ThemaIdi AminRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Ugandas Schlächter

Idi Amin ließ politische Gegner an Krokodile verfüttern oder zwang sie, mit Hämmern aufeinander einzuschlagen. Mindestens eine Viertelmillion Landsleute wurden während seiner Gewaltherrschaft in Uganda von 1971 bis 1979 ermordet. "Big Daddy", wie ihn Freunde nannten, starb 2003 im saudi-arabischen Exil im Alter von 75 Jahren.

GASTRONOMIE: Der Schlächter und sein Koch

DER SPIEGEL - 10.10.2011

Otonde Odera war Leibkoch des ugandischen Massenmörders Idi Amin - und hat es erstaunlicherweise überlebt. Oderas Rezept: gut kochen und keine falschen Fragen stellen. "In unserem Kühlschrank", sagt er, "war nie Menschenfleisch." Von Juan Moreno. I... mehr...

ARABIEN: Tyrannen auf dem Treck

DER SPIEGEL - 12.09.2011

Wie die arabischen Machthaber das erzwungene Ende ihrer Karriere erleben. Die Familien zerrissen, die Konten gepfändet und die Ehefrauen dem Selbstmord nah, die Statuen gekippt und dann diese Fotos vom Pöbel im eigenen Schlafzimmer: Es ist schon sc... mehr...

AUFBRUCH UND ABSTURZ: EIN MONSTER ALS CLOWN

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 22.05.2007

Von Erich Wiedemann. Der Ugander Idi Amin war der mörderischste der Diktatoren, die bald nach der Unabhängigkeit ihre Länder ruinierten. Und doch gilt er manchen noch immer als komischer Faun. Wir hatten Hunger, wir waren alle sehr erregt, und wir ... mehr...

SCHAUSPIELER: Ein umgänglicher Typ

DER SPIEGEL - 12.03.2007

Oscar-Preisträger Forest Whitaker über die Schwierigkeiten, einen Tyrannen wie Idi Amin zu verkörpern. Whitaker, 45, in Texas geboren, wurde bekannt durch Clint Eastwoods Film "Bird" (1988), in dem er den Jazz-Saxofonisten Charlie Parker spielte. E... mehr...

Taban Amin

DER SPIEGEL - 13.11.2006

Taban Amin ist unzufrieden mit Darstellung seines Vaters im Film "The Last King of Scotland". Taban Amin , 51, Sohn des 2003 verstorbenen ugandischen Diktators Idi Amin, der sich selbst als der "Herr aller Bestien dieser Erde" bezeichnete, ist unzu... mehr...

GESTORBEN: Idi Amin

DER SPIEGEL - 25.08.2003

Gestorben: Idi Amin. Idi Amin , 78. Dass einer wie er im Bett stirbt, ist nicht die Regel in Afrika. Idi Amin galt in den siebziger Jahren als die Verkörperung des Bösen. Er ließ politische Gegner an Krokodile verfüttern oder zwang sie, sich g... mehr...

Idi Amin,

DER SPIEGEL - 29.04.1996

Idi Amins Unterhose wurde versteigert. 68, Ex-Diktator im Exil in Saudi-Arabien, versäumte die Chance, seine vor 17 Jahren verschwundene Unterhose wiederzuerlangen. Vergangene Woche gelangte das Feinripp-Stück des ehemaligen ugandischen Präsid... mehr...

Ein Wort, und die ganze Welt explodiert

DER SPIEGEL - 10.12.1979

Interview mit Libyens Staatschef Muammar el-Gaddafi über Chomeini, Idi Amin und einen Dritten Weltkrieg. Demonstranten stürmten vorletztes Wochenende die US-Botschaft in Tripolis und zündeten sie an. Die USA drohten daraufhin, die diplomatischen Bezi... mehr...

Sie können sich durch ein Geständnis retten

DER SPIEGEL - 11.06.1979

SPIEGEL-Redakteur Erich Wiedemann auf der Suche nach Idi Amin in Libyen. Zwei leere Whisky-Flaschen vor der Tür ließen schon ahnen, daß die Dame von Appartement 148 im Hotel "Schati Andalus" nicht allein war. Auch die Kellner wissen Bescheid: "Jetz... mehr...

Dieser Schlange den Kopf abschlagen

DER SPIEGEL - 16.04.1979

Er trieb seinen Spott mit Amerikanern und Briten, vor allem aber tyrannisierte er sein Uganda, ein fruchtbares afrikanisches Land, dessen Wirtschaft nun am Boden liegt und in dem fremde Truppen stehen: Idi Amin Dada, Ex-Preisboxer und Ex-Feldwebel de... mehr...

Themen von A-Z