Thema Hurrikan "Katrina"

Alle Artikel und Hintergründe

NEW ORLEANS: Checkout in Louisiana

DER SPIEGEL - 20.02.2006

Fünf Monate nach dem Sturm „Katrina“ fängt das Aufräumen in der gefluteten Stadt erst an. Versprochen werden sichere Deiche und eine Verwaltung, die funktioniert - doch viele Viertel liegen noch in Trümmern. Trotzdem feiert New Orleans jetzt Mardi Gras. Von Alexander Osang mehr...

AUGUST 2005: „Helft uns“

SPIEGEL Chronik - 13.12.2005

New Orleans versinkt in den Sturmfluten des Hurrikans „Katrina“. Das Chaos regiert, der überforderte Präsident George W. Bush reagiert hilflos und zu spät. mehr...

„Katrina“-Abzocker: Wenn Unterwäsche 153.000 Dollar kostet

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2005

Festival der Vetternwirtschaft: In den von Hurrikan „Katrina“ verwüsteten Regionen streichen Großkonzerne mit guten Connections Millionenaufträge ein. Für Alltagsartikel wurden im Katastrophengebiet absurde Summen verlangt. mehr...

„Katrina“-Hilfe im Netz: Britneys BHs und ein falscher Pilot

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2005

Sofort im Anschluss an die Hurrikan-Katastrophe in den USA begannen findige Spendensammler mit ihrem Werk. Manche sind ehrlich - so wie Britney Spears, die jetzt Büstenhalter zugunsten von „Katrina“-Opfern versteigert. Manche sind Betrüger - so wie ein Mann, der für virtuelle Rettungsflüge Geld sammelte. mehr...

KLIMA: Kann das noch Zufall sein?

DER SPIEGEL - 01.10.2005

Die Hurrikane „Katrina“ und „Rita“ entfachen in den USA eine neue Klimaschutz-Debatte. Während Wissenschaftler noch über eine Verbindung zur globalen Erwärmung streiten, wollen Umweltschützer den US-Präsidenten zwingen, die Emission von Treibhausgasen zu begrenzen. mehr...

Hurrikan „Katrina“: Rätsel um Kriegsdelphine

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2005

Im Golf von Mexiko sollen während des Hurrikans „Katrina“ angeblich 36 Kampfdelphine entkommen sein. Ein Sprecher der US-Navy wies einen entsprechenden Zeitungsbericht zurück. Bestseller-Autor Frank Schätzing hatte ein ähnliches Szenario in seinem Öko-Thriller „Der Schwarm“ beschrieben. mehr...

USA: Kritik am Spender

DER SPIEGEL - 26.09.2005

Hurrikan Katrina: Amerikanische Politiker streiten um die Finanzierung des Wiederaufbaus; Noch mitten in der Hurrikan-Saison ist in Amerika ein heftiger Streit darüber ausgebrochen, wie der Wiederaufbau der Golfküste zu finanzieren ist - allein… mehr...

US-TV: „Katrina“-Opfer wird zum Medienstar

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2005

Eine Woche lang musste der neunjährige Charles Evans auf der Straße leben. Wirbelsturm „Katrina“ hat die Familie in New Orleans obdachlos gemacht. Dann haben ihn die Medien entdeckt und zum TV-Star gemacht. mehr...

New Orleans: Ostseefähre „Finnjet“ für Uni gechartert

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2005

Die Kreuzfahrtschiffe „Ecstasy“, „Sensation“ und „Holiday“ liegen bereits vor Texas und Alabama und nehmen obdachlose Hurrikanopfer auf. Nun hat die Universität von Louisiana eine Ostseefähre für ihre medizinische Fakultät gechartert. mehr...

New Orleans nach „Katrina“: Weißer, reicher, besser?

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2005

Die reicheren, meist weißen Einwohner kommen zurück. Die ärmeren Viertel stehen noch unter Wasser. Wie New Orleans nach dem Evakuierungs-Chaos mit den Ärmeren umgeht, wird das neue Gesicht und auch die Politik der Stadt prägen. Eine neue Rassen- und Klassendiskussion droht. mehr...