ThemaIndustriepolitikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Seehofer und die Rüstungsexporte: SPD spottet über "Rumpelstilzchen aus München"

Seehofer und die Rüstungsexporte: SPD spottet über "Rumpelstilzchen aus München"

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Die SPD weist die CSU-Kritik an Sigmar Gabriels Umgang mit Rüstungsexporten zurück. Bayerns Ministerpräsident Seehofer muss sich von den Genossen mit dem "Rumpelstilzchen" vergleichen lassen. mehr... Forum ]

Rüstungsexporte: Gabriel warnt vor "Geschäft mit dem Tod"

Rüstungsexporte: Gabriel warnt vor "Geschäft mit dem Tod"

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Welche Waffen darf Deutschland liefern - und vor allem: wohin? Die Große Koalition streitet über den richtigen Kurs bei Rüstungsexporten. CSU-Chef Seehofer warnt vor Arbeitsplatzverlusten - Wirtschaftsminister Gabriel kontert. mehr... Forum ]

Rüstung: Seehofer attackiert Gabriels Kurs bei Waffenexporten

Rüstung: Seehofer attackiert Gabriels Kurs bei Waffenexporten

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

"Ohne Konzeption und ohne klaren Kompass": CSU-Parteichef Horst Seehofer kritisiert den Kurswechsel von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei den Rüstungsexporten scharf. Waffenlieferungen seien Thema der gesamten Koalition. mehr... Forum ]

Konzerne: Schamhaftes Schweigen

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Die Bieterschlacht um Alstom scheint entschieden - zu Gunsten der Amerikaner. Sie handeln sich allerdings ein hässliches Korruptionsverfahren ein. Die vergangene Woche war eine der härtesten in der knapp einjährigen Amtszeit von Joe Kaeser. Mehrere... mehr...

Staat als Hauptaktionär: Französischer Patriotismus siegt im Bieterstreit um Alstom

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Staatliche Intervention für ein Traditionsunternehmen: Frankreich beteiligt sich am Industriekonzern Alstom und gibt statt Siemens nun General Electric den Zuschlag. Für den Steuerzahler ein womöglich teures Geschäft - es geht um Milliarden. mehr...

Dekret verabschiedet: Monsieur Made in France beansprucht ein Vetorecht

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Die EU-Kommission ist skeptisch, doch das ficht Frankreichs Wirtschaftsminister Montebourg nicht an. Der Sozialist hat ein Vetorecht gegen feindliche Übernahmen durchgesetzt - und niemand zweifelt daran, dass er es auch nutzen wird. mehr...

Übernahmeschlacht mit Siemens und GE: Paris sichert sich Blockade-Recht im Alstom-Poker

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Die französische Regierung hat ihre Macht im Übernahmekampf um Alstom per Dekret ausgebaut. Den Verkauf strategisch wichtiger Konzerne an ausländische Unternehmen wie Siemens oder GE kann Paris künftig blockieren. mehr...

Pharma-Elefantenhochzeit: Pfizer ist das falsche Rezept für Großbritannien

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Es wäre die größte Übernahme der britischen Geschichte: Für 63 Milliarden Pfund will US-Pharmariese Pfizer den Rivalen AstraZeneca übernehmen. Britische Politiker wollen den Ausverkauf verhindern - was der Pfizer-Chef jetzt zu spüren bekam. mehr...

Alstom-Übernahme: Frankreich drängt auf Angebot von Siemens

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2014

Die französische Regierung hat ihre Kritik am Angebot des US-Konzerns General Electric für Alstom bekräftigt. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" pocht Industrieminister Montebourg auf ein Mitspracherecht und rechnet mit einer Offerte von Siemens. mehr...

Konzerne: Das zweite Gesicht

DER SPIEGEL - 05.05.2014

Politiker in Paris und Berlin feiern den geplanten Einstieg von Siemens beim Konkurrenten Alstom als Chance für Europas Industrie. In Wahrheit birgt das Vorhaben große Risiken - für Siemens. Es war im Juli vergangenen Jahres, als Joe Kaeser, 56, ei... mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Der Genosse und sein Boss

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Putin feiert mit Schröder - und tatsächlich haben die beiden viel gemein. Vor allem ein überkommenes Verständnis von Wirtschaft: Der russische Präsident setzt einseitig auf den Rohstoffsektor, der Altkanzler auf die Interessen der Großindustrie. mehr...

ENERGIE: Artenschutz für Stahlkocher

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Die hohen Stromkosten machen der Industrie zu schaffen, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will die Unternehmen vor weiter steigenden Preisen bewahren. Die Bürger werden dafür umso stärker zur Kasse gebeten. Sigmar Gabriel, 54, hat in seiner Karrie... mehr...

Industriepolitik: BDI-Chef wirft Merkel Konzeptlosigkeit vor

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

"Keine Projekte, keine Richtung": Deutschlands oberster Industrielobbyist geht mit Kanzlerin Merkel hart ins Gericht. Es finde ein leiser Abschied der Wirtschaft statt, doch die Regierung kümmere sich lieber um Frauenquoten, sagte BDI-Chef Ulrich Grillo der "FAZ". mehr...

Themen von A-Z