ThemaIndustriepolitikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Energiewende: Fabriken werden wetterfühlig

Energiewende: Fabriken werden wetterfühlig

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Die Industrie bleibt auch künftig von den Energiewende-Kosten weitgehend verschont. Dabei drücken manche Betriebe ihre Stromrechnung längst selbst. Sie passen ihre Produktion ans Wetter an - und kassieren dafür Geld. Besuch in einer smarten Fabrik. Von Stefan Schultz, Pocking mehr... Forum ]

Energiewende: Solarlobby will gegen Gabriels Ökostrom-Reform klagen

Energiewende: Solarlobby will gegen Gabriels Ökostrom-Reform klagen

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Gegen Sigmar Gabriels Energiewende-Reform regt sich Widerstand. Der Bundesverband der Solarwirtschaft droht nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen mit einer Klage gegen das Gesetz. Die Regelungen zum Eigenverbrauch hält der Verband für verfassungswidrig. mehr... Forum ]

Rabatte: Gabriel will Industrie bei Ökostrom-Umlage noch stärker schonen

Rabatte: Gabriel will Industrie bei Ökostrom-Umlage noch stärker schonen

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2014

Der Wirtschaftsminister knickt ein: Sigmar Gabriel will die Industrie weiterhin fast völlig von der Ökostrom-Umlage für Energie aus eigenen Kraftwerken befreien. Private Verbraucher und kleinere Firmen würden dadurch stärker belastet als bislang geplant. mehr... Forum ]

ENERGIE: Artenschutz für Stahlkocher

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Die hohen Stromkosten machen der Industrie zu schaffen, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will die Unternehmen vor weiter steigenden Preisen bewahren. Die Bürger werden dafür umso stärker zur Kasse gebeten. Sigmar Gabriel, 54, hat in seiner Karrie... mehr...

Industriepolitik: BDI-Chef wirft Merkel Konzeptlosigkeit vor

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

"Keine Projekte, keine Richtung": Deutschlands oberster Industrielobbyist geht mit Kanzlerin Merkel hart ins Gericht. Es finde ein leiser Abschied der Wirtschaft statt, doch die Regierung kümmere sich lieber um Frauenquoten, sagte BDI-Chef Ulrich Grillo der "FAZ". mehr...

ENERGIE: Millionenschwere Rückforderung

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Energieintensive deutsche Unternehmen müssen sich auf erhebliche Belastungen durch EU einstellen. Die energieintensiven Unternehmen in Deutschland müssen sich auf erhebliche Belastungen durch die EU einstellen. Darauf hat die NRW-Landesregierung gr... mehr...

AFFÄREN: Unter Bundesbrüdern

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Neue Vorwürfe gegen Eckart von Klaeden: Half der Staatsminister dem Daimler-Konzern dabei, einen Milliardendeal mit dem Bund einzufädeln? Die Studentenverbindung Gottingo-Normannia legt viel Wert auf Tradition und Gemeinschaft. Wenn die Göttinger B... mehr...

AUSSENHANDEL: Am Gängelband des Staates

DER SPIEGEL - 30.03.2013

Wladimir Putin ist stolz auf seine positive Wirtschaftsbilanz. Doch korrupte Beamte und mächtige Oligarchen bremsen die Entwicklung des Landes. Für deutsche Unternehmen ist der russische Markt Versprechen und Abenteuer zugleich. Das Hotel Ukraine i... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Scherben bringen Glück

DER SPIEGEL - 21.01.2013

EADS-Chef Tom Enders, 54, will nach der gescheiterten Fusion mit dem britischen Konkurrenten BAE Systems den Konzern noch rentabler machen. Künftig setzt er auf das zivile Geschäft mit Flugzeugen, der Rüstungssektor verliert an Bedeutung. SPIEGEL: ... mehr...

ENERGIEWENDE: Billiger Strom - für die Industrie

DER SPIEGEL - 07.01.2013

Energiewende vergünstigt Strom für Industrie. Stromintensive Industriebetriebe in Deutschland klagen über die Energiewende, tatsächlich profitieren sie von ihr. Die Wettbewerbssituation der Unternehmen habe sich in den vergangenen Jahren im europäi... mehr...

Luftfahrt- und Rüstungskonzern: Berlin und Paris teilen Macht bei EADS auf

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2012

Die neue Aktionärsstruktur für den europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS steht. Deutschland und Frankreich halten künftig jeweils zwölf Prozent des Kapitals, Spanien vier Prozent. mehr...

Verhandlungen: Deutschland soll Großaktionär bei EADS werden

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2012

Die Regierungen in Berlin und Paris ordnen ihre Macht beim europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmen EADS neu. Während Frankreich Einfluss abgeben soll, könnte Deutschland künftig direkt am Airbus-Mutterkonzern beteiligt werden. Die Verhandlungen sind offenbar weit gediehen. mehr...

INDUSTRIEPOLITIK: Potjomkinsche Fabriken

DER SPIEGEL - 26.11.2012

Flugzeuge, Smartphones, Elektroautos: Im Auftrag Putins sollen russische Konzerne den Hightech-Weltmarkt erobern. Über Prototypen kommen sie kaum hinaus. Die Männer, die inmitten der Sümpfe vor den Toren St. Petersburgs mit Kartenspielen die Zeit t... mehr...

Themen von A-Z