banken aufgeflogen. mehr...

Geldwäsche-Verdacht: Polizei durchsucht Räume der HSH Nordbank

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Mit Strom aus Windkraft sollen drei deutsche Geschäftsmänner der Mafia geholfen haben, schmutzige Gewinne aus Drogenhandel und Erpressung zu waschen. Die HSH Nordbank finanzierte das Investment. Nun haben Polizisten Wohnungen und Büros der Verdächtigen sowie Geschäftsräume der HSH durchsucht. mehr...

ERMITTLUNGEN: Eingefrorene Rotoren

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Die HSH Nordbank hat mit 225 Millionen Euro einen Windpark in Kalabrien finanziert. Italienische Staatsanwälte halten das Projekt für eine Geldwaschanlage der Mafia. Bei ihm landen die Fälle, die sich kein Bankmensch wünscht: Rüdiger Volk, promovie... mehr...

Landesbank: HSH Nordbank verkaufte Immobiliensparte für einen Euro

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2013

Die angeschlagene Landesbank HSH Nordbank hat ihre Immobiliensparte offenbar mit erheblichen Verlusten verkauft. Die HSH Real Estate GmbH sei im August für nur einen Euro veräußert worden, berichtet NDR Info - dabei verwalte das Unternehmen Milliardenwerte. mehr...

Prozess gegen HSH-Vorstand: Ein Geschäft mit vertretbaren Risiken

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2013

Im Untreueprozess gegen die ehemaligen Vorstände der HSH Nordbank weisen die Angeklagten die Vorwürfe zurück. Ex-Bankchef Berger will keine Details des umstrittenen Omega-Deals gekannt haben. Und der zuständige Investment-Chef Friedrich hält seine Entscheidung von damals immer noch für richtig. mehr...

Nonnenmacher vor Gericht: Verteidiger im HSH-Prozess beklagen Vorverurteilung

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2013

Kaum hat der Prozess gegen den Ex-Vorstand der HSH Nordbank begonnen, da gibt es schon die erste Unterbrechung. Die Verteidigung beantragte, die Klageschrift nicht zu verlesen. Sie sei zu wertend. mehr...

PROZESSE: Botox für die Bilanz

DER SPIEGEL - 22.07.2013

Ab dieser Woche steht der komplette ehemalige Vorstand der HSH Nordbank vor Gericht. Das Verfahren verspricht einen Einblick in den Wahnsinn einer Zeit, als Banker zu Hasardeuren wurden. Natürlich ist der Mann nur eine Randfigur in dieser Sache, we... mehr...


Interaktive Grafik

Fotostrecke
Skandaltruppe: Wer ist wer bei der HSH?
Die Landesbanken in der Übersicht
BayernLB
Die BayernLB gehört über die BayernLB Holding AG zu rund 94 Prozent dem Freistaat Bayern und zu rund sechs Prozent dem Sparkassenverband Bayern. mehr auf der Themenseite...
Bremer Landesbank
Die Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg Girozentrale gehört zu 92,5 Prozent der Nord/LB. Das Land Bremen hält einen Anteil von 7,5 Prozent. mehr auf der Themenseite...
HSH Nordbank
Die HSH Nordbank ist aus der Hamburgischen Landesbank und der Landesbank Schleswig-Holstein hervorgegangen. Als einzige Landesbank hat sie einen privaten Anteilseigner: Der US-Investor JC Flowers hält 9,2 Prozent der stimmberechtigten Anteile. Die Hansestadt Hamburg hält 10,9 Prozent, 15 Prozent gehören dem Land Schleswig-Holstein und den Sparkassen des Landes. Der Hauptanteil von 64,2 Prozent wird vom HSH Finanzfonds, einer gemeinsamen Anstalt der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, gehalten.mehr auf der Themenseite...
Landesbank Baden-Württemberg
Die LBBW ist die größte deutsche Landesbank und gehört zu jeweils 35,6 Prozent dem Land Baden-Württemberg und den Sparkassen des Landes. Die Stadt Stuttgart hält 18,9 Prozent, die rheinland-pfälzischen Sparkassen und die Landeskreditbank Baden-Württemberg halten je 4,9 Prozent. mehr auf der Themenseite...
Landesbank Berlin
Die LBB gehört seit 2007 zu 98,6 Prozent dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband und damit allen deutschen Sparkassen. Die restlichen 1,4 Prozent sind Streubesitz. mehr auf der Themenseite...
Landesbank Hessen-Thüringen
Die Helaba, offiziell Landesbank Hessen-Thüringen, gehört zu 85 Prozent dem Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen. Das Land Thüringen ist mit fünf Prozent beteiligt, Hessen mit zehn Prozent. mehr auf der Themenseite...
Norddeutsche Landesbank
Die Nord/LB gehört zu 41,8 Prozent dem Land Niedersachsen. Die niedersächsischen Sparkassen halten 37,3 Prozent, überdies sind die Sparkassen von Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. mehr auf der Themenseite...
Landesbank Saar
Noch gehört die SaarLB zu 75,1 Prozent der BayernLB. Weitere Anteilseigner sind der Sparkassenverband Saar und das Bundesland Saarland. Doch die BayernLB will sich in den kommenden Jahren schrittweise vollständig von dem Institut trennen. mehr auf Wikipedia...
WestLB
Die beiden nordrhein-westfälischen Sparkassenverbände, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV) sowie Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband (WLSGV), halten je über 25 Prozent der Anteile, das Land Nordrhein-Westfalen hält 17,4 Prozent, die NRW-Bank 31,1 Prozent. Eigentümer der NRW-Bank sind das Land Nordrhein-Westfalen mit 98,6 Prozent sowie die beiden Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe mit jeweils 0,7 Prozent. mehr auf der Themenseite...





Themen von A-Z